Tagungshotels online News

Mittwoch, 28 November, 2007

Der Wellness – Newcomer: Resort Mark Brandenburg hält Einzug in den elitären Wellness-Olymp

Filed under: Auszeichnungen,Hotels,Wellness — Oliver Decker @ 12:08

Der Gewinner der Wellness-Aphrodite in der Kategorie „Innovation“ 2008 heißt: Resort Mark Brandenburg

Nun hat auch die Fontane-Stadt Neuruppin einen neu gekürten Wohlfühlstar im Olymp der Wellnesshotellerie. Wenn der Dichter Theodor Fontane noch leben würde, würde er sicher zu den ersten Gratulanten gehören. Die Namen der Gratulantenliste lesen sich wie das „Who is Who“ der Branche – allen voran der stolze Landesvater Brandenburgs Matthias Platzeck.

Martina Jeschke, ihres Zeichens Hoteldirektorin des zum Resort gehörigen Seehotel Fontane, nahm stolz – stellvertretend für ihr gesamtes Team – die glorreiche und begehrte Trophäe in Basel in Empfang. „Der Peis kommt als Geschenk des Himmels. Ich bin stolz und glücklich. Ohne den engen Schulterschluss in unserem Team wäre diese frühe Auszeichnung nicht möglich gewesen. Sie ist uns Ansporn auf unserem noch jungfräulichen Wellnesspfad weiterzumachen und unsere Gäste mit persönlichen, unvergesslichen und exklusiven Wohlfühlmomenten zu verwöhnen.“ (more…)

Advertisements

Dorint Parkhotel Bad Neuenahr: Gäste sitzen wie auf Wolken

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 10:21

Köln/Bad Neuenahr – Tagen wird im Dorint Parkhotel Bad Neuenahr künftig noch schöner: Rund 350.000 Euro sind in die Renovierung des großzügigen Kongressbereichs investiert worden. Dafür wurden neue Teppiche verlegt, Klima-Anlagen nachgerüstet und insgesamt 860 neue Stühle angeschafft. „Auf den Stühlen fühlt man sich wie auf einer Wolke“, verspricht Hoteldirektor Jamal Bouhlou. „Sie sind leicht und elegant und dank eines besonderen Gummizugs in der Sitzfläche unglaublich bequem. Da wollen unsere Gäste künftig gar nicht mehr aufstehen“, meint der Hotelchef augenzwinkernd.

Um die Tagungsgäste doch zum Aufstehen zu bewegen und den Abschluss der Renovierungsarbeiten zu feiern, haben sich Gastgeber Jamal Bouhlou und sein Team etwas ganz besonderes ausgedacht: Bei den ersten zehn Veranstaltungen werden unter einige Stühle Geschenk-Gutscheine geklebt. Die Finder dürfen sich zum Beispiel über eine Massage, ein Getränk oder eine Übernachtung freuen. „Mit der Aktion wollen wir uns bei unseren Gästen bedanken, die ja auch zum Erfolg unseres Hotels beitragen“, so Jamal Bouhlou.

Das Dorint Hotel Parkhotel Bad Neuenahr liegt inmitten des Dahliengartens und in direkter Nähe zur Ahr-Promenade. Die Spielbank, das Kurhaus und die Ahrthermen sind bequem zu Fuß zu erreichen. Das 238 Zimmer-Haus verfügt über ein Kongresszentrum mit 4.000 Quadratmetern Konferenzfläche. In den 26 Veranstaltungs- und Tagungsräumen können bis zu 1.000 Menschen Platz finden. Erholung finden die Gäste im hoteleigenen Fitness- und Wellnessbereich. Auch kulinarisch bleiben hier in verschiedenen Restaurants sowie zwei Bars und einer großen Terrasse keine Wünsche offen.

www.dorint.com

Götz Braake ist begeistert von der Marke Dorint

Filed under: Hotels,Personalien — Oliver Decker @ 10:13

Neuer Bereichsdirektor Resorthotels der Dorint Hotels & Resorts

Köln – Die Dorint Hotels & Resorts haben einen neuen Bereichsdirektor Resorthotels: Götz Braake wird die Position zum 1. Januar 2008 übernehmen. Der 41-Jährige hat dann die operative Führung der 18 Ferienhotels von Dorint in seiner Verantwortung und ist direkter Vorgesetzter der Hoteldirektoren. Bis zu seinem Wechsel zu Dorint ist Götz Braake als Geschäftsführer Dorfhotel GesmbH bei der TUI AG in Hannover beschäftigt.

Der „Neue“ geht mit viel Elan an seine Aufgaben. Hauptziel ist für ihn: „Verlorene Marktanteile zurückgewinnen und die Gäste durch hohe Qualität und Emotionalität der Dienstleistung an Dorint zu binden.“ Dass das nur mit motivierten Mitarbeitern funktioniert, weiß auch Braake. Deshalb will er in den ersten Wochen allen Hotels einen Besuch abstatten und dabei die Mitarbeiter mit seiner Begeisterung und Leidenschaft für die Marke Dorint anstecken, berichtet der 41-Jährige. Obwohl Braake noch nie für Dorint gearbeitet hat, ist ihm die Marke sehr vertraut. „Ich freue mich, jetzt persönlich dazu beitragen zu können, dass Dorint wieder zu alter Stärke zurückkehrt.“ (more…)

Dienstag, 27 November, 2007

Höchste Wertung für höchsten Hotelturm in Bayern

Filed under: Auszeichnungen,Hotels — Oliver Decker @ 2:32

Köln/Augsburg – Besondere Auszeichnung für das Dorint An der Kongresshalle Augsburg: Als einziges Hotel in der Fuggerstadt erhielt das Haus erneut die Hotelklassifizierung Vier-Sterne-Superior. „Das ist die höchste Bewertung, die im First Class-Bereich vergeben wird“, freut sich Gastgeber Andreas Rühlicke.

Mit Spannung hatten er und sein Team der freiwilligen Klassifizierung entgegengeblickt, denn der Kriterienkatalog war im Vergleich zur vergangenen Beurteilung vor drei Jahren stark geändert worden. „Mindestens alle fünf Jahre entscheidet eine repräsentative Befragung, welche Erwartungen und Wünsche die Gäste an die jeweilige Hotelkategorie haben. Dementsprechend werden dann auch die Kriterienkataloge für die Zertifizierung geändert“, erklärt Andreas Rühlicke.

Sein Haus wird auf jeden Fall den Erwartungen der Gäste gerecht, das beweist die erfolgreiche Klassifizierung. 280 Kriterien in den Bereichen Gebäude/Raumangebot, Einrichtung/Ausstattung, Service, Freizeit, Angebotsgestaltung und hauseigener Tagungsbereich mussten erfüllt werden. Da passte es ganz gut, dass in den vergangenen Monaten in dem Hotel einiges passiert ist: So wurden unter anderem die Wellnessduschen im Spa-Bereich modernisiert. Außerdem ließ Gastgeber Rühlicke den Eingangsbereich des Hotels neu gestalten.

Für Rühlicke ist die Klassifizierung ein sinnvolles Marketinginstrument: „Die Gäste erhalten dadurch eine transparente Übersicht über die Leistungen und Angebote, die ihnen ein klassifiziertes Hotel bietet“, sagt der Direktor. Dadurch können sie leicht vergleichen, welchen Standard sie während ihres Aufenthaltes bei uns erwarten können.“

Das Dorint An der Kongresshalle Augsburg wurde im Jahr 2001 eröffnet und liegt unmittelbar im Wittelsbacher Park, nur zehn Gehminuten von der Altstadt entfernt. In den 184 stilvoll eingerichteten Zimmern finden sich passend zur Architektur des Hauses Design-Elemente der 70er Jahre wieder. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel verfügt über dreizehn Konferenz- und Veranstaltungsräume, die eine Kapazität von bis zu 220 Gästen haben. Sie eignen sich für Familienfeiern ebenso wie für Kongresse. Ein besonderes Highlight sind die Suiten und Tagungsräume im 34. Stock mit Blick auf die Alpen.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 36 Häuser. Rund 3.500 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden, in der Schweiz, in Österreich, Belgien, Tschechien und Spanien sorgen für perfekte Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

www.dorint.com 

Donnerstag, 22 November, 2007

AHGZ bekommt Bestnoten

Filed under: Allgemein,Redaktion — Oliver Decker @ 9:53

STUTTGART. Wie beurteilt die Leserschaft die AHGZ, die seit Oktober vergangenen Jahres inhaltlich und optisch neu auftritt? Das Marktforschungsinstitut Czaia hat im August eine repräsentative Studie durchgeführt und 251 AHGZ-Leser befragt.

Sie vergaben jeweils Noten von 1 bis 6. Ein Ergebnis: die hohe Lesedauer. 41,5 Minuten pro Ausgabe widmet der durchschnittliche Leser der Lektüre seines Branchenmagazins. Am liebsten liest er die Rubrik Management und Praxis (75 Prozent. Auf dem zweiten Platz liegt Märkte und Unternehmen (73 Prozent), gefolgt von den AHGZ-Teilen Regional und Lokal (69 Prozent) und Diese Woche (66 Prozent).

Insgesamt zeigt sich: Inhalte, Struktur und Layout der neuen AHGZ überzeugen.

www.ahgz.de 

Mövenpick Hotel Istanbul als führendes Geschäftshotel in der Türkei ausgezeichnet

Filed under: Auszeichnungen,Hotels — Oliver Decker @ 9:51

Am 9. Oktober 2007 wurde dem Mövenpick Hotel Istanbul in Newcastle der prestigeträchtige World Travel Award, eine der bedeutendsten Auszeichnungen in der Reise- und Hotellerie-Branche, verliehen. Über 160.000 Reise-Fachleute aus der ganzen Welt haben das Flaggschiff der internationalen Hotelgruppe mit Schweizer Wurzeln zum führenden Geschäftshotel in der Türkei gewählt.

Das Mövenpick Hotel Istanbul befindet sich an bevorzugter Lage im Geschäftsviertel 4. Levent und bietet seinen Gästen erstklassigen Service. Die 249 im zeitgenössischen Design gestalteten  Zimmer und Suiten sind allesamt ganz auf die Bedürfnisse Geschäftsreisender abgestimmt. Extragrosse Schreibtische, Internet-Zugang und geräumige Safes mit Platz für Laptops bieten auf mindestens 35 m2 ein modernes Arbeitsambiente, das ebenso zum Entspannen einlädt. Das „Boutique Business Hotel“ erfüllt auch im Bereich Tagungen, Konferenzen und Bankette mit multifunktionalen Räumlichkeiten und  modernsten technischen Einrichtungen jeden Wunsch.

Erholung finden die Gäste im hoteleigenen Health Club mit Fitness Center, Sauna, Whirlpool, Hallenbad und Massagen. Kulinarische Hochgenüsse werden im Restaurant „AzzuR“, das in der pulsierenden Metropole Istanbul zum Trendsetter geworden ist und mehrfach ausgezeichnet wurde, zubereitet. Für Snacks und Drinks bieten sich die „BarAdoX“ oder die Skyline Lounge an.

www.moevenpick-hotels.com/hotels/Istanbul/ 

Montag, 19 November, 2007

Green Meetings in Bremen

Filed under: Hotels,Seminare — Oliver Decker @ 1:20

Bremen. Für die Maritim Hotelgesellschaft ist Umweltschutz eine Selbstverständlichkeit. Das Maritim Hotel & Congress Centrum Bremen bietet daher nun eine Green-Meeting-Pauschale für Tagungsgäste an, um gegen die Verschwendung von Rohstoffen im Tagesgeschäft zu agieren.

Bei der Buchung dieser Pauschale helfen die Veranstalter und Teilnehmer eines Meetings oder Kongresses aktiv, die Umwelt zu schonen. Zusätzlich unterstützen sie effektiv die Natur, denn ein Euro pro Teilnehmer kommt dem Klimahaus Bremerhaven zu Gute. Die dortige Ausstellung soll Besuchern ab 2009 in einzigartiger Weise Klima, Wetter und sinnvolle Energienutzung näher bringen.

In der Bremer Green-Meeting-Pauschale ist die Raummiete im Preis inbegriffen. Das Hotel sucht für die Kunden bevorzugt Tagungsräume mit natürlichem Tageslicht aus, um Strom zu sparen. Klimaanlage, Beamer oder Overhead-Projektor werden nicht automatisch, sondern nur bei Notwendigkeit und Wunsch eingeschaltet. (more…)

Donnerstag, 15 November, 2007

Das steckt hinter den Hotel-Buchungscodes

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 9:31

Was bedeuten eigentlich Hotelkürzel wie XP, ROH oder SM bei der Zimmersuche? Haben Sie eine Übernachtung mit AP, EP oder MAP gebucht? Wer die Entschlüsselung gängiger Abkürzungen in der Hotellerie kennt, vermeidet unliebsame Überraschungen.

Wer international auf Zimmersuche ist und seine Reise selbst zusammenstellt und bucht, der sieht sich mit einer Fülle von Begriffen und Abkürzungen konfrontiert. Von einigen hat er bestimmt noch nichts gehört. Ein kleiner Sprachführer durch das Hotelkauderwelsch:

Im englischsprachigen Ausland haben Sie Pech gehabt, wenn Sie zu dritt reisen und vergessen haben, ein Zimmer mit XP zu buchen. XP meint extra person, also mit Zustellbett (oder einem ausziehbaren Sofa) für eine Zusatzperson. Sonst landet die mitgereiste Schwiegermutter auf der Besucherritze.

Auch deutsche Buchungskürzel können verwirren

Es gibt in der Reisebranche keine einheitlichen Codes, und wenn, dann halten sie nicht immer, was sie versprechen: So steht das Kürzel MB nicht immer für Meerblick, tatsächlich meint es bei manchen Veranstaltern bloß die Abkürzung für Hauptgebäude (Main Building. BW bedeutet immerhin ein Zimmer im Strandflügel des Hauses.
Das Kürzel SM besagt in einigen Reisekatalogen keinesfalls, dass auch fragwürdige Sex-Spielarten zum Animationsprogramm gehören, sondern dass das Fenster des gebuchten Zimmers einen seitlichen Meerblick hat.

Die Buchstabenkombination TZ steht, warum auch immer, für ein größeres Doppelzimmer, das auch zu dritt bewohnt werden kann. Ähnlich wenig naheliegend ist auch das Kürzel für die Hotelreservierung mit dem Zusatz ROH- das bedeutet „Zimmer nach Verfügbarkeit“. (more…)

Mittwoch, 14 November, 2007

Typische Fehler im Revenue Management

Filed under: Allgemein,Redaktion,Sonstiges — Oliver Decker @ 11:11

Fehlendes Networking und falsche Ratenstrategien

Christine Sauer von revwayDinslaken – Das richtige Produkt für den richtigen Kunden zum richtigen Zeitpunkt zum richtigen Preis zu verkaufen, ist eine Kunst. Spezialisten für diese Aufgabe sind die Revenue Manager der Hotels. Doch immer wieder verhindern einfache Fehler den optimalen Erfolg. Wie diese Fehler aussehen und wie man sie abstellen kann, sagt Christine Sauer vom Unternehmen revway.

Falsche Ratenstrategien: Um am Ende den optimalen Preis zu erzielen, sollte man immer mit günstigen Preisen anfangen und je nach Belegung und Nachfrage die Preise steigern. Oft passiert aber genau das Gegenteil. Der Preis wird zu hoch angesetzt und muss später wieder gesenkt werden. Beim Gast macht das einen schlechten Eindruck. Resultat: Der Kunde storniert die Buchung und bucht den neuen günstigeren Preis oder ändert sein Buchungsverhalten und bucht erst, wenn die günstigeren Preise angeboten werden.

Revenue Manager werden falsch eingesetzt: Revenue Manager verlieren viel Zeit, weil sie oftmals als bessere Reservierungsleiter und als Datentypisten eingesetzt werden. Sie sollen die Arbeit der Reservierungsabteilung koordinieren, kontrollieren, standardisieren und besprechen. Diese Arbeitszeit fehlt den Revenue Managern allerdings für ihre eigentliche Aufgabe, der strategischen Ausrichtung des Hotels und der Analyse des Datenmaterials.  (more…)

Dienstag, 13 November, 2007

Neues Best Western Premier Hotel in Heidenheim in 2009

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 1:50

Heidenheim. In Heidenheim an der Brenz erweitert die größte Hotelkette der Welt ihr Portfolio mit einem neuen Best Western Premier Hotel. Das Best Western Premier – Schlosshotel Park Consul ist Teil des größten Bauprojekts in der Geschichte Heidenheims: Über der Altstadt entsteht mit einem Investitionsvolumen von rund 50 Mio. Euro ein neues Veranstaltungszentrum. Die Eröffnung der Veranstaltungshalle mit großer Tiefgarage und des neuen Tagungshotels mit 121 Zimmern und Suiten sowie 30 Appartements ist für Herbst 2009 angesetzt. Betreiber des Best Western Premier – Schlosshotel Park Consul ist die Consul Hotels International Betriebs-GmbH, Berlin, die bereits in Köln und Esslingen Best Western Premier Hotels führt. „Wir freuen uns sehr, dass wir direkt auf dem Schlossberg ein so modernes Tagungshotel mit der Topmarke Best Western Premier betreiben können“, erklärt Manfred H. Toennes, Geschäftsführer der Consul Hotelgruppe. „Wir haben bereits in Köln und Esslingen die Erfahrung gemacht, dass eine internationale Marke den Erfolg eines individuellen Hotels stärkt“, so Toennes weiter. In Verbindung mit dem Veranstaltungszentrum verspricht sich der Hotelier große Synergieeffekte. „Mit einer so starken Marke und einem außergewöhnlichen Veranstaltungsangebot, das State-of-the-Art ist, werden wir in

Heidenheim neue Akzente setzen“. Auch in der Best Western Zentrale freut man sich über das Großprojekt: „Wir sind sehr stolz, unser bestehendes Hotelangebot von über

160 Häusern in Deutschland um ein so schönes Tagungshotel erweitern zu können“, erklärt Gabriele Schulze, Geschäftsführerin Best Western Hotels Deutschland GmbH in Eschborn.

Vertragsunterzeichnung zur Schlossbergbebauung: Roland Hüll, Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft Schlossberg (links) und der Hotelbetreiber des Best Western Premier – Schlosshotel Park Consul Manfred H. Toennes.

(more…)

Mittwoch, 7 November, 2007

Christian Syrotek ist neuer Direktor des InterCityHotel Kiel

Filed under: Hotels,Personalien — Oliver Decker @ 10:23

Kiel: Seit dem 1. Oktober 2007 führt Christian Syrotek das im Herzen Kiels gelegene InterCityHotel. Bevor er an die Kieler Förde wechselte, war der 30-Jährige als stellvertretender Direktor des InterCityHotel Berlin tätig.

Christian Syrotek, der seine Ausbildung zum Hotelfachmann im Steigenberger Esplanade in Jena abschloss, begann seine berufliche Karriere im Hilton Atlanta in den USA. 2001 wechselte er in das InterCityHotel Berlin. Hier arbeitete Syrotek zunächst als Verkaufsleiter, später als Verkaufs- und Marketingleiter sowie Rooms Division Manager. Berufsbegleitend bildete er sich zum IFH Certified Hotel Executive weiter. Im August 2006 übernahm Christian Syrotek die Position des stellvertretenden Direktors des Berliner Hauses, die er bis zu seinem Wechsel ins InterCityHotel Kiel innehatte. Seit Mai 2006 bringt der gebürtige Thüringer sein Knowhow darüber hinaus in den Circle of Competence Front Office der Steigenberger Hotel Group ein.

Im InterCityHotel Kiel trat Christian Syrotek die Nachfolge von Mathias Rusch an, der sich neuen beruflichen Herausforderungen stellt.

 www.kiel.intercityhotel.de

Mit dem Baby in der Stadt

Filed under: Allgemein,Hotels,Sonstiges — Oliver Decker @ 10:12

Städtekurzreisen nehmen zu – nur für Paare mit Kleinkindern waren sie bisher tabu. Zu umständlich, zu stressig. Dabei wünschen sich Eltern auch mal andere Ferien als nur Urlaub auf dem Bauernhof.

Im Lindner Hotel Rhein Residence in Düsseldorf steht ihnen jetzt eine ganze Palette babyfreundlicher Services zur Verfügung – Einkaufsgutschein bei Düsseldorfs exklusivstem Babyhaus inklusive.

Düsseldorf: Katja Schnabel, Direktorin des Lindner Hotel Rhein Residence in Düsseldorf, weiß von was sie spricht. Die 34-Jährige ist Mutter eines zweijährigen Jungen und wenn sie mit ihrem Mann – auch nur für wenige Tage – verreist, wird sie regelmäßig von ihrem Vater schmunzelnd gefragt. „Na, wieviele Wochen bleibt ihr dieses Mal?“

Buggy, Babybett und Babyfon
„Kein Wunder“, lacht Katja Schnabel. Das Auto ist bis oben hin voll mit Buggy, Babybett, Klamotten und Babyfon. Man hat immer Angst, etwas zu vergessen. Das Packen ist schon Stress“. Damit es ihre Gäste entspannter haben, hat sie das Arrangement „Baby-Bonus“ aufgelegt. Wer es bucht, der braucht keinen Buggy, kein Babyreisebett, kein Babyfon. Selbst für einen Babysitter wird – auf Wunsch – gesorgt. Dank einer Kooperation mit dem exklusivsten Babyhaus Düsseldorfs, Baby Kochs, stehen diese Services und Utensilien samt einem Notfall-Baby-Kit am Empfang zur Verfügung. Wer sich noch dazu im Rosa Haus von Baby Kochs inspirieren lassen möchte, der bekommt noch einen Einkaufsgutschein von 20 Euro on top. (more…)

Baustelle live: Panorama-Webcam für das neue Seminaris CampusHotel Berlin

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 9:58

Lüneburg: Gerade erst wurde der Grundstein für das neue Seminaris CampusHotel Berlin gelegt, und schon kann man den Baufortschritt des neuen Berliner Seminaris Hotel & Tagungszentrums live und umfassend direkt auf dem Bildschirm miterleben: Die Webcam ist auf einem Kirchturm installiert und ihre Live-Bilder sind im Internet-Auftritt unter  http://www.seminaris.de zu finden.

Nach Plänen des deutsch-amerikanischen Stararchitekten Helmut Jahn wird auf dem Universitätscampus ein spektakuläres Hotel- und Konferenzzentrum („The Dahlem Cube„) in moderner Stahl-Glas-Bauwerk errichtet. Damit erhält der Campus neben der Philologischen Bibliothek („The Brain„), die im September 2005 von Lord Norman Foster errichtet wurde, ein weiteres architektonisches Glanzlicht.

Bis zur Eröffnung des Seminaris CampusHotel Berlin Science & Conference Center wird stündlich ein Webcam-Bild gespeichert. Die Vollendung des beeindruckenden Gebäudes soll dann in einem Zeitrafferfilm bei der Eröffnung Anfang 2009 gezeigt werden.
Damit jeder Besucher der Homepage die Seminaris- und avendi-Hotels anhand der Webcams leicht erkunden kann, sind sie gleich auf der Startseite mit eigenem Button integriert.

Und Seminaris bietet Vielfalt: Immerhin stellt die Gruppe mit ihren sieben modernen Seminar- und Tagungszentren + Hotels sowie einem historischen Event- & Gastronomiebetrieb bundesweit 1100 Zimmer mit 1750 Betten und mehr als 120 Funktionsräume mit 5.000 Plätzen für den Seminar- und Tagungsmarkt bereit.

www.seminaris.de

Dienstag, 6 November, 2007

Tagen wie die Profis im Maritim Hotel Bremen

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 10:58

Bremen. Geschäftsreisen, Kongresse, Incentives, Seminare: Das Maritim Hotel Bremen mit seinem angegliederten Congress Centrum bietet runde Lösungen für alle Ansprüche, gewürzt mit einer Prise Bremer Tradition.

Die Verbindung von Tagen und Wohnen an einem Ort macht das Haus zu einem Business-Standort par excellence. Hier befindet sich alles unter einem Dach, das Maritim Hotel, das Congress Centrum Bremen, der AWD-Dome für 14.500 Personen, sowie sieben modernste Messehallen mit 39.000 Quadratmeter. Dazu der 202 Hektar große angrenzende Bürgerpark und der Hauptbahnhof – alles in direktem Anschluss. Eine Einheit, die bundesweit einmalig ist. (more…)

Montag, 5 November, 2007

Victor’s Residenz-Hotels spenden 10.000 Euro

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 2:59

Transplantierte Kinder brauchen Hilfe  –  Victor’s Residenz-Hotels spenden 10.000 Euro


(v.li.:) Hartwig Gauder, Dr. med. Ulrike John und Birgit Winter

Bis zu 300 Kinder erhalten jährlich ein fremdes Organ. Damit stellen sie 10 Prozent der in Deutschland transplantierten Menschen. Dass sie dabei häufig mehr leiden als die erwachsenen Betroffenen und deshalb besondere Hilfe benötigen, war eine der zentralen Botschaften des Pressegesprächs, zu dem die Victor’s Residenz-Hotels gemeinsam mit der Kinderhilfe Organtransplantation (KiO) eingeladen hatte. Um den unbürokratischen Einsatz von KiO für transplantierte Kinder und deren Familien zu unterstützen, überreichte die Geschäftsführerin der Victor’s Residenz-Hotels Birgit Winter einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro.

Organtransplantationen haben für Kinder nicht nur körperliche, sondern auch seelische Auswirkungen und häufig hängen diese zusammen. Längere Wartezeiten auf ein Spenderorgan verursachen bei Kindern oft Entwicklungsverzögerungen. Gleichzeitig leiden die jungen Patienten stärker unter Trennung von zu Hause, wenn sie in oftmals weit entfernten Kliniken behandelt werden. „Meist reicht die medizinische Behandlung allein nicht aus, um den Kindern wieder zurück ins Leben zu helfen“, so Hartwig Gauder, zweiter Vorsitzender von KiO. Diese Auffassung unterstützte die Expertin für Nierentransplantationen von der Uniklinik Jena Dr. Ulrike John auch aus medizinischer Sicht: „Zehn Prozent der Abstoßungsreaktionen könnten durch gute Aufklärung vermieden werden.“
An diesem Punkt setzt erlebnispädagogische Hilfstätigkeit von KiO an. Der gemeinnützige Verein führt Seminare für Jugendliche durch, in denen sie Selbstverantwortung und das eigenständige Einnehmen der Medikamente lernen. Diese Arbeit des gemeinnützigen Vereins wird mit dem gespendeten Betrag unterstützt.

Quelle: Top hotel
www.victors.de

Bio-Food in Kölner Luxushotel

Filed under: Auszeichnungen,Hotels — Oliver Decker @ 11:09

Das Fünf-Sterne-Hotel Sofitel Mondial Am Dom Köln setzt künftig auf Bio und sichert sich als erstes Hotel der Domstadt das Zertifikat der TÜV Nord Cert GmbH.

Der unabhängige Prüfdienst bescheinigte dem Luxusdomizil im Rahmen eines umfassenden Checks, dass es in seinem gastronomischen Bereich Bioprodukte zubereiten und diese auch als solche mit dem sechseckigen Biosiegel bewerben darf. „Wir haben eine neue Generation von anspruchsvollen Gästen, die Wert auf Bioprodukte legen, weil sie ihrem Körper, aber auch der Umwelt etwas Gutes tun wollen – selbstverständlich ohne Abstriche beim Genuss und der Qualität der Speisen“, erklärt Spiridon Sarantopoulos, Direktor des Sofitel.

Zu Hause kauft laut „Ökobarometer 2007“ bereits jeder fünfte Bundesbürger regelmässig Bioprodukte. Auf Reisen mussten viele bislang auf den gesunden Genuss verzichten – im Kölner Sofitel nun nicht mehr. Küchenchef Frank Karem Ben Fadhla: „Im Prinzip kann man jedes Gericht auch in Bioqualität zubereiten. Im Einzelfall entscheiden wir, ob die erhältlichen Bioprodukte unseren hohen Qualitätsansprüchen genügen und das dem Gast preislich zumutbar ist. Bio und Genuss dürfen sich in einem Restaurant keinesfalls ausschließen.“

Zukünftig will das Hotel auf Wunsch Bio-Kaffeepausen für Tagungsgäste anbieten. Biogerichte auf der Speisekarte und Aktionen im Bereich des Frühstücks- und Lunchbuffets ergänzen das Programm.

Quelle: Top hotel
www.sofitel.com

Freitag, 2 November, 2007

Top-Ten Oktober 2007

Filed under: Hotels,Top-Ten — Oliver Decker @ 9:18

Hier sehen Sie die meist aufgerufenen Hotelseiten im Oktober 2007:

  1. IFA Hafendorf Rheinsberg Resort Spa & Tagungen
  2. Hotel Schloss Schweinsburg
  3. Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg
  4. Hotel ESPERANTO Kongresszentrum Fulda
  5. Center Parcs Park Butjadinger Küste
  6. Millennium Hotel and Resort Stuttgart
  7. Landhotel Hühnerhof
  8. Telekom Training Tagungshotel Hamburg
  9. GRAND ELYSEE Hamburg
  10. Austria Trend Hotel Kahlenberg

Bloggen auf WordPress.com.