Tagungshotels online News

Montag, 4 Februar, 2008

GOLDEN TULIP erweitert 2008 sein Netz um 27 Hotels in Deutschland

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 5:19

Golden Tulip und Arcadia Hotels schließen eine langfristige Vereinbarung ab, mit der Hotels, Inns und Resorts von Golden Tulip sich in eine der größten Hotelketten in Deutschland mit mehr als 46 Hotels und 5.548 Zimmern in mehr als 42 Städten verwandeln.

Lausanne (CH)/ Amsterdam (NL), 1. Februar 2008 – Golden Tulip Hospitality hat die Übernahme von 27 Hotels im Rahmen von Franchiseverträgen bekanntgegeben. Die Verträge treten am 1. Februar 2008 in Kraft.

Die derzeit unter der Marke Mercure betriebenen Hotels werden in 9 Fällen in Golden-Tulip-Hotels (vier Sterne) und in 18 Fällen in Tulip-Inns (drei Sterne) umbenannt.  Hans Kennedie (Geschäftsführender Direktor, Golden Tulip) und Reinhard Baumhögger (Geschäftsführender Direktor, Arcadia) kennen einander seit Jahren; ihre Gespräche über eine Geschäftspartnerschaft nahmen im Jahr 2007 Gestalt an.

Golden Tulip betreibt in Deutschland 19 Hotels, zum Teil im Rahmen von Franchiseverträgen, während Arcadia 27 Hotels im gesamten Land betreibt. Das gemeinsame Portfolio besteht aus 46 Hotels. Arcadia Hotel & Management hat seinen Sitz in Dortmund, während sich das Gebietsbüro von Golden Tulip in Düsseldorf befindet.

Reinhard Baumhögger, Geschäftsführender Direktor und Eigentümer von Arcadia, kommentierte: „Nach zwölf Jahren guter Zusammenarbeit mit Accor war es an der Zeit, ein neues Zeichen zu setzen und nach einer anderen Hotelmarke Ausschau zu halten, die sich dynamisch auf den Märkten bewegt. Golden Tulip hat sich mit seinem starken Management in den letzten Jahren in Deutschland und Europa mit einer Vielzahl großartiger Hotels vergrößert. Auch die Tatsache, dass die Marken von Golden Tulip schon seit 45 Jahren auf dem Markt sind, und das leistungsstarke Reservierungssystem, das zusammen mit Pegasus Solutions geschaffen wurde, haben zu unserer Entscheidung beigetragen, die Beziehung mit Golden Tulip Hotels, Inns & Resorts aufzunehmen.“

Hans Kennedie, Präsident und CEO der Golden Tulip Hospitality Group erklärt: „Ich freue mich über die Zusammenarbeit mit den Hotels von Arcadia in Deutschland. Es sind großartige Hotels an guten Standorten und sehr gut verwaltet. Herr Baumhögger und sein Managementteam haben in den letzten Jahren ein großartiges Netz von Hotels aufgebaut, und wir sind stolz, dass sie jetzt Hotels und Inns von Golden Tulip werden.“

„Wir werden in den nächsten Monaten unsere wirtschaftlichen und betrieblichen Initiativen zusammenführen, und alle Hotels werden ab der letzten Januarwoche ’08 über www.goldentulip.com zu buchen sein.“

„Wir glauben, dass die Marke Golden Tulip gut zu diesen Hotels passen wird, weil sie eine einzigartige Verbindung internationaler Standards mit sich bringt, aber die örtliche Ausstrahlung beibehält,“ sagt Hans Kennedie. „Die Philosophie von Golden Tulip ist sehr serviceorientiert und stellt sicher, dass alle Gäste mehr als zufrieden sind.“

Die Golden Tulip Hospitality Group
Die Golden Tulip Hospitality Group (www.goldentulip.com) mit Sitz in Amersfoort, Niederlande, und Lausanne, Schweiz, ist ein weltweites Hotelunternehmen mit mehr als 911 Hotels und 81.000 Zimmern in mehr als 50 Ländern. Die Golden Tulip Hospitality Group betreibt Hotels in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, im asiatisch-pazifischen Raum und Amerika, bzw. vergibt Franchiseverträge für den Betrieb dieser Hotels. 2007 hat das Hotels Magazine dieses Unternehmen als die achtzehntgrößte Hotelkette eingestuft.

Als Beherbergungsunternehmen mit mehreren Marken bietet die Golden Tulip Hospitality Group ihre Dienstleistungen in den Zwei-, Drei-, Vier- und Fünf-Sterne-Kategorien an. Auf der Ebene von zwei Sternen hat die Golden Tulip Hospitality Group ein Bündnis mit der französischen Hotelkette B & B. Das Konzept mit drei Sternen ist das Tulip Inn mit begrenztem Service der ersten Klasse, die Klasse mit vier Sternen wird durch die Marke Golden Tulip für gehobenen Service in Geschäfts- und Ferienhotels der ersten Klasse abgedeckt, und dem vor kurzem eingeführten Fünf-Sterne-Konzept entspricht Royal Tulip. Darüber hinaus bietet Golden Tulip seine Dienstleistungen durch die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit TOP International an, einem Hotelkonsortium mit Sitz in Deutschland.

Hotels mit dem Namen Golden Tulip sind Vier-Sterne-Hotels, die internationalen Maßstäben für Komfort, Service und Einrichtungen genügen. Jedes Hotel hat seinen eigenen, individuellen Charakter und spiegelt die Besonderheiten seiner Region wider. Alle Golden-Tulip-Hotels befinden sich an hervorragenden Standorten, einige in Stadtzentren oder in der Nähe von Flughäfen und wichtigen Zufahrtsstraßen, während andere sich in Geschäftsbezirken oder in der Nähe von Kongresszentren befinden. Eine Reihe von Zusatzangeboten von Besprechungsräumen bis hin zu Erholungseinrichtungen wird in allen Golden-Tulip-Hotels vorgehalten.

Tulip Inns bieten komfortable Unterkunft mit drei Sternen an gut erreichbaren Standorten in Stadtzentren oder in der Nähe wichtiger Zufahrtsstraßen. Sie bieten gepflegte, funktionale Unterkunft und freundlichen Service ebenso wie außergewöhnliche, aber preisgünstige  Qualität für Geschäfts- oder Urlaubsreisen.
Im Herbst 2006 hat Golden Tulip Restaurants, Bars und Lounges unter dem Namen BRANCHE eingeführt, eine eigenständige Restaurantkette, die in den meisten Hotels und Inns vertreten sein wird, die von Golden Tulip betrieben werden. (www.brancherestaurants.com.)

www.goldentulip.com

Advertisements
TrackBack URI

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: