Tagungshotels online News

Dienstag, 9 Juni, 2009

Sheraton Neues Schloss Hotel Zürich erhält ein neues Gewand

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 2:43

München/Zürich, 9. Juni 2009 – Es soll märchenhaft werden, das Neue Schloss von ArabellaStarwood in Zürich. Das beliebte 4-Sterne-Boutiquehotel bekommt ein komplett neues, harmonisch-elegantes Kleid von Claudio Carbone, dem Shootingstar unter den Schweizer Hotelarchitekten. Dies umfasst die Gesamterneuerung der 60 Zimmer sowie die Neugestaltung eines topmodernen Lobby- und Afterwork-Bereichs. Während des Umbaus bleibt das Haus vom 1. Juli bis 31. August geschlossen.

„Wir sind antizyklisch: Wir investieren heute in die Zukunft – jetzt erst recht. Damit wir unseren Gästen ab September ein Juwel präsentieren können, perfekt positioniert im 4-Sterne-Superior-Segment“, erklärt Albert Niggli, Verwaltungsratspräsident der Arabella Hotelbetriebe AG Schweiz. Der Startschuss für die Gesamterneuerung des Innenlebens im Neuen Schloss fällt am 1. Juli 2009. Das Haus bleibt für zwei Monate geschlossen und öffnet seine Tore wieder am 1. September 2009. Intakte Einrichtungsgegenstände werden zur weiteren Nutzung im Internat der Hotelfachschule in Passugg (Swiss School of Hotel and Tourism Management SSTH) verschenkt – und von den Studierenden gleich eigenhändig abgeholt.

Schweizer Toparchitekt an Bord
Die Innenarchitektur und das revolutionäre Lichtkonzept stammen vom unterdessen weltbekannten Schweizer Architekten Claudio Carbone (Carbone Interior Design, Wolfhalden). Er hat bereits mehrere Projekte für ArabellaStarwood umgesetzt, so auch den Umbau des St. Regis Mardavall Resort Mallorca und des Westin Grand Frankfurt. Auch im privaten Villenbau prominenter Persönlichkeiten hat er sich einen hervorragenden Ruf erworben. Der erfolgreiche Fachmann setzt auf harmonische Komposition von Licht, Sinnlichkeit und Farbe mit sanften Tönen in Sand, Gelb und Braun. Das Interieur wird frisch, elegant und harmonisch mit natürlichen Materialien wie Nussbaumholz, Leder und Granit daherkommen – ganz im Stile der über 80-jährigen Tradition.

Innovatives Lobby-Konzept im Sheraton-Style
Der bisherige Lobbybereich wird komplett umgestaltet: Die Trennelemente werden entfernt, es entsteht ein weiter heller Raum mit modularen Trennwänden. „Wir orientieren uns am Konzept von ‚Link@Sheraton‘ mit WLAN, direkten High-Speed Internet-Anschlüssen, zwei fest installierten  Internetcornern, mobilen Arbeitsgelegenheiten sowie informeller Lounge-Einrichtung“, sagt Ronald Gangfuss, General Manager im „Neuen Schloss“ seit drei Jahren. Das Restaurant wird als „Le Jardin suisse“ mit einem neuen frischen Outfit und echter Schweizer Kräuter-Küche wieder eröffnet.

http://www.arabellastarwood.com

Advertisements
TrackBack URI

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: