Tagungshotels online News

Mittwoch, 27 Juni, 2007

Cliff-Hotel nach Insolvenz an Unternehmensgruppe Lohbeck verkauft

Filed under: Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 7:27

Sellin – Das Cliff-Hotel in Sellin auf der Insel Rügen ist vier Monate nach seiner Insolvenz an die Unternehmensgruppe Lohbeck verkauft worden. Das Familienunternehmen habe den Erhalt aller 140 Arbeitsplätze zugesichert, teilte Insolvenzverwalter Jörg Sievers am Donnerstag mit. Darüber hinaus seien neue Investitionen in dem Fünf-Sterne-Haus geplant.
Die Familie Lohbeck aus Nordrhein-Westfalen betreibt bereits mehrere Burg- und Schlosshotels in Deutschland sowie die Brauerei Schwelm. Das 1978 als Herberge für Staats- und Parteifunktionäre am Selliner Steilufer errichtete Cliff-Hotel verfügt über 112 Doppelzimmer, 6 Suiten, 27 Appartements sowie einen großzügigen Wellnessbereich. Der letzte Eigentümer, die Abacus Liegenschaften Cliff Hotel Rügen GmbH & Co. KG, hatte im Februar Insolvenz angemeldet, um den drohenden Verkauf von Bankdarlehen an eine amerikanische Investmentgesellschaft zu verhindern. Die von Abacus in Pacht betriebene Seebrücke wurde inzwischen von der Gemeinde Sellin an einen neuen Betreiber übergeben.

weitere Nachrichten finden Sie hier
www.burgen-und-schlosshotels.de

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: