Tagungshotels online News

Dienstag, 3 Februar, 2009

Das Bio-Seehotel Zeulenroda zählt zu den 100 besten Arbeitgebern im Mittelstand

Filed under: Auszeichnungen,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 6:01

Wolfgang Clement zeichnet die herausragende Personalarbeit des Thüringer Bio-Hotels mit dem Gütesiegel „Top Job“ aus

Zeulenroda – Das Bio-Seehotel Zeulenroda, ein Unternehmen der Bauerfeind AG, gehört zu den 100 besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand. Das hat die aktuelle Untersuchung im Rahmen des bundesweiten, branchenübergreifenden Unternehmensvergleichs „Top Job“ ergeben. Die Tochter des mittelständischen Unternehmens überzeugte bei der siebten Runde der renommierten Wirtschaftsinitiative mit einem maßgeschneiderten und dementsprechend erfolgreichen Personalmanagement.

Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement überreichte den Thüringern bei einem Festakt im Landschaftspark Duisburg-Nord das begehrte „Top Job“-Gütesiegel. Der Mentor der Mittelstandsinitiative würdigt damit die Verdienste des Bio-Seehotels in den Bereichen „Führung und Vision“, „Motivation und Dynamik“, „Kultur und Kommunikation“, „Mitarbeiterentwicklung und -perspektive“, „Familienorientierung und Demografie“ sowie „Internes Unternehmertum“. Stephan Bode, seit über sechs Jahren geschäftsführender Direktor im Bio-Seehotel Zeulenroda, ist stolz, eines von den beiden Thüringer Unternehmen führen zu dürfen, welche mit dem Gütesiegel „Top Job“ ausgezeichnet wurden. Seine Freude war groß, aus den Händen von Wolfgang Clement persönlich diese Würdigung entgegen zu nehmen. Es zeigt einmal mehr, dass das Bio-Seehotel Zeulenroda seine Aufgabe als Trendsetter, nicht nur in der eigenen Branche, und Zukunftsgestalter aktiv wahrnimmt: So ist das Bio-Seehotel Initiator und Veranstalter der 2. ARENA für NACHGALTIGKEIT vom 19.-21. März 2009 und vom Bio-Kongress Am See und bringt sich aktiv in das Projekt „Bio-Energie-Region Thüringer Vogtland“ ein. „Wir bieten“ so Stephan Bode, „Authentizität und Transparenz für unsere Mitarbeiter, unsere Gäste und unsere Geschäftspartner und schaffen Wertschöpfung durch Wertschätzung. Beste Qualität mit einem besonderem Mehrwert: aktiver Klima- und Umweltschutz ist inkludiert. Außerdem wirken wir als attraktiver Arbeitgeber gegen den Trend der Abwanderung.“

Mit dem Gütesiegel „Top Job“ wird das erfolgreichste deutsche Tagungshotel insbesondere für sein außergewöhnlich gut strukturiertes Personalmanagement ausgezeichnet. Besonderen Wert legt die Geschäftsführung dabei auf eine integrale Unternehmenskultur, die es jedem der insgesamt 130 Beschäftigten ermöglicht, seine Persönlichkeit und Ideale in das Unternehmen einzubringen. So haben an der Firmenphilosophie Abteilungsleiter, Mitarbeiter und Auszubildende in einem mehrtägigen Workshop intensiv gearbeitet. In diesem „Herzstück“ des Bio-Seehotels sind deshalb nun Leitsätze zu finden, mit denen sich alle persönlich identifizieren können. „Integratives Qualitätsbewusstsein (IQB) bedeutet für mich, mir eines großen Ganzen bewusst zu sein“, umschreibt Geschäftsführer Stephan Bode sein Erfolgsmodell.

Des Weiteren ist die gesamte Belegschaft permanent darüber informiert, wie sich das Haus wirtschaftlich entwickelt und welchen Weg, das Unternehmen strategisch geht. Jeder der 130 Mitarbeiter ist eingeladen, Initiator und Motor zu sein.

Punkten konnte das einzige Bio-Kongresshotel Europas zudem durch die ganzheitliche Förderung und Forderung seiner 130 Mitarbeiter inklusive der 35 Auszubildenden durch das Management. Regelmäßig sprechen sie in intensiven Einzelgesprächen über Stärken und Schwächen und darüber, wo jeder Einzelne Unterstützung benötigt und wie er sich selbst ins Unternehmen einbringen möchte. Ein ganz besonderes Angebot für die Mitarbeiter ist die Möglichkeit der Pflege von Körper, Seele und Geist durch eine eigens hierfür beschäftigte Heilpraktikerin. Das Engagement der Geschäftsführung zahlt sich aus. So hat sich unter der Belegschaft ein hohes Maß an produktiver Energie entfaltet, das maßgeblich zur Entwicklung der Angebote für die Gäste beigetragen hat.

Für die Ehrung musste das Hotel ein strenges zweistufiges Verfahren des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen überstehen. Bei diesem bewerten die Experten um Institutsdirektorin Prof. Dr. Heike Bruch die Managementinstrumente der teilnehmenden Unternehmen im Personalbereich und führen eine detaillierte Online-Mitarbeiterbefragung durch. „Die Ergebnisse unserer Untersuchungen zeigen wiederholt, dass sich ein strategisch ausgerichtetes Personalmanagement eindeutig im Unternehmensergebnis niederschlägt“, kommentiert Prof. Dr. Bruch ihre Analyse. „Im Klartext: Gute Arbeitgeber haben auch wirtschaftlichen Erfolg. In Zukunft wird sich dieser Trend maßgeblich verstärken. Unternehmen, die ihre Arbeitgeberattraktivität gezielt fördern, gewinnen entscheidend an Wettbewerbsfähigkeit.“

Stephan Bode freut sich deshalb umso mehr über den Erfolg: „An ‚Top Job’ beteiligen sich ausschließlich Unternehmen, bei denen Personalarbeit einen hohen Stellenwert genießt. In einem solch starken Umfeld zu einem der 100 besten Arbeitgeber im Mittelstand gekürt zu werden motiviert unsere Mitarbeiter und macht uns für hoch qualifizierte Arbeitnehmer zukünftig noch attraktiver.“ Insgesamt hatten in diesem Jahr 212 Unternehmen an „Top Job“ teilgenommen.

www.seehotel-zeulenroda.com

TrackBack URI

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: