Tagungshotels online News

Dienstag, 23 Dezember, 2008

Ein Jahr darmstadtium

Filed under: Allgemein,Redaktion,Seminare,Sonstiges — Oliver Decker @ 10:46

Darmstadt – Rund 160.000 Besucher zählte das Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium im ersten Jahr nach der Eröffnung. „Wir sind hoch zufrieden und haben unsere Ziele mehr als erfüllt“, betonte Geschäftsführer Klaus Krumrey heute in Darmstadt. Die Geschäftsleitung hatte mit 150.000 Besuchern kalkuliert.

Buchungen bis 2012 / Zahlreiche Wiederbucher
Seit Anfang Dezember 2007 fanden rund 270 Veranstaltungen im darmstadtium statt, darunter kulturelle Events wie der “Tag der Vereine” für die Darmstädter Bevölkerung, vor allem aber Kongresse und Tagungen von Unternehmen, Stiftungen und Verbänden. Dazu gehörten der dritte Nationale IT-Gipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie der Deutsche Luft- und Raumfahrtkongress. Laut Krumrey liegen bereits Buchungen bis 2012 vor. Ein “nicht unbeträchtlicher” Teil davon sind von Kunden, die schon einmal bei uns waren. “Das beweist die hohe Zufrie-denheit fast aller Veranstalter.” 2009 sind unter anderem die DSAG Technologietage 2009, die Software AG mit ihrem internationalen Kick Off Event  oder der 6. Sparkassentag Hessen Thüringen  im darmstadti-um geplant.

Markenzeichen: “Green Meeting” und Multimedia-Technik
Krumrey will auch im kommenden Jahr zwei Besonderheiten in der nationalen und internationalen Kongresslandschaft verankern: “Für die Eventbranche sind unsere Markenzeichen ‘Green Meeting’ und die ausgesprochen hohe Multifunktionalität des Hauses.”

Ohne darmstadtium keine Großveranstaltungen in Darmstadt
“Zahlreiche Veranstalter haben uns bestätigt, dass sie ohne darmstadtium nie nach Darmstadt gekommen wären”, betonte Krumrey. Positive Rückmeldungen erhält er dazu auch aus der Gastronomie: Das älteste Darmstädter Gasthaus “Bockshaut” habe ihm gegenüber von der besten Auslastung seit 19 Jahren berichtet. Ähnliches sei von anderen Gastro-nomen zu hören.

Zuschuss: Konjunkturprogramm für Darmstadt
Der geplante Betriebskostenzuschuss in Höhe von 3,1 Millionen Euro pro Jahr sei daher eine “optimale Investition” für die Stadt Darmstadt, erklärte der darmstadtium-Geschäftsführer. “Die Stadt fördert jeden Besuch mit knapp 20 Euro und liegt damit deutlich unter den Aufwendungen der meisten anderen Kommunen in Deutschland für ihre Kongresszentren.”

Erster Auszubildender im Jahr 2009
Das darmstadtium war Anfang Dezember 2007 nach dreijähriger Bauzeit eröffnet worden. Es hat etwa 82 Millionen Euro gekostet. Teilhaber der Betriebsgesellschaft sind die Stadt Darmstadt (90 Prozent) und die Tech-nische Universität Darmstadt (TUD – 10 Prozent).
Das Gebäude wurde von Architekt Talik Chalabi konzipiert. Für die Ener-gietechnik zeichnet Professor Manfred Hegger von der TUD verantwortlich.

Die Betriebsgesellschaft des darmstadtiums beschäftigt derzeit 32 Mitar-beiterinnen und Mitarbeiter in Voll- und Teilzeit. Hinzu kommen bis zu 100 Servicekräfte bei Veranstaltungen sowie Personal bei Dienstleisterfirmen wie Reinigungsunternehmen oder Wach- und Schließgesellschaft. 2009 wird das Wissenschafts- und Kongresszentrum auch die erste Auszubil-dende einstellen die eine dreijährige Ausbildung zur Betriebswirtin an einer Betriebsakademie absolvieren wird. Darüber hinaus wird eine  Fachkraft für Veranstaltungstechnik ausgebildet.

www.darmstadtium.de

Advertisements

Montag, 22 Dezember, 2008

Hoteliers klagen über ungerechte Bewertungen

Filed under: Allgemein,Hotels,Internet — Oliver Decker @ 1:36

Immer häufiger beklagen Hoteliers ungerechte Bewertungen durch Kunden oder Konkurrenten in den einschlägigen Portalen. A&O Hotels & Hostels berichten sogar von ersten ­Erpressungsversuchen durch Gäste

Im Sommer dieses Jahres überschritt HRS die magische Grenze von einer Million Hotelbewertungen auf ihrem Portal und verschenkte aus diesem Anlass einen nagelneuen LCD-Fernseher an den einmillionsten Bewerter. Das rasante Wachstum der Meinungsforen vom Kaliber HolidayCheck, TripAdvisor und Co. macht das Sys­tem Hotelbewertung inzwischen zu einem Hauptkriterium für Kaufentscheidungen. So werden gegenwärtig 60 Prozent aller Reisebuchungen online recherchiert – unabhängig davon, ob die Buchung am heimischen Rechner oder im Reisebüro erfolgt.  weiter lesen …

Dienstag, 16 Dezember, 2008

BrownHouse Management GmbH entwickelt eigene Hotelmarke

Filed under: Allgemein,Hotels — Oliver Decker @ 4:59

Die BrownHouse Management GmbH entwickelt eigene Hotelmarke und nimmt neues Hotel ins Portfolio auf

Aus der BrownHouse Management GmbH geht seit dem 1. Dezember 2008 die Marke BrownHouse Hotels & Resorts hervor. Alle Hotels des Unternehmens tragen fortan den Markenzusatz „by BrownHouse“, um so die Zugehörigkeit transparent zu machen. Ziel ist es, eine eigene Marke am Markt zu etablieren und als Hotelgesellschaft weiter zu expandieren. Die Hotelprodukte liegen im 3-4-Sterne Bereich und sind sehr individuell.

BrownHouse Hotels & Resorts finden sich an verschiedenen Standorten in Deutschland und Ungarn. Zur Gruppe zählen das Hotel Flora in Stuttgart, in Weimar das Comfort Hotel, das Hotel Haus Duden in Wesel, das Hotel Residenz in Pforzheim, in Düsseldorf das Best Western Savoy Hotel und in Budapest die beiden Hotels Lion’s Garden und Hunor.

Neu dazu kommt ab dem 01. Januar 2009 das Hotel Pelikan in Schwäbisch Gmünd. Damit erweitert die Hotelgesellschaft ihr Portfolio um ein weiteres 3-Sterne-Haus.

Alle Immobilien sind Eigentum der Unternehmensgruppe, welche ihren Sitz in Stuttgart hat. Die Hotels verfügen momentan insgesamt über ca. 1500 Betten.

www.bmhotels.com

Montag, 15 Dezember, 2008

Thilo Mühl übernimmt Direktion des Steigenberger Resort Hotel Rügen

Filed under: Hotels,Personalien — Oliver Decker @ 12:36

Vom 1. Januar 2009 an wird Thilo Mühl für die Geschicke des Steigenberger Resort Hotel Rügen verantwortlich zeichnen.

Thilo Mühl (32) begann seine Hotelkarriere nach dem Besuch eines Colleges in London mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann im Hotel Palace Berlin. Im Anschluss war Mühl für seinen Ausbildungsbetrieb zunächst als Verkaufsrepräsentant für den süddeutschen Raum und später als Convention Sales Manager tätig.

2004 wechselte Thilo Mühl als Geschäftsführer ins Vital Resort Mühl in Bad Lautenberg, bevor er im April 2008 die Position des stellvertretenden Direktors des Steigenberger Resort Hotel Rügen übernahm. In seiner neuen Funktion als Direktor tritt Mühl die Nachfolge von Klaus Brand an, der sich in den Ruhestand verabschiedet.

http://www.steigenbergerhotelgroup.com

Montag, 8 Dezember, 2008

Steigenberger Hotel Herrenhof, Wien – Luxushotel feierte Eröffnung

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 10:09

Wien, 1. Bezirk, Herrengasse 10: Hinter der neoklassizistischen, 1913 erbauten Fassade des einstigen Kaffeehauses Herrenhof, in dem berühmte Männer wie Friedrich Torberg oder Robert Musil die Wiener Kaffeehaustradition pflegten, hat am 1. Dezember 2008 mit dem Steigenberger Hotel Herrenhof ein modernes Hotel für qualitätsbewusste Geschäftsreisende und Städteliebhaber eröffnet.

Das Steigenberger Hotel Herrenhof fügt sich in die von der UNESCO als Weltkulturerbe geschützten Altstadt der Donaumetropole ein und ist nur einen Steinwurf von der Hofburg und dem Einkaufsparadies Kohlmarkt entfernt. Viele andere Sehenswürdigkeiten wie die Spanische Hofreitschule, der Stephansdom, das Museumsquartier und die Albertina sind bequem vom Hotel aus zu Fuß zu erreichen.

Das neue Steigenberger Hotel Herrenhof verfügt über 186 elegante, im Durchschnitt 31 Quadratmeter große Zimmer sowie zehn Suiten über den Dächern der Wiener Altstadt, die zwischen 60 und 85 Quadratmeter messen. Das Interieur verbindet gekonnt traditionelle Elemente mit dem Zeitgeist und wurde vom Design der Belle Epoque und den 20er Jahren inspiriert.

Der Konferenzbereich des Hotels erstreckt sich auf 600 Quadratmetern und umfasst zehn kombinierbare Seminarräume, deren größter bis zu 200 Personen Platz bietet. Entspannung garantiert das hoteleigene 280 Quadratmeter große Steigenberger Spa Comfort mit offener Galerie. Auf zwei Etagen finden sich Fitness- und Wellnessbereich mit Sauna und Dampfbad. Darüber hinaus runden Massagen und Beauty Treatments das Angebot des Spas ab.

Das Steigenberger Hotel Herrenhof ist das erste Haus der Marke Steigenberger in der österreichischen Hauptstadt.

www.steigenberger.com/go/id/fdzd/

Mittwoch, 3 Dezember, 2008

Positive Jahresbilanz – Maritim Hotel Düsseldorf zieht Bilanz zum 1-Jährigen

Filed under: Allgemein,Hotels,Sonstiges — Oliver Decker @ 2:45

Düsseldorf, 1. Dezember 2008 – Vor einem Jahr am 1. Dezember 2007 öffnete das Maritim Hotel Düsseldorf seine Pforten. Die Zahlen der vergangenen zwölf Monate sprechen für den Erfolg des Hotels direkt am Düsseldorfer Flughafen in der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt. Rund 130.000 Gäste beherbergte das größte Kongresshotel NRWs in seinen 533 Zimmern, was bereits zu einer durchschnittlichen Auslastung von 55 Prozent im ersten Geschäftsjahr führte. Mit einem durschnittlich erzielten Netto-Zimmerpreis von 110 Euro, lag das Maritim Hotel sogar über dem landesweiten Mittelmaß von 107 Euro pro Zimmer und Nacht. Der Gesamtumsatz belief sich auf 23.511.500 Euro, wobei 11.883.000 Euro auf Logis und 10.636.000 Euro auf Food & Beverage entfielen. Hierbei stellt der Geschäftsreisemarkt mit einem Anteil von 86 Prozent das bedeutendste Segment dar. (more…)

Dienstag, 2 Dezember, 2008

Neuer Area Director bei ArabellaStarwood Hotels

Filed under: Hotels,Personalien,Redaktion — Oliver Decker @ 10:45

Markus Schreyer ist neuer Area Director of Sales & Marketing Southern Germany bei ArabellaStarwood Hotels & Resorts GmbH

München, 01. Dezember 2008 – Das Joint Venture ArabellaStarwood Hotels & Resorts in München hat Markus Schreyer zum neuen Area Director of Sales & Marketing Southern Germany berufen. Während seiner beruflichen Laufbahn war der Tourismusexperte für verschiedene Hotelgruppen tätig, zuletzt als Director of International Sales bei Hilton Sales Worldwide.

Markus Schreyer ist neuer Area Director of Sales & Marketing Southern Germany bei ArabellaStarwood Hotels & Resorts GmbH

Markus Schreyer ist neuer Area Director of Sales & Marketing Southern Germany bei ArabellaStarwood Hotels & Resorts GmbH

In seiner neuen Position als Area Director of Sales & Marketing Southern Germany bei ArabellaStarwood Hotels & Resorts übernimmt Markus Schreyer den Aufgabenbereich von Petra Kessler, die zukünftig als Regional Director Sales & Marketing Starwood Hotels Central Eastern Europe tätig sein wird. Schreyer ist somit für sämtliche Vertriebstätigkeiten des Joint Ventures im süddeutschen Raum sowie für den Vertrieb und das Marketing der 11 Hotels in seinem Verkaufsgebiet verantwortlich. Er leitet ein Team von 19 Mitarbeitern und berichtet in seiner neuen Funktion an Reinhold Weise, Area Manager München und Complex General Manager des ArabellaSheraton Grand Hotel München und des Sheraton München Arabellapark.

Nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium und dem Abschluss des MBA sammelte Markus Schreyer wichtige Hotel- und Auslandserfahrung, beispielsweise in Häusern wie dem Grand Hotel Esplanade Berlin, dem Hotel Steigenberger in Kaprun, dem Hotel Tres Playas in Sant Jordi oder im The Eliot Hotel in Boston. Vor zehn Jahren wechselte er schließlich zu Hilton Sales Worldwide. In den letzten drei Jahren war er dort als Director of International Sales tätig, wo ihm die Leitung des zentralen Verkaufbüros in Frankfurt am Main oblag.

www.arabellastarwood.com

Montag, 1 Dezember, 2008

Top-20 November 2008

Filed under: Hotels,Top-Ten — Oliver Decker @ 11:02

Hier sehen Sie die 20 meist aufgerufenen Hoteleinträge bei Tagungshotels online im November 2008.

  1. Victor’s Residenz-Hotel Teistungenburg
  2. Hotel ESPERANTO Kongress- und Kulturzentrum Fulda
  3. MARC AUREL Spa & Golf Resort
  4. bbw Kommunikationszentrum
  5. Victor’s Residenz-Hotel München
  6. Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg
  7. Lindner Grand Hotel Beau Rivage
  8. Hotel Schloss Schweinsburg
  9. Golden Tulip Cleve
  10. Hotel St. Georg
  11. Telekom Training Tagungshotel Neuss
  12. IFA Hafendorf Rheinsberg Resort Spa & Tagungen
  13. Hotel Schloss Hubertushöhe
  14. Telekom Training Tagungshotel Hamburg
  15. Lindner Sport & Aktiv Hotel Kranichhöhe
  16. Center Parcs Park Butjadinger Küste
  17. Hotel Lahnblick
  18. Grand City First Class Hotel Berlin Mitte
  19. NH Bingen
  20. Hotel & Restaurant Bürgerhaus Güsten

Bloggen auf WordPress.com.