Tagungshotels online News

Montag, 5 November, 2007

Victor’s Residenz-Hotels spenden 10.000 Euro

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 2:59

Transplantierte Kinder brauchen Hilfe  –  Victor’s Residenz-Hotels spenden 10.000 Euro


(v.li.:) Hartwig Gauder, Dr. med. Ulrike John und Birgit Winter

Bis zu 300 Kinder erhalten jährlich ein fremdes Organ. Damit stellen sie 10 Prozent der in Deutschland transplantierten Menschen. Dass sie dabei häufig mehr leiden als die erwachsenen Betroffenen und deshalb besondere Hilfe benötigen, war eine der zentralen Botschaften des Pressegesprächs, zu dem die Victor’s Residenz-Hotels gemeinsam mit der Kinderhilfe Organtransplantation (KiO) eingeladen hatte. Um den unbürokratischen Einsatz von KiO für transplantierte Kinder und deren Familien zu unterstützen, überreichte die Geschäftsführerin der Victor’s Residenz-Hotels Birgit Winter einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro.

Organtransplantationen haben für Kinder nicht nur körperliche, sondern auch seelische Auswirkungen und häufig hängen diese zusammen. Längere Wartezeiten auf ein Spenderorgan verursachen bei Kindern oft Entwicklungsverzögerungen. Gleichzeitig leiden die jungen Patienten stärker unter Trennung von zu Hause, wenn sie in oftmals weit entfernten Kliniken behandelt werden. „Meist reicht die medizinische Behandlung allein nicht aus, um den Kindern wieder zurück ins Leben zu helfen“, so Hartwig Gauder, zweiter Vorsitzender von KiO. Diese Auffassung unterstützte die Expertin für Nierentransplantationen von der Uniklinik Jena Dr. Ulrike John auch aus medizinischer Sicht: „Zehn Prozent der Abstoßungsreaktionen könnten durch gute Aufklärung vermieden werden.“
An diesem Punkt setzt erlebnispädagogische Hilfstätigkeit von KiO an. Der gemeinnützige Verein führt Seminare für Jugendliche durch, in denen sie Selbstverantwortung und das eigenständige Einnehmen der Medikamente lernen. Diese Arbeit des gemeinnützigen Vereins wird mit dem gespendeten Betrag unterstützt.

Quelle: Top hotel
www.victors.de

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: