Tagungshotels online News

Donnerstag, 27 September, 2007

Voller Erfolg für die 1. Gastro Vision Berlin

Filed under: Gastronomie,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 11:13

Branchentreff etabliert sich auf Anhieb in der Bundeshauptstadt

Mehr als 1000 Fachbesucher, intensive Gespräche, ein außergewöhnliches Ambiente, rundherum zufriedene Aussteller und Gäste – Gastro Vision Initiator Klaus Klische zog am letzten Tag der Veranstaltung eine durchweg positive Bilanz. Der exklusive Branchentreff hat sein Debüt auf dem Berliner Parkett vom 16. bis 18. September mit Bravour bestanden. „Berlin, wir kommen wieder“, versprach Organisator Klaus Klische dann auch am Ende der dreitägigen Veranstaltung.

Hamburg / Berlin. Zahlreiche Besucher und viel Lob von Ausstellern und Gästen – mit diesem positiven Resümee schloss die 1. Gastro Vision Berlin am 18. September 2007. „In Berlin hat einfach alles gestimmt“, sagt Gastro Vision Initiator Klaus Klische. Das Ambiente, der Ausstellermix und das handverlesene Fachpublikum haben in Berlin den Ruf der Gastro Vision als ausgezeichnete Kontakt- und Innovationsbörse bestätigt. Die Auswahl der Location stellte sich dabei als Glücksgriff heraus. In den hellen, lichten Räumlichkeiten der Landesvertretung Niedersachsen herrschte eine intensive und dennoch sehr angenehme Arbeitsatmosphäre.
Mit der gelungenen Veranstaltung hat Klische doppelten Grund zur Freude: Erstmals fand der Branchentreff Gastro Vision losgelöst von großen Branchenmessen mit einem neuen Marketingkonzept statt. Dieser Schritt habe sich gelohnt, die Erwartungen seien sogar noch übertroffen worden. „Alle unsere Ideen wurden sofort angenommen“, sagt Klische. (more…)

Advertisements

40 Jahre Alpenhof Murnau

Filed under: Auszeichnungen,Hotels — Oliver Decker @ 11:06

170 Stammgäste feierten das 40jährige Bestehen des Alpenhofs Murnau

Das 1967 von Hellmut Hofmann als Motel konzipierte Haus gilt heute nicht nur als eines der führenden Fünf-Sterne-Hotels Oberbayerns, sondern es erfreut sich vor allem bei seinen Gästen einer andauernden Beliebtheit.

Didier Morand, seit 13 Jahren Direktor des Hauses, konnte viele Stammgäste zum 40jährigen Bestehen begrüßen, die schon seit 1967 regelmäßig das Murnauer Domizil besuchen. Solcher persönlicher Wertschätzung entspricht auch dessen professioneller Einschätzung durch die Hotel- und Restaurantführer, in denen der Alpenhof durchweg eine hervorragende Berurteilung erfährt. Der „Varta-Führer“ spricht explizit vom „freundlichen Gästeumgang und dem aufmerksamen Service“. Dem „Michelin“ sind die Lage („tolle Sicht“), das Wohnniveau („elegante Suiten“) und der auf zwei Etagen untergebrachte Wellness-Bereich („Kosmetik und medizinische Anwendungen“) deutliche Worte der Anerkennung wert. Zudem gehört das Haus bereits seit vielen Jahren zu den „Ausgewählten Wellnesshotels und Tagungshotels zum Wohlfühlen“. Der Alpenhof ist seit 1992 Eigentum der Unternehmerfamilie Haub.

Quelle: Top hotel
www.alpenhof-murnau.com

Turn-Around-Experte für neues Lindner Hotel in Bad Griesbach

Filed under: Hotels,Personalien — Oliver Decker @ 10:58

Marc Stickdorn übernimmt Direktion

Bad Griesbach.
Vom Osten in den Süden, vom Lindner Congress Hotel in Cottbus ins Lindner Parkhotel & Therme Bad Griesbach wechselt Marc Stickdorn. Ab dem 1. Oktober führt er das von Lindner neu übernommene Haus und löst damit die bisherige Direktorin Gerda Nudlbichler ab.

Marc Stickdorn gilt in der Lindner Gruppe als Profi für Neupositionierungen von Hotels. Zuletzt konnte er diese Fähigkeit im Lindner Congress Hotels Cottbus beweisen. Dort gelang es ihm, in einem außerordentlichen schwierigen Markt mit einem neuen Hotelkonzept, durch eine geänderte Preispolitik und eine zielorientierte Mitarbeiterführung erstmals für den Eigentümer Erlöse zu erwirtschaften. In den zehn Jahren vor der Übernahme des Hotels durch Lindner hatte es immer rote Zahlen geschrieben.

Vor seinem Einstieg bei Lindner im Jahr 2004, machte der 36-jährige nach einer Lehre zum Hotelfachmann und einer Fortbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt bei ASTRON (heute NH) Karriere. Mit 28 Jahren stieg er dort bereits zum stellvertretenden Direktor auf. Nur drei Jahre später übernahm er 2002 die Direktion des NH München Dornach (ehemals ASTRON Hotel München Messe & Congress Center). Gut zwei Jahre später wechselte er zu Lindner.

www.lindner.de 

Maritim ClubHotel Timmendorfer Strand: Barbieträume in Pink

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 10:52

Timmendorfer Strand. Ab sofort wird pink geträumt in Timmendorfer Strand. Denn im Maritim ClubHotel eröffnete letztes Wochenende das erste Barbie Hotelzimmer in Deutschland. Barbie selbst zeigte den ersten großen und kleinen Besuchern ihr neues Reich. Eine würdige Stellvertreterin fand die Stil-Ikone in der amtierenden Vize Miss-Germany 2007, Juliane Brändle, die gerade im Maritim Hotel Halle eine Lehre zur Hotelkauffrau absolviert und als lebende Barbie „ihr“ Zimmer präsentierte.

Weiß und pink – das sind die Farben, aus denen Barbie Träume sind. In dem 25 Quadratmeter großen Kinderzimmer ist jedes Detail im Barbie Design gehalten: vom kuscheligen Himmelbett bis hin zum stilechten Schminktisch tauchen die kleinen Besucherinnen in die Barbie Welt ein. Besonderes Highlight ist der geräumige Kleiderschrank, der mit integriertem kleinen Schrank auch den Barbie Puppenkleidern einen passenden Aufbewahrungsort bietet. Durch eine Tür und über einen großen Balkon mit Seeblick ist das Barbie Zimmer als Teil einer Familiensuite mit dem 36 Quadratmeter großen Elternzimmer verbunden. (more…)

Mittwoch, 26 September, 2007

www.hotelprofis.at im neuen Design

Filed under: Allgemein,Internet — Oliver Decker @ 10:21

Die neue n.b.s Homepage ist online! Neu, übersichtlich, benutzerfreundlich, schön und mit detaillierten Informationen zu allen n.b.s Partnern. Klicken Sie gleich auf www.hotelprofis.at und überzeugen Sie sich selbst.

hotelprofis.at

Unter dem Menüpunkt „Service für Firmen und Vereine“ bzw. „Service für Reisebüros“ finden Sie die entsprechenden n.b.s Publikationen wie Profi Planer und Ausflugsfolder gratis zum Download.

www.hotelprofis.at

Neue Leitung im Maritim Hotel Stuttgart

Filed under: Hotels,Personalien — Oliver Decker @ 1:01

Bad Salzuflen/Stuttgart. Egon Kirchner ist neuer Direktor des Maritim Hotels Stuttgart. Der 56jährige übernahm am 19. September 2007 die Leitung des Vier-Sterne-Plus-Hauses mit 555 Zimmern in der baden-württembergischen Metropole. Jürgen Kögler, der das Haus zwölf Jahre leitete, hatte das Unternehmen im Frühjahr verlassen, um in die Schweiz zu gehen.

Egon Kirchner ist im Unternehmen ein bekanntes Gesicht, war er doch bereits im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand und im Maritim Hotel Travemünde für die Gesellschaft tätig. Nach einer Koch- und Kellnerlehre in Würzburg 1966 bis 1969 kam er 1970 als Demi-Chef de Rang ins Maritim Seehotel Timmendorfer Strand und war ab 1974 Stationsoberkellner im Maritim Hotel Travemünde. Doch immer wieder zog es ihn in die Welt. So heuerte er auf der „T.S. Hanseatic“ als Steward, später als Headsteward auf der „M.S. Vistafjord“ an. Später kreuzte er sogar als Hotelmanager auf der „M.S. Regina Maris“ die Weltmeere. Zwischenzeitlich war er immer wieder an Land – unter anderem im Maritim Hotel Travemünde als Restaurationsdirektor, als stellvertretenden Direktor im Palms Inn im saudiarabischen Riyadh, im Holiday Inn Stuttgart und im Hotelpark „Der Westerwald Treff“. Seit 1984 führte Egon Kirchner die Ramada-Treff-Hotels in Goslar, Bamberg und Bayreuth, und war zeitgleich für die Ramada-Treff-Hotels zusätzlich als Regionaldirektor und Geschäftsführer aktiv. 2003 machte er sich im Bereich Hotelconsulting als Unternehmensberater selbstständig. Jetzt hat Egon Kirchner mit der Leitung des Maritim Hotels Stuttgart eine neue Herausforderung gefunden, auf die er sich sehr freut. Denn in Süddeutschland fühlt sich Egon Kirchner richtig heimisch.

www.maritim.de

Ausgezeichnet – Die besten Tagungshotels in Deutschland

Filed under: Auszeichnungen,Hotels — Oliver Decker @ 12:47

Wettbewerb „Die besten Tagungshotels in Deutschland“: MARC AUREL und Bio-Seehotel Zeulenroda sind die Tagungs-Champions 2007

Der Wettbewerb um „Die besten Tagungshotels in Deutschland 2007“ ist entschieden: Am 16. September wurden die Gewinner bei einer festlichen Preisverleihung im Göttinger Hotel „Freizeit In“ ausgezeichnet. Der Siegerehrung ging eine bundesweite Abstimmung voraus: von rund 19.600 wahlberechtigten Trainern, Personalentwicklern und Veranstaltern haben 4.863 (das entspricht 24,8%) ihre Stimme abgegeben und über ihre bevorzugten Tagungshäuser in sechs vorgegebenen Kategorien entschieden.
Auf Platz eins wurden jeweils folgende Hotels gewählt: MARC AUREL Spa & Golf Resort, Bad Gögging (Seminar), Historisches Herrenkrug Parkhotel, Magdeburg (Konferenz), Gut Gremmelin (Klausur), Gastwerk Hotel Hamburg (Meeting), Hotel Esperanto – Kongress- und Kulturzentrum Fulda (Kongress), Bio-Seehotel Zeulenroda (Event).

Bei der zum sechsten Mal ausgetragenen Wahl schnitten zwei Hotels besonders erfolgreich ab: Das MARC AUREL Spa und Golf Resort erreichte nicht nur „Gold“ in der Kategorie Seminar, sondern auch zwei Mal „Silber“ in den Kategorien Konferenz und Event. Und das Bio-Seehotel Zeulenroda belegte außer Rang eins in der Kategorie Event noch in drei weiteren Kategorien (Seminar, Konferenz, Kongress) Platzierungen unter den jeweils besten Fünf. Damit setzten sich beide Häuser deutlich von den Mitbewerbern ab. (more…)

Meeting Manager kooperiert mit Chips at works GmbH

Filed under: Allgemein,Sonstiges — Oliver Decker @ 12:40

Meeting Manager GmbH und Chips at work GmbH sind die neuen Partner für die Online-Registrierung und Zugangskontrolle zur World of Events
Meeting Manager ermöglicht mit der Software MaxPro!® die einfache und komfortable Online-Registrierung für Aussteller und Besucher.

Das Bonner Partnerunternehmen CHIPS AT WORK realisiert, RFID-gestützt, On-Site-Services und die reibungslose Zugangskontrolle zur Messe. Besucher und Aussteller werden im Vorfeld über eine von Meeting Manager entwickelte Ticketing-Plattform im Internet registriert.

Ein Ticket-Coupon wird über das Internet bezahlt und am eigenen Drucker ausgedruckt. Vor Ort wird der Barcode vom Coupon eingescannt und das RFID Namenschild automatisch gedruckt.

„Wir freuen uns, das die Rhein-Main-Hallen Betriebsges. mbH unsere Lösungen für die Leitmesse der Veranstaltungsbranche der 10. World of Events einsetzt. Unser System bietet eine bequeme Online-Anmeldung zur Messe und reduziert die Wartezeiten beim Einlass.“, erläutert Andrea Lauter, Geschäftsführerin, Meeting Manager GmbH.

Zudem sind Meeting Manager und CHIPS AT WORK als Aussteller präsent und stellen ihre Produkte und Lösungen am eigenen Messestand vor. (CHIPS AT WORK Solutions for wireless Interaction GmbH) Messestand F 34 im Foyer OG.

Weitere Informationen unter der Webadresse www.meetingmanager.de

Donnerstag, 20 September, 2007

Dorint Hotel Pallas Wiesbaden: Vom Zelt in die Hightech-Küche

Filed under: Gastronomie,Hotels — Oliver Decker @ 3:18

Küchensanierung – 1,1 Millionen Euro investiert – Provisorium kam gut an

Wiesbaden/Köln In der Küche des Dorint Hotel Pallas Wiesbaden gehört das Polieren des Bestecks ab sofort der Vergangenheit an. Möglich macht das die neue Besteckpoliermaschine. Diese ist nur ein Highlight der neuen modernen Küche des Luxushotels. Rund 1,1 Millionen Euro wurden in die Komplettsanierung investiert. Dafür wurde vom Boden bis zur Decke die gesamte Ausstattung erneuert.

Zwei Monate lang dauerten die Renovierungsarbeiten. Damit die Hotel- und Restaurantgäste in dieser Zeit nicht hungern mussten, wurde auf der Terrasse des Hotels ein Zelt mit einer Interimsküche aufgebaut. Bis zu 100 Gerichte pro Abend bereiteten Küchenchef Jörg Schilling und sein Team hier zu. Und das auf einer Fläche, die nur etwa ein Viertel der Größe der üblichen Küche betrug. Doch das war kein Problem für die Profis, im Gegenteil, die Teamfähigkeit habe sich durch das Provisorium sogar noch gesteigert, berichtet Hoteldirektor Peter Bertsch. (more…)

Das Beste zum Feste: Weihnachts- und Silvesterarrangements bei Maritim

Filed under: Hotels,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 3:13

Bad Salzuflen. Ausgefallene und abwechslungsreiche Arrangements warten auch dieses Jahr zu Weihnachten und Silvester wieder auf die Gäste der Maritim Hotels. Hier einige Beispiele aus der großen Angebotspalette:

Kindersilvester in Berlin
Mal ohne die Eltern im Hotel ins Neue Jahr feiern? Für Kids zwischen sechs und zwölf Jahren kann dieser Traum 2007 wahr werden. Das Maritim Hotel Berlin bietet nämlich für Kinder, deren Eltern ebenfalls im Haus nächtigen, vom 29. Dezember 2007 bis 1. Januar 2008 ein eigens ausgearbeitetes Silvesterprogamm an. Es beinhaltet drei Übernachtungen, spezielle Kindermahlzeiten und ein abwechslungsreiches Freizeitangebot. Der Samstagabend beginnt mit sportlichen Spielen an Kicker und Leinwand. Am Sonntagmorgen können die jungen Gäste zwischen Entdeckungstouren ins Technikmuseum oder Legoland Discovery Centre auswählen. Am Abend ist Kinofeeling angesagt. Dann läuft auf der Großbildleinwand im Hotel ein spannender Film für die Kids. Am Silvestertag stehen Besichtigungen des großen Meer-wasser-Aquariums AquaDom und des SeaLife Centers auf dem Plan. Hier gibt es jede Menge Wissenswertes über Meeresbewohnern zu erfahren. Abends ist mit abwechslungsreichen Spielen bis Mitternacht für Action gesorgt. Am Neujahrstag kann der Nachwuchs gegen Aufpreis schließlich noch ein echt amerikanisches Bowlingturnier ausspielen. Das Paket ist für 295 Euro pro Kind buchbar unter 030–20650 oder info.ber@maritim.de. (more…)

La Spinetta – Ein Abend voll italienischer Lebensart

Filed under: Gastronomie,Hotels,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 2:58

Stuttgart – Im OLIVO des Steigenberger Graf Zeppelin erwartet Wein- und Gourmetfreunde im November ein Highlight der besonderen Art – die kulinarische Vermählung der „Cucina casalinga“ von Thomas Heilemann mit den großartigen piemontesischen Weinen von Giorgio Rivetti und seinem Weingut „La Spinetta„.

Bekannt geworden durch ihren Moscato d’Asti, gelang den Gebrüdern Rivetti der internationale Durchbruch mit ihren großartigen Rotweinen. Die beiden Barberas „Gallina“ und „Superior“ gehören derzeit zum Besten, was das Piemont zu bieten hat. Die drei  Lagen-Barbaresco sind meist schon zugeteilt, bevor sie auf dem Markt erscheinen und gehören ebenfalls zu den Top-Barbaresco in der  Langhe. Ihren ersten Barolo „Campé-2000“ belohnte der „Winespectator“ mit 98 Punkten!

Giorgio Rivetti gibt seinen Gästen am Freitag, den 16. November 2007 ab 19.00 Uhr die Ehre, seine hochkarätigen Weine, begleitet von einem exklusiven Menü aus der Sternküche von Thomas Heilemann, persönlich näher zu bringen. Es erwartet die Gäste ein rundum
stilvoller und genussreicher Abend, bei dem die Sinne auf Entdeckungsreise geschickt werden.

Der Preis von 166,- Euro pro Person beinhaltet Aperitif inklusive kleiner Köstlichkeiten aus der OLIVO-Küche, ein piemontesisches  5-Gang-Menü begleitet von Weinen Giorgio Rivettis, Mineralwasser und Kaffee. Information & Reservierung bis 01. November 2007 unter Tel.: 0711/ 2048-380.

www.stuttgart.steigenberger.de

Dorint Parkhotel Bad Neuenahr: Renovierung Tagungsbereich – Gäste sitzen wie auf Wolken

Filed under: Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 2:43

Geschenk-Gutscheine als Dankeschön-Aktion

Köln/Bad Neuenahr
– Tagen wird im Dorint Parkhotel Bad Neuenahr künftig noch schöner: Rund 350.000 Euro sind in die Renovierung des großzügigen Kongressbereichs investiert worden. Dafür wurden neue Teppiche verlegt, Klima-Anlagen nachgerüstet und insgesamt 860 neue Stühle angeschafft. „Auf den Stühlen fühlt man sich wie auf einer Wolke“, verspricht Hoteldirektor Jamal Bouhlou. „Sie sind leicht und elegant und dank eines besonderen Gummizugs in der Sitzfläche unglaublich bequem. Da wollen unsere Gäste künftig gar nicht mehr aufstehen“, meint der Hotelchef augenzwinkernd.

Um die Tagungsgäste doch zum Aufstehen zu bewegen und den Abschluss der Renovierungsarbeiten zu feiern, haben sich Gastgeber Jamal Bouhlou und sein Team etwas ganz besonderes ausgedacht: Bei den ersten zehn Veranstaltungen werden unter einige Stühle Geschenk-Gutscheine geklebt. Die Finder dürfen sich zum Beispiel über eine Massage, ein Getränk oder eine Übernachtung freuen. „Mit der Aktion wollen wir uns bei unseren Gästen bedanken, die ja auch zum Erfolg unseres Hotels beitragen“, so Jamal Bouhlou.

Das Dorint Hotel Parkhotel Bad Neuenahr liegt inmitten des Dahliengartens und in direkter Nähe zur Ahr-Promenade. Die Spielbank, das Kurhaus und die Ahrthermen sind bequem zu Fuß zu erreichen. Das 238 Zimmer-Haus verfügt über ein Kongresszentrum mit 4.000 Quadratmetern Konferenzfläche. In den 26 Veranstaltungs- und Tagungsräumen können bis zu 1.000 Menschen Platz finden. Erholung finden die Gäste im hoteleigenen Fitness- und Wellnessbereich. Auch kulinarisch bleiben hier in verschiedenen Restaurants sowie zwei Bars und einer großen Terrasse keine Wünsche offen.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 36 Häuser. Rund 3.500 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden, in der Schweiz, in Österreich, Belgien, Tschechien und Spanien sorgen für perfekte Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

www.dorint-hotels.com/bad-neuenahr

Halbjahresbilanz des 13. Trendgutachten Hospitality

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 2:36

Die Stadthotellerie, die im vergangenen Jahr stark profitierte, hat es derzeit schwer. Der Trend zur Gesundheit hält weiter an und richtet sich zunehmend auf präventivmedizinische Aspekte, Stichwort: „Medical Wellness„. In diesem Zusammenhang steht in Deutschland ein „Revival der Kurorte“ bevor.

Daneben befinden sich die Budgethotels weiter auf dem Vormarsch: Vermehrt nutzen einige Gesellschaften dabei erfolgreich das Konzept des Double-Branding. Diese ersten Ergebnisse zeigt die Halbjahresbilanz des 13. Trendgutachten Hospitality, herausgegeben vom TREUGAST Institute of Applied Hospitality Sciences. Es untersucht jedes Jahr die wichtigsten Trends in Tourismus und Hotellerie und stellt dabei die Wachstumssegmente ausführlich dar.

Hier können Sie den gesamten Bericht lesen 

Donnerstag, 13 September, 2007

Amex Trendbarometer 2007: Europas Hotellerie im Aufwind

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 9:22

Angesichts wachsender Gästezahlen und einer höheren Ausgabebereitschaft blickt die überwältigende Mehrheit der Hoteliers und Gastronomen in Deutschland und Europa optimistischer in die Zukunft als noch zwölf Monate zuvor.

Die wirtschaftliche Stimmung in Europas Hotellerie und Gastronomie ist nicht mehr gedrückt, Geiz ist nicht mehr „geil“, die Sorge um ausbleibende Gäste und Insolvenz passé. So das Ergebnis des aktuellen American Express Hospitality Monitor 2007, der die Stimmungen, Trends und Erwartungen internationaler Hotel- und Restaurantmanager der wichtigsten europäischen Tourismusdestinationen abbildet.

Der Wettbewerbsdruck in Hotellerie und Gastronomie hat keineswegs nachgelassen. Beinahe die Hälfte (47 %) aller Hotel- und Restaurantmanager empfindet die direkte Konkurrenz als größte Herausforderung in ihrem Business. 2006 waren dies nur 30 %. Trotz zunehmenden Wettbewerbs ist die Branche aufgrund des stabilen wirtschaftlichen Aufschwungs positiv gestimmt: Allein in Deutschland blicken 76 % aller Hoteliers (2006: 43 %) und 70 % (2006: 37 %) aller Gastronomen optimistisch in die Zukunft. Ganz oben auf der Prioritätenskala europäischer Hotels (82 %) und Restaurants (57 %) steht heute die Neukundengewinnung, gefolgt von dem Ziel, Kosten zu reduzieren (Hotels: 69 %). (more…)

63,3 Milliarden Euro Umsatz durch Geschäftsreisen

Filed under: Allgemein,Redaktion — Oliver Decker @ 9:19

Frankfurt am Main – Auf Basis einer bevölkerungs-repräsentativen Grundlagenstudie von TNS/Infratest, gemeinsam in Auftrag gegeben von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) und dem GCB German Convention Bureau, ist es in Kombination mit Daten des IPK World Travel Monitors erstmals möglich, wichtige Zahlen zu Geschäftsreisen in Deutschland zu beziffern: Insgesamt erbringen Geschäftsreisen in Deutschland inklusive Tagesgeschäftsreisen einen Umsatz von 63,3 Milliarden Euro jährlich. Den Löwenanteil steuern Geschäftsreisen inländischer Gäste mit Übernachtung bei: Diese insgesamt 71,5 Millionen Reisen erbringen einen Umsatz von 38,5 Milliarden Euro. 6,3 Milliarden Euro tragen 9,7 Millionen Reisen europäischer Geschäftsreisender bei, 4,5 Milliarden werden durch 1,4 Millionen Übersee-Geschäftsreisen nach Deutschland umgesetzt. Die Tagesgeschäftsreisen deutscher Business-Reisender ohne Übernachtung – insgesamt 540 Millionen – sind mit 14 Milliarden Euro am positiven Gesamtergebnis beteiligt. Insgesamt bestätigt sich: Deutschland ist weltweit das Messeland Nummer eins und in Europa das Tagungs- und Kongressland Nummer eins.

Ausländische Quellmärkte für das Geschäftsland Deutschland
Die Übersee-Geschäftsreisen nach Deutschland speisen sich zum größten Teil aus den USA, mit rund 629.000 Reisen und einem Anteil von 44 Prozent der bedeutendste Übersee-Quellmarkt. (more…)

Mittwoch, 12 September, 2007

HOTREC startet Europäisches Qualitätssystem für das Gastgewerbe

Filed under: Auszeichnungen,Hotels — Oliver Decker @ 7:55

„Schweizer Qualitäts-Gütesiegel für den Tourismus“ als erstes nationales Qualitätsprogramm europaweit anerkannt

Brüssel/Saignelégier – HOTREC, der Dachverband der Hotels, Restaurants & Cafés in Europa, hat ein Europäisches Qualitätssystem für das Gastgewerbe lanciert und zugleich als erstes nationales Qualitätsprogramm das Schweizer Qualitäts-Gütesiegel „Q“ europaweit anerkannt. Das „European Hospitality Quality Scheme – EHQ“ ist das von HOTREC entwickelte Dachsystem für Qualitätsprogramme in Europa auf freiwilliger Basis und Initiative der Branche. Es dient als Referenzmodel für nationale oder regionale Initiativen, die die Steigerung und Sicherung der Qualität des Angebots von Hotels, Gaststätten und Cafés zum Ziel haben. (more…)

Sonntag, 9 September, 2007

Ringhotels verzeichnen Umsatzsteigerung und wachsende Buchungszahlen

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 11:51

Erfreuliche Halbjahresbilanz: Ringhotels verzeichnen Umsatzsteigerung und wachsende Buchungszahlen – Verstärkte Nachfrage im Tagungs- und Wellnessegment

Positive Halbjahresbilanz bei den Ringhotels: Im Vergleich zum 1. Halbjahr 2006 erzielte Deutschlands starke Hotelkooperation 2007 eine Umsatzsteigerung von über einer Million Euro. Daraus ergibt sich pro Mitgliedshotel ein durchschnittliches Umsatzplus von 46.000 Euro für das erste Halbjahr 2007. Besonders im Tagungs- und Wellnessegment stieg die Nachfrage merklich an.

Im Detail analysiert liegt der erzielte Durchschnittszimmerpreis bei 64,50 Euro und hat sich leicht erhöht. 40,2 Prozent mehr Buchungen konnten über das Ringhotels Reservierungs- und Informationssystem vermittelt werden und die generierten Roomnights stiegen um 61,5 Prozent im Vergleich zum 1. Halbjahr des Vorjahres. Insgesamt verzeichnen die Ringhotels somit einen Buchungszuwachs von 22 Prozent. Auch der Anteil ausländischer Gäste nahm zu; vor allem aus Skandinavien, Großbritannien und Italien stieg die Buchungsquote merklich an. Mit dem Partnerverbund europäischer Hotelkooperationen, Pleasant Hotels Europe, bei dem Ringhotels federführend agiert, profitieren die Mitglieder gegenseitig von ihren Gästekreisen. Ein erfreuliches Ergebnis, das auch ohne WM-Bonus erzielt werden konnte. (more…)

Marktsudie: Patienten leben gesund: Jedes dritte Krankenhaus kocht mit Bio-Produkten

Filed under: Allgemein,Redaktion — Oliver Decker @ 11:47

Studie von Marktplatz Hotel / CHD Expert: Große Kliniken verwenden am meisten Rohwaren aus Öko-Produktion – „Sauberes“ Obst und Gemüse am beliebtesten

Hamburg: Deutschlands Patienten leben immer gesünder: Schon jedes dritte Krankenhaus setzt mindestens ein Bio-Produkt in der täglichen Verpflegung ein. Bei den großen Kliniken ist der Bio-Anteil am größten: Fast die Hälfte der Krankenhäuser mit mehr als 1000 Betten haben Bio regelmäßig auf der Speisekarte. Dies geht aus einer Untersuchung* des internationalen Marktforschungsinstitutes Marktplatz Hotel / CHD Expert unter mehr als 2.000 Krankenhäusern hervor. Obst und Gemüse aus Ökoanbau wird von 90 Prozent der Krankenhausküchen mit Bio-Verwendung eingekauft und ist mit Abstand am beliebtesten. Öko-Kartoffeln und Öko-Eier werden noch von gut einem Drittel bzw. einem Viertel der Bio-Krankenhausküchen verwendet.

„Bio-Produkte sind im kostenintensiven Krankenhausbetrieb ein wunder Punkt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Anteil der Bio-Produkte in den Küchen der Krankenhäuser in privater Trägerschaft mit über 40 Prozent am höchsten liegt“, analysiert Geschäftsführer Thilo Lambracht. „Auch bei den Bio-Produktgruppen spiegelt sich das Preisgefüge wider: Obst und Gemüse aus Bio-Produktion sind günstiger und daher häufig im Einsatz. Dagegen liegt Rind- und Schweinefleisch sowie Geflügel aus ökologischer Landwirtschaft in der Rangfolge hinten. Die hierbei zu erwartenden Preissteigerungen infolge immer größer werdender Nachfrage werden dies noch verstärken.“

*Der CHD-Strukturreport „Verpflegung im Krankenhaus 2006“ sowie der Adressdatensatz „Krankenhäuser & Kliniken“ (2.000 Adressen mit Ansprechpartnern) sind erhältlich bei Marktplatz Hotel / CHD Expert Group, Tel. 0049 (0)4263 301300, info@chd-expert.de

http://chd-expert.de/pm_21_patienten_leben_gesund.php

Frankfurt goes Westin

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 11:37

Am 4. September war es soweit: Upgrade für ein außergewöhnliches Hotel! Das ArabellaSheraton Grand Hotel Frankfurt wechselt Name und Marke und wird zum Westin Grand Frankfurt. Damit waren umfangreiche Umbaumaßnahmen verbunden, die den Aufenthalt im wahrsten Sinne des Wortes himmlisch verschönern. Denken Sie nur an die Heavenly Beds® und Heavenly Showers®! Bei Westin zielt alles darauf, dem Gast während seiner Geschäfts- oder Urlaubsreise Entspannung, Regeneration und Wohlgefühl zu bieten.

Am besten, Sie testen es gleich selbst aus!

www.starwoodhotels.com

HYATT Hotels in Deutschland ermöglichen Reisen und Wohnen mit Stil

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 11:34

Limousinentransfer für alle Suitengäste in Deutschland und Polen  

Suitengäste der Hyatt Hotels in Deutschland reisen ab sofort stilvoll und bequem im Hotel an: Am Flughafen oder Bahnhof ihres Zielortes steigen sie direkt in ihre persönliche Limousine, die sie auf schnellstem Weg in ihre Suite ins Grand Hyatt Berlin, Park Hyatt Hamburg, Hyatt Regency Köln, Hyatt Regency Mainz oder Hyatt Regency Warschau bringt. Ab sofort ist bei der Buchung einer Suite in den genannten Hyatt Hotels der Limousinentransfer zum Hotel im Zimmerpreis enthalten und bei Abreise steht wieder eine Limousine zur Verfügung. Einzige Bedingung: Der Transfer muss mindestens 24 Stunden im Voraus reserviert werden und die Anreisedaten (Ankunftszeit, Flugnummer, Zugnummer) müssen dem Hotel bekannt sein. 

Buchen Sie jetzt Ihre Suite online hier oder unter Telefon +49 (0)180 523 1234 (14 Cent/Minute).

 www.hyatt.de

Nächste Seite »

Bloggen auf WordPress.com.