Tagungshotels online News

Donnerstag, 5 Juli, 2007

Zu Gast im Schloss mit Ringhotels

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 6:38

Neue Hotellinie bei Ringhotels ergänzt Portfolio und sichert Imagegewinn – Zusammenschluss mit Gast im Schloss

Neue Hotellinie bei den Ringhotels: Mit „Gast im Schloss“ präsentiert Deutschlands starke Hotelkooperation ein zusätzliches Angebot der gehobenen Kategorie. Hotels in Herrenhäusern, Schlössern und Burgen sind mit der neu hinzu gewonnenen Marke bei Ringhotels ab sofort im Programm.

Die gemeinsame Basis für den Zusammenschluss war nach ersten Verhandlungsgesprächen schnell gefunden. Ausgangslage war der kleinste und zugleich größte gemeinsamen Nenner beider Kooperationen: Die Weiterentwicklung der Marken voranzutreiben. Darauf folgte dann die Erkenntnis, „dass ein Zusammenschluss der zwei Hotelkooperationen ein großes Weiterentwicklungspotenzial für beide Marken birgt, ohne die Eigenständigkeit aufgeben zu müssen“, so der Präsident von Gast im Schloss, Konsul Bernd O. Ludwig.

Das Ergebnis der Gespräche kann sich sehen lassen: Mit der neuen Hotellinie im Programm, startet Ringhotels mit Gast im Schloss gestärkt in die Zukunft. Und als „Eine Marke der Ringhotels“ nutzen die exklusiven Gast im Schloss Häuser nun alle Vorteile einer starken Dachmarke.

Bereits bei den ersten gemeinsamen Treffen initiiert von Elke Schade, dem damaligen Geschäftsführenden Vorstand der Ringhotels, zeigte sich schnell, dass beide Kooperationen gut zueinander passen. Gegründet 1961, zeichnen sich die Gast im Schloss Häuser neben ihren historischen Gebäuden durch eine hochwertige Gastronomie und gehobene Hotellerie aus. Sie ergänzen das Portfolio der Ringhotels ideal und verschaffen beiden Marken einen gegenseitigen Imagegewinn.


[Die Tür zu neuen Märkten und Chancen öffnen sich Ringhotels (von li Martina Zahn, Mitgliederbetreuung/Akquisition und Stefanie Hölzle, Marketingleitung) und Gast im Schloss (Präsident Konsul Bernd O. Ludwig) mit der neuen Hotellinie.]

Gast im Schloss profitiert durch den Zusammenschluss bei Ringhotels von der hohen Bekanntheit und Marktstärke der bisher rund 140 deutschen Mitgliedsbetriebe umfassenden Kooperation. Dies bestätigt auch Präsident Konsul Bernd O. Ludwig: „Ausschlaggebend für unsere Entscheidung waren die Synergieeffekte, die eine Zusammenführung beider Marken mit sich bringt. So bekommt Gast im Schloss nicht nur Zugang zum gesamten Gästekreis der Ringhotels, sondern profitiert auch von der aktiven Bewerbung der Zielgruppen durch die gebündelten Marketing-, Verkaufs- und Reservierungsaktivitäten von Ringhotels.“

Die Gemeinsamkeiten von Gast im Schloss und Ringhotels in punkto Philosophie – Tradition und Zeitgeist zu verbinden – machten einen Zusammenschluss ebenso leicht. Professionelle Hotelführung in traditionellen Häusern ist beiden Kooperationen ein großes Anliegen. So sind für Ringhotels wie Gast im Schloss die individuelle Note und persönliche Führung der einzelnen Mitgliedsbetriebe ein charakteristisches Merkmal, das die Kooperationen prägt. Und dies soll auch in Zukunft so bleiben.

Erfahrungen beider Kooperationen mit europäischen Partnerhotels, die trotz der bewussten Konzentration auf den innerdeutschen Markt eine Rolle spielen, kommen hinzu. So ist Gast im Schloss Mitglied bei Historic Hotels of Europe und Ringhotels hat mit rund 470 Pleasant Hotels Europe ebenfalls ein europäisches Partnerhotelprogramm vorzuweisen, bei dem es seit knapp 10 Jahren federführend agiert.

Rundum zufrieden mit dem Ergebnis der Beitrittsgespräche zeigen sich Bernd Riepe, Präsident der Ringhotels und Stefanie Hölzle, Marketingleitung der Ringhotels: „Wir sind sehr froh, diesen Meilenstein in der Geschichte von Ringhotels erreicht zu haben. Die Zusammenführung beider Marken war uns ein großes Anliegen, weil es viel Erfolgspotenzial für beide Kooperationen birgt.“

Der Weg zu einem größeren Bekanntheitsgrad sowie einer nachhaltigen Stärkung und Erweiterung der Marktposition ist geebnet, da sind sich beide Partner einig. Mit der Hinzugewinnung von weiteren Schlosshotels und Herrenhäusern wird mittelfristig gerechnet. „Gespräche mit potentiellen Mitgliedern für die neue Hotellinie laufen bereits, denn wir bieten für dieses Hotelsegment nicht nur eine ideale Marketingplattform, sondern auch die geeigneten Gästekreise, so dass unsere Aktivitäten sehr schnell zu vielen konkreten Buchungen in den Hotels führen werden“, so Stefanie Hölzle.

In den nächsten Wochen und Monaten werden jetzt die gemeinsamen strategischen Zielsetzungen und Konzepte im Detail erarbeitet. So sieht der bisherige Zeitplan bereits konkrete Umsetzungen in der Angebotsgestaltung für den Spätsommer 2007 vor und ab 2008 wird Gast im Schloss in der Ringhotels-Broschürenserie vertreten sein.
Ideal zum Kennen lernen der neuen Hotellinie sind die „Champagner Träume“, die in Kürze als 3 Tages-Arrangement auch von den Gast im Schloss Häusern angeboten werden. Ob als Stammgast oder zum ersten Mal im Schloss zu Gast, das Verwöhnarrangement mit 2 Übernachtungen im Doppelzimmer, inklusive Frühstücksbuffet, zwei Abendessen, davon eines für Feinschmecker sowie einem regionalen Extra ist ein besonderer Genuss. Nicht zuletzt sorgt ein erlesener Tropfen aus dem ältesten Champagnerhaus Ruinart für das prickelnde Etwas.

www.ringhotels.de

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: