Tagungshotels online News

Montag, 31 März, 2008

Neues Raucher-Restaurant im Steigenberger Graf Zeppelin eröffnet

Filed under: Allgemein,Gastronomie,Hotels — Oliver Decker @ 7:56

Zum Rauchen vor die Türe?
Nicht im Steigenberger Graf Zeppelin.

Das separate vollklimatisierte Restaurant im Zeppelino,s bietet Sitzplätze für über 30 Personen und gibt jedem Raucher wieder die Möglichkeit, Essen, Trinken und Rauchen gemeinsam zu genießen.

Reservierung gerne unter Tel. 0711 – 2048 363.

Steigenberger Graf Zeppelin
Arnulf-Klett-Platz 7
D-70173 Stuttgart
Tel.: +49 711 – 20 48-0
info@stuttgart.steigenberger.de

Advertisements

Montag, 17 März, 2008

Die Erfolgsstory geht mit dem DinnerKrimi N° 4 weiter

Filed under: Hotels,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 5:39

Deutschland-Premiere von „Mord im Paradies“  auf Kranichstein

Mit dem neuen DinnerKrimi „Mord im Paradies“ geht diese erfolgreiche Veranstaltungsreihe, deren Wiege im Hotel Jagdschloss Kranichstein steht, in ihre vierte Runde. Am 22. Februar 2008 fand um 19.30 Uhr im Schloss-Saal die Deutschland-Premiere statt. Vor etwa fünf Jahren setzten sich Hausherr Bernd O. Ludwig und Jürgen Bingel, Leiter der Theater auf Tour GmbH, zusammen und legten den Grundstein für diese unterhaltsame und auch spannende Erfolgsstory.

Autorin und Regisseurin Pia Thimon hat den neuen DinnerKrimi geschrieben, der auf Hawaii spielt und einem Paradies gleicht. Myrna Lakoonas „Hotel Paradise“ war bis vor einigen Jahren ein Ort der Harmonie und des Wohlbefindens und hatte als seltenes Refugium einen sehr guten Ruf. Dieses Hotel war Zufluchtstätte für berühmte Paradiesvögel unterschiedlichster Gattungen, diente als Rückzugsraum für hochdekorierte Wissenschaftler, hochdotierte Geschäftsleute und hochbegabte Repräsentanten aus Kunst und Kultur. Doch mit den Jahren verblasste der Glanz dieses Hauses. Myrna Lakoona möchte an den Ruhm vergangener Tage anknüpfen und lädt Berühmtheiten aus aller Welt und Bekannte aus ihrer eigenen Zeit in Hollywood ein. (more…)

Freitag, 14 März, 2008

Event Hotelgruppe baut mit Park Inn Tagungskapazitäten aus

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 8:46

Die Kölner Event Hotelgruppe – zu der aktuell 14 Park Inn Hotels in Deutschland zählen – kann auf eine bundesweit erfolgreiche Expansion in 2007 zurückblicken: Im letzten Jahr ist das Portfolio des Unternehmens in Deutschland um sechs neue Tagungshotels der Marke Park Inn mit insgesamt mehr als 883 Zimmern gewachsen.

Durch die Neueröffnungen in Bielefeld, Düsseldorf Süd, Hamburg Nord, Heppenheim, Mainz und Mannheim stehen Tagungsgästen nun weitere Park Inn Hotels der Vier-Sterne-Kategorie zur Verfügung, die speziell auf Business-Meetings und Tagungen ausgerichtet sind. In Summe können Gäste nunmehr auf insgesamt 143 Veranstaltungs- und Tagungsräume zurückgreifen. Vom Gruppengespräch über Seminare, Veranstaltungen bis hin zur Produkt- und Autopräsentationen – die Park Inn Hotels bieten modernste Tagungstechnik sowie eine professionelle Betreuung für alle Veranstaltungsarten an.

Park Inn ist eine junge, schnell wachsende, internationale Hotelmarke im mittleren Marktsegment – effizient und innovativ. Die Häuser unterliegen einem lokalen Management, befinden sich in zentraler Citylage, verfügen über eine eigene Gastronomie und sind damit optimaler Gastgeber für Business- und Privatreisende. Park Inn bietet innerhalb seiner Kategorie Qualität und Service zu erschwinglichen Preisen; modern, ansprechend und komfortabel eingerichtete Zimmer sorgen – gemäß dem Slogan von Park Inn – für „den besten Schlaf in der Stadt“. Zu Park Inn gehören derzeit 100 Hotels mit mehr als 17.400 Zimmern) in Europa, im Nahen Osten und in Afrika. In Deutschland ist die Hotelmarke mit aktuell 18 Häusern vertreten.

www.parkinn.de

Buchen, übernachten und dreifach Starpoints sammeln

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 8:44

München, 13. März 2008Mit „Starwood Preferred Planner“ (SPP) können Gäste im Schlaf dreifach Punkte sammeln. Teilnehmende Hotels sind: Sheraton Düsseldorf Airport Hotel, Sheraton Frankfurt Hotel & Towers, The Westin Grand Frankfurt, Le Méridien Parkhotel Frankfurt, Sheraton Congress Hotel Frankfurt, Sheraton Offenbach Hotel und das Le Méridien Stuttgart Hotel. Mitglieder des renommierten Kundenbindungsprogramms erhalten für ihre Veranstaltungen in den sieben Hotels zu folgenden Zeiträumen dreifache Starpoints: 17.-30. März 2008, 28. April-25. Mai 2008, 16. Juni-7. September 2008, 1. Dezember-11. Januar 2009.

Das Kundenbindungsprogramm „SPP“ ist speziell für Bucher von Veranstaltungen ins Leben gerufen worden. Mitglieder können ihre gesammelten Starpoints jederzeit in den mehr als 825 teilnehmenden Hotels weltweit und auf F&B-Leistungen einlösen oder in Flugmeilen bzw. Warengutscheinen umwandeln – und dies ohne Sperrzeiten. Die Mitglieder von „SPP“ bezahlen keine Beitrittsgebühr und sammeln für drei umgerechnete Dollar einen Starpoint. Insgesamt können pro Veranstaltung maximal 20.000 Starpoints gesammelt werden. Bei der aktuellen Sonderaktion sind es entsprechend 60.000 Starpoints. Die Mitglieder bei Starwood Preferred Planner werden automatisch Mitglied beim Programm „Starwood Preferred Guest“. Am „SPP„-Programm nehmen weltweit führende Hotelmarken teil: St. Regis, The Luxury Collection, Westin, Sheraton, W Hotels, Four Points by Sheraton und Le Méridien.

Weitere Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie unter
www.starwoodpreferredplanner.de
Weitere Informationen zu Starwood Preferred Planner erhalten Sie auf der Seite
www.preferredplanner.com

Mittwoch, 12 März, 2008

Mövenpick Hotel Essen eröffnet zum 25-jährigen Jubiläum neues Handelshof Restaurant

Filed under: Allgemein,Gastronomie,Hotels — Oliver Decker @ 3:26

Essen – Im März 1983 übernahmen die Mövenpick Hotels & Resorts das damalige Hotel Handelshof. Nach verschiedenen Umbauarbeiten während der letzten Jahre konnten nun auch die Renovierungsarbeiten des Restaurants passend zum 25-jährigen Jubiläum des Mövenpick Hotel Essen abgeschlossen werden.

Das beliebte Restaurant „Au Premier“ in der ersten Etage des Mövenpick Hotels wurde umbenannt und heisst ab sofort „Handelshof Restaurant“. Nicht nur der Name hat sich geändert, auch das Interieur begeistert nun durch sein modernes Design mit warmen Farben. Ebenfalls neu ist die umfangreiche Speisekarte mit abwechslungsreichen Köstlichkeiten für den grossen und kleinen Hunger.

Die Küche des „Handelshof Restaurants“ im Mövenpick Hotel Essen ist durchgehend von 6.30 bis 23.00 Uhr geöffnet. Das reichhaltige Frühstücksbüffet sorgt weiterhin für einen guten Start in den Tag. Der Business Lunch mit einem ausgewogenen 3-Gänge-Menü dauert garantiert nicht länger als eine Stunde. Nachmittags lockt der „Kaffee Bodenlos“ mit seinen hausgemachten Kuchenvariationen, und am Abend werden die Gäste mit traditionellen Schweizer Gerichten sowie regionalen und internationalen Kreationen in einer unvergleichlichen Atmosphäre verwöhnt. Weiterhin werden an den Wochenenden das Langschläferfrühstück sowie in regelmässigen Abständen wechselnde regionale und internationale Gerichte angeboten.

Das neue Restaurant komplettiert eine Reihe von Renovierungs- und Umbauarbeiten: Im 2003 erhielten alle Veranstaltungsräume Klimaanlagen. Ein Jahr später wurde Jimmy’s Bar renoviert und um das Doppelte vergrössert. Anschliessend bekamen die Hotelzimmer ein Facelifting und neue Badezimmer. Vor zwei Jahren konnte im ganzen Haus die Klimaanlage in Betrieb genommen werden.

www.moevenpick.com

Luftholen nach dem Rekordjahr – Ramada Hotelgruppe legt um 2% zu

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 3:18

Bad Arolsen – Mit einem Umsatzwachstum von knapp zwei Prozent landete die Ramada-Gruppe Deutschland/Schweiz im vergangenen Geschäftsjahr exakt im vorgegebenen Zielkorridor. Dem Rekordjahr 2006 mit einer Fußball-WM bedingten zweistelligen Wachstumsdynamik folgte die geplante Konsolidierung auf hohem Niveau. Insgesamt erwirtschafteten die 66 Hotels in Deutschland und der Schweiz nebst den angeschlossenen Servicegesellschaften 2007 einen Umsatz von 232,9 Mio. EUR (+ 1,9 %). Auf der Ergebnisseite konnte das Top-Resultat der Vorperiode dagegen nicht wieder erreicht werden. Dennoch wurden hier 12,85 Mio. EUR (- 9 %) vor Abschreibungen, Investitionen und Steuern erzielt. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Management einen Erlösanstieg um gut vier Prozent auf 243 Mio. EUR. Beim Ergebnis will man um 9 % zulegen. (more…)

Dorint Hotels: Kontinuität und Wachstum lautet die Devise

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 3:13

Elke Schade: Kontinuität und Wachstum lautet die Devise

Optimistischer Blick in die Zukunft – wachsende Gästeanfragen

Köln/Berlin – Bei den Dorint Hotels & Resorts geht es weiter voran: Gut ein Jahr nach der Gründung der Neuen Dorint GmbH ist die Stimmung bei der Hotelgruppe durchweg positiv, hieß es anlässlich der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin, auf der Dorint seit sechs Jahren erstmals wieder mit einem eigenen Stand vertreten war. Geschäftsführerin Elke Schade: „Wir haben unsere Ziele für 2007 erreicht und sehen optimistisch in die Zukunft.“ Und die Zahlen geben ihr recht: Für 2007 hatte die Neue Dorint GmbH eine Umsatzerwartung von rund 300 Millionen Euro, die sie mit 299 Millionen Euro ganz knapp verfehlte. Insgesamt lag der Umsatz fast fünf Millionen Euro über dem Vorjahresergebnis. Bei der Belegung erreichte Dorint die Zielmarke von gut 61 Prozent.

Die Herausforderungen für 2008 sind hoch: Erzielt werden sollen 313 Millionen Euro Umsatz und eine Auslastung von knapp 64 Prozent. „Unsere Devise lautet Kontinuität und Wachstum. So werden wir die angestrebten Ziele auch erreichen“, ist sich Elke Schade sicher. Die Resonanz der Öffentlichkeit ist durchweg positiv und Dorint verzeichnet stetig wachsende Gästeanfragen. (more…)

Neue Messe Stuttgart wächst

Filed under: Allgemein,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 2:39

STUTTGART. Die neue Messe Stuttgart ist ein halbes Jahr nach Inbetriebnahme auf der Erfolgsspur. Der Umsatz wird nach den Prognosen für 2008 gegenüber den beiden Vorjahren um mehr als 50 Prozent steigen und knapp 100 Mio. Euro erreichen. Allein in diesem Jahr stehen 17 neue Messethemen im Kalender.

Das 105.200 Quadratmeter Hallenfläche umfassende Gelände ist praktisch komplett ausgebucht und weist vom Start weg eine gleich hohe Auslastung auf wie das nur gut halb so große alte Gelände auf dem Killesberg.
weiter lesen 

Quelle: AHGZ.de

Neuer Geschäftsführer bei Best Western Hotels Deutschland

Filed under: Hotels,Personalien — Oliver Decker @ 2:36

Stabswechsel bei Best Western Hotels Deutschland: Nach 18 Jahren verlässt die bisherige Geschäftsführerin Gabriele Schulze zum 30. April 2008 die größte Hotelgruppe Deutschlands. Neuer Geschäftsführer wird Marcus Smola, der bereits seit 2001 die Entwicklung der Marke als Stellvertretender Geschäftsführer mitgeprägt hat.  

Eschborn, 12. März 2008. Keinen Kurswechsel, sondern eine kontinuierliche Fortführung des Erfolgskurses von Best Western hat sich der künftige Geschäftsführer der Best Western Hotels Deutschland GmbH auf die Fahnen geschrieben. Marcus Smola, Stellvertretender Geschäftsführer der Best Western Hotels Deutschland GmbH, löst Ende April 2008 Gabriele Schulze als Geschäftsführer von Deutschlands größter Hotelgruppe ab. Schulze, die seit 2000 Geschäftsführerin war, stellt sich einer neuen beruflichen Herausforderung und wird Geschäftsführerin und Gesellschafterin in der Unternehmensgruppe STB, UVT, KSM, T4E und Twilight Events in Bad Kreuznach.

Marcus Smola ist bereits seit 1999 bei Best Western tätig, zuerst als Leiter der Abteilungen Hotelservice und Trainingsinstitut, seit 2001 als Stellvertretender Geschäftsführer Best Western Hotels Deutschland GmbH. Der 41-Jährige zeichnete in dieser Position unter anderem für die Expansion der Hotelgruppe in Deutschland verantwortlich. In seiner Zeit ist die Hotelkette hier zu Lande auf über 160 Hotels mit einem Gesamtumsatz von knapp 470 Mio. Euro gewachsen. Smola will den Erfolgskurs der Hotelgruppe konsequent weiterführen und das Portfolio bis 2010 auf 200 Häuser ausbauen. Bevor Smola zu Best Western kam, war der Hotelfachmann viele Jahre für die Steigenberger Hotels AG, Frankfurt, in verschiedenen Managementpositionen tätig.

Die bisherige Geschäftsführerin Gabriele Schulze kam vor 18 Jahren zu Best Western. Bevor sie im Jahr 2000 die Geschäftsführung der Hotelgruppe übernahm, war sie zehn Jahre lang Marketingdirektorin in der Eschborner Zentrale. Sie hat die Strategien und Geschicke der Hotelmarke entscheidend geprägt. Ihren Schritt, bei dem Tagungs- und Event-Dienstleistungsunternehmen als Mitgesellschafterin einzusteigen, begründet die Marketingspezialistin mit dem Wunsch nach unternehmerischer Selbstständigkeit. In der Unternehmensgruppe zeichnet Schulze für die Bereiche Marketing, Kommunikation, Verkauf, Technologieentwicklung und den Ausbau eines europäischen Joint Ventures verantwortlich.

www.bestwestern.de

Dienstag, 11 März, 2008

Best Western Hotels Deutschland: Laufend unterwegs

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 10:36

Neue Zielgruppe – neue Gästewünsche: Für die wachsende Gruppe der Läufer und Jogger haben sich die Best Western Hotels in Deutschland etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Deutschlands größte Hotelgruppe hat für ihre laufbegeisterten Gäste das Laufbuch „Laufend unterwegs“ herausgebracht, in dem 90 Laufstrecken in ganz Deutschland zusammengestellt sind, die alle direkt an den Hotels starten. Außerdem finden sich in dem druckfrischen Buch viele Tipps für das Laufen auf Reisen des FOCUS-Redakteurs und Laufexperten Peter Hinze.

Eschborn, 10. März 2008. Laufen boomt: In Deutschland gibt es rund 20 Millionen Läufer und knapp zwei Millionen Marathonläufer. Und die Gruppe der Laufbegeisterten wächst von Tag zu Tag. Ob privat oder geschäftlich: Hotelgäste sind auch auf Reisen auf der Suche nach schönen Joggingstrecken am Reiseziel. Am liebsten starten sie direkt am Hotel auf einem sicheren und schönen Parcours. Gäste der Best Western Hotels brauchen ab sofort bei ihrem Aufenthalt im Hotel nicht mehr auf das morgendliche Lauftraining verzichten. Die Best Western Hotels in Deutschland haben ein eigenes Laufbuch für ihre laufbegeisterten Gäste publiziert. „Laufend unterwegs“ heißt das Buch, in dem 90 Laufstrecken in ganz Deutschland zusammengestellt sind: Sowohl in den größten Metropolen als auch in kleineren Städten und schönsten Feriengebieten in Deutschland. Alle Strecken aus dem über 100-Seiten starken Buch starten direkt an Best Western Hotels. Darunter finden sich echte Geheimtipps: Selbst an Standorten, an denen man zunächst keine geeignete Strecke erwarten würde, hat die Hotelgruppe interessante Routen für Läufer entdeckt. Interessante Tipps zum Thema „Laufen auf Reisen“ werden in „Laufend unterwegs“ von FOCUS-Redakteur und Laufexperte Peter Hinze beschrieben, der in diesem Buch mit einem eigenen Artikel vertreten ist. (more…)

Mittwoch, 5 März, 2008

Flaggschiff unter neuer Fahne

Filed under: Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 12:02

Das Hartl Resort-Hotel Maximilian in Bad Griesbach steht künftig unter dem Management der Lindner Hotels & Resorts. Golf und Wellness mit Therme bleiben weiterhin seine Schwerpunkte.

Bad Griesbach/Düsseldorf. Das Flaggschiff des größten Golf-Resorts Europas, das Hotel Maximilian im Hartl Resort Bad Griesbach, wird ab dem 1. März dieses Jahres unter dem Namen „Lindner Golf & Wellness Hotel Maximilian“ von den Lindner Hotels & Resorts geführt. Unverändert bleibt im Zuge des zwischen dem Hartl Resort Bad Griesbach und der Lindner Hotels AG geschlossenen Management-Vertrags die Positionierung des Fünf-Sterne-Superior-Hotels mit seinen 229 Zimmern, das zu den beliebtesten Golf-Hotels Deutschlands zählt: Sein Hauptschwerpunkt wird weiterhin der Bereich Golfsport sein.

Keinerlei Änderungen ergeben sich durch den Management-Wechsel für die 135 Mitarbeiter – ihre Arbeitsverträge bleiben bestehen, auch wird das „MAX“ weiterhin von Hoteldirektor Rainer Golke geleitet. Verändert präsentiert sich indes das Hotel-Logo, bei dessen Design – als Ausdruck der Verbundenheit sowie der Zugehörigkeit zum Hartl Resort – anstelle des Lindner-Pagen das Hartl Resort-Emblem im Logo erscheint. (more…)

Dienstag, 4 März, 2008

Prochaska als Geschäftsführer bestätigt

Filed under: Hotels,Personalien — Oliver Decker @ 11:56

Bad Salzuflen. Für weitere fünf Jahre wurde Gerd Prochaska in seiner Position als Geschäftsführer der Maritim Hotelgesellschaft mbH durch den Aufsichtsrat Gerd Prochaskabestätigt. Der 55jährige leitet seit 2005 die Bereiche Operations, Sales & Marketing und fungiert ebenfalls als Arbeitsdirektor. Der gelernte Hotelkaufmann ist seit 1975 im Unternehmen und begann seine Laufbahn im Maritim Strandhotel Travemünde. Nach mehreren Jahren als Direktor dieses Hauses und des Maritim Hotels Reichshof in Hamburg wurde er 1991 auch Regionaldirektor und betreute die Häuser in Kiel, Bremen, Magdeburg, Braunlage, Bad Wildungen und die drei Hotels in Hannover. Seit 1994 ist er zusätzlich als Direktor Operations für das operative Geschäft aller Maritim Häuser im In- und Ausland verantwortlich.

Der passionierte Harley Davidson-Fahrer verbringt seine Freizeit gern bei der Familie auf dem Bauernhof in Schleswig-Holstein und schwingt, wenn der Beruf ihm Zeit lässt, ab und zu auch einmal den Golfschläger im Maritim Golfpark Ostsee.

Die Maritim Hotelgesellschaft zählt mit gegenwärtig 50 Betrieben zu den führenden deutschen Hotelketten. 13 der Hotels befinden sich im Ausland in Belek, Marmaris und Alanya (alle Türkei), Djerba und Hammamet in Tunesien, in Sharm El Sheikh (2) und Luxor in Ägypten, in Riga, auf Malta, Mallorca, Mauritius und Teneriffa.

www.maritim.de

Montag, 3 März, 2008

Top-Ten Februar 2008

Filed under: Hotels,Top-Ten — Oliver Decker @ 2:21

Hier sehen Sie die meist aufgerufenen Hotelseiten im Februar 2008:

  1. IFA Hafendorf Rheinsberg Resort Spa & Tagungen
  2. bbw Kommunikationszentrum
  3. Hotel ESPERANTO Kongresszentrum Fulda
  4. Pullman Dortmund
  5. Tulip Inn Braunschweig
  6. Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg
  7. Hotel Schloss Schweinsburg
  8. Center Parcs Park Butjadinger Küste
  9. Telekom Training Tagungshotel Hamburg
  10. RAMADA Hotel Limes-Thermen Aalen

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.