Tagungshotels online News

Mittwoch, 30 September, 2009

Presseschau

Filed under: Allgemein,Gastronomie,Hotels,Internet,Redaktion — Oliver Decker @ 10:55

Immer wieder Ärger für Anno August Jagdfeld: Der Immobilieninvestor verliert allmählich das Vertrauen seiner Ableger. Bei einer Eigentümerversammlung im Berliner Adlon ging es laut Bericht in der „Süddeutschen Zeitung“ hoch her. Zur Debatte standen wieder einmal die geschuldeten Ausschüttungen. Nun organisieren sich die enttäuschten Fondseinzahler mit einem Anwalt als „Schutzgemeinschaft“.

„Süddeutsche Zeitung“: Immobilienfonds Hotel Adlon – Aufstand der Betuchten
Wie ein Autokrat herrschte Anno August Jagdfeld bislang über seinen Immobilienfonds für das Berliner Hotel Adlon. Nun begehren die Anleger auf.
http://www.sueddeutsche.de/finanzen/899/488297/text/

„Die Welt“: Hamburgs Attraktivität beflügelt die Hotelbranche
Dynamischster deutscher Markt für Betreiber und Investoren – Doch das Tempo bei Neubauten nimmt ab
http://www.welt.de/die-welt/wirtschaft/article4579204/Hambur…

„Südkurier“: Verband der Köche Deutschlands – Axel Rühmann neuer Präsident
Die Weiße Zunft in Deutschland hat eine neue Führungsperson: Axel Rühmann von der Insel Reichenau, Hotelier und Küchenmeister, ist der neue Präsident des Verbandes der Köche Deutschlands e.V.

http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/reichenau/Axe…

Gast.at: Wenn Hotelier und Betrieb in die Jahre kommen
Veraltete Betriebsstrukturen, Investitionsrückstau und Schulden zwingen pensionsreife Hoteliers zum Weitermachen. Fachgruppenobmann Harald Ultsch fordert einen fairen Ausstieg mittels Steuerbefreiung
http://www.gast.at/ireds-89633.html

Rundschau.co.at: Ekel-Bettdecke: Hotelier angezeigt
Kaum lag sie im Bett, bekam eine Frau in einem Hotel am Attersee Juckreiz. Schuld war eine äußerst unappetitliche Bettdecke.
http://www.rundschau.co.at/rsooe/home/story.csp?cid=13950059…

„Münchner Merkur“: Seehofer macht sich für „Hotel Biss“ stark
Der Verein „Biss“ hat im Ringen um das ehemalige Frauengefängnis am Neudeck einflussreiche Unterstützung bekommen. Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) macht sich dafür stark, dass das Sozialprojekt „Hotel Biss“ im ehemaligen Frauengefängnis am Neudeck verwirklicht wird.
http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/seehofer-mac…

news-eintrag.de: Hoteliers und Pension-Inhaber aus Hannover gründen die Hotelkooperation der guten 2-3 Sterne Hotels und Pensionen
Nachdem sich in Bremen Hoteliers erfolgreich zu der Vereinigung der Bremer Privathotels zusammen geschlossen haben schließen sich die Kollegen aus Hannover ebenfalls zusammen.
http://www.news-eintrag.de/news/9941.html

Advertisements

Freitag, 25 September, 2009

Führungskräfte lieben die AHGZ

Filed under: Allgemein,Auszeichnungen,Redaktion — Oliver Decker @ 2:21

STUTTGART. Die Leser haben entschieden. Laut einer repräsentativen Umfrage des renommierten Marktforschungsinstituts Czaia greifen Führungskräfte der 3- bis 5-Sterne-Hotellerie am häufigsten zur Allgemeinen Hotel- und Gastronomie-Zeitung (AHGZ), um sich zu informieren. Von allen getesteten Hotelzeitschriften hatte die Wochenzeitung für Hotel- und Restaurantmanagement in allen Kategorien die Nase vorn.

Die Marktforscher hatten dabei aus 6793 Hotels der 3-, 4- und 5-Sterne Kategorie die Führungskräfte befragt, welche Fachblätter sie häufig bis regelmäßig lesen würden, welcher Titel ihnen die besten Informationen aus der Branche biete und welchem Blatt sie die größte Kompetenz bescheinigten. Das Ergebnis: Die AHGZ ist in allen Kategorien die Nummer eins unter den Fachtiteln. Neun Titel hatte Czaia untersucht: die AHGZ, First Class, Gastgewerbe – Das Branchenmagazin, Gastronomie & Hotellerie, Gastronomie & Hotel Impulse, Gastrotel, Hotel & Technik, Superior Hotel und Top Hotel. Dabei bescheinigten die Führungskräfte der AHGZ die größte Kompetenz in der redaktionellen Berichterstattung. Mit 36 Prozent sicherte sie sich unter allen Fachtiteln den ersten Platz in dieser Kategorie.

41 Prozent gaben an, die AHGZ sei von allen Fachblättern das glaubwürdigste. Ein „sehr gut“ gab es bei der Frage nach dem Marktführer: So lag die AHGZ mit 55 Prozent mit weitem Abstand zu seinen Mitbewerbern auf Platz 1. „Es macht uns sehr stolz, dass wir von den Führungskräften so gute Noten bekommen haben“, bewertete AHGZ-Verlagsleiter Joachim Eckert das Ergebnis. „Unser Ziel ist es, Marktführer zu bleiben.“ „Dies erreichen wir durch hohe Qualität, Aktualität und Glaubwürdigkeit“, ergänzt Chefredakteur Hendrik Markgraf. Im Mai dieses Jahres war die AHGZ in der Kategorie Tourismus und Gastronomie von der deutschen Fachpresse zum „Fachmedium des Jahres 2009“ gekürt worden.

www.ahgz.de

Herbstvergnügen in der Stadt mit Novotel

Filed under: Allgemein,Hotels,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 8:40

Mit dem neuen Herbst-Special gehen Hotelgäste entspannt auf Städtetour

Städte-Kurztrips liegen im Trend und sind eine ideale Auszeit vom Alltag. Mit dem „Herbst-Special“ von Novotel (www.novotel.com), die familienfreundliche Hotelmarke in der Kategorie gehobene Mittelklasse, lassen sich die spannendsten Metropolen Deutschlands bestens erkunden. Das neue Novotel Package „Herbst-Special“ richtet sich an Familien mit Kindern und Paare, die eine Städtereise in Deutschland planen. Das Angebot umfasst zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Frühstücksbuffet, ein Begrüßungsgetränk und eine Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer. Für die Stadterkundung bekommt jeder Gast eine Tageskarte für den öffentlichen Nahverkehr und einen Stadtplan.

Familien mit Kindern stehen bei Novotel hoch im Kurs – und kommen mit dem „Herbst-Angebot“ besonders günstig weg: zwei Kinder bis zu 16 Jahren übernachten kostenfrei im Zimmer der Eltern. Das Frühstück ist für Kinder ebenfalls gratis. Damit das Wochenende auch voll und ganz ausgekostet werden kann und bei der Abreise keine Hektik entsteht, bieten die Novotel Hotels am Abreisetag ein spätes Auschecken bis 17.00 Uhr an.

Das Arrangement ist für ein Wochenende mit zwei Nächten im Zeitraum vom 2. Oktober bis zum 20. Dezember 2009 buchbar. Das Angebot ist für Familien mit Schulkindern besonders interessant – es gilt in den Herbstferien auch unter der Woche (zwei Nächte) und ist für ausgewählte Novotel Hotels zu Preisen ab 80,00 Euro verfügbar.

Einfach reinklicken unter www.novotel-herbst.de und los geht es in den herbstlichen Kurzurlaub.

Teilnehmende Hotels mit Preisen:
1. Berlin Am Tiergarten –  Ab 115 Euro
2. Berlin Mitte – Ab 123 Euro
3. Hamburg Alster – Ab 125 Euro
4. Hamburg Arena – Ab 94 Euro
5. München City – Ab 128 Euro
6. München Messe – Ab 114 Euro
7. Düsseldorf City – Ab 100 Euro
8. Köln City – Ab 100 Euro
9. Leipzig City – Ab 80 Euro
10. Mainz – Ab 87 Euro
11. Hannover – Ab 84 Euro
12. Würzburg – Ab 103 Euro
13. Aachen – Ab 105 Euro
14. Nürnberg Am Messezentrum – Ab 96 Euro

Weitere Informationen und Buchung unter www.novotel.com.

Donnerstag, 24 September, 2009

Lindner Hotels & Resorts International unter den besten fünf

Filed under: Auszeichnungen,Hotels,Internet,Redaktion — Oliver Decker @ 4:48

Die Lindner Hotels & Resorts gehören international zu den fünf besten Hotelgesellschaften. Nach einer Befragung von Hotel.de  konnten sie sich damit vor renommierten Hotelgruppen aus Deutschland und der ganzen Welt behaupten.

Düsseldorf, 23. September 2009. Rund eine Million Gäste haben ihr Votum bei Hotel.de abgegeben. Das Hotelreservierungsportal bittet seine Kunden nach ihrem Aufenthalt regelmäßig um die Bewertung des von ihnen gebuchten Hotels. Dabei können die Gäste auf einer Skala von eins bis zehn die Faktoren „Zimmerqualität“, „Sauberkeit“, „Freundlichkeit“ und „Kompetenz des Personals“, „Preis-Leistungs-Verhältnis“, „Frühstück/Gastronomie“ sowie „Sport/Wellness“ beurteilen.

Eine aktuelle Auswertung der Gästebeurteilungen brachte folgendes Ergebnis: Mit einer Note von 7,91 liegt Lindner im Ranking der besten 30 internationalen Hotelgesellschaften auf Platz Fünf (www.hotel.de). Lindner konnte sich damit weit vor renommierten nationalen und internationalen Gruppen platzieren. In das Ranking wurden nur Hotelgruppen aufgenommen, die – statistisch korrekt – von mehr als tausend Gästen bewertet wurden. (more…)

Die junge Marke all seasons wächst in Deutschland mit Franchise

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 11:32

Die Accor Hotelgruppe eröffnete im September drei neue Häuser in Aachen, Frankfurt und Düsseldorf – individuelles Design kennzeichnet die Marke all seasons

Neue Meilensteine im Economy-Plus-Segment

Die Accor Hotellerie (www.accorhotels.com) verfolgt weiterhin das Prinzip des profitablen Wachstums und setzt dabei verstärkt auf das Franchise-Modell. Mit drei weiteren Häusern an den strategisch wichtigen Standorten Frankfurt, Düsseldorf und Aachen wächst das junge all seasons (www.all-seasons-hotels.com) Netzwerk in Deutschland stetig. Mit dem innovativen all-inclusive Konzept ist die Marke Innovator im Economy-Plus-Segment. Die all seasons Häuser zeichnen sich durch ein individuelles Designkonzept aus, das durch harmonische, starke Farben, viel Licht, innovative Materialien und überraschende Designelemente geprägt ist. Die Zimmer sind großzügig gestaltet und bieten viel Raum für Komfort und Wohlfühlen.

all seasons: Innovation & Design
Am 1. September öffneten das all seasons Hotel Frankfurt City und Düsseldorf-Neuss ihre Pforten. Das Haus in Frankfurt wird von der Hotel Ambassador GmbH betrieben. Es liegt zentral in der Nähe des Hauptbahnhofs und der Messe und innerhalb weniger Minuten sind alle Sehenswürdig-keiten und Einkaufsstraßen zu Fuß erreichbar. Das Hotel verfügt über 56 komfortable Zimmer, die, einschließlich des Frühstücksraums, komplett renoviert wurden. Wie alle all seasons Hotels kennzeichnet auch das Frankfurter Haus ein individuelles Designkonzept. Das Innenarchitekturbüro Kansy Objekt Design hat das Design entworfen. Der Großteil der Zimmer ist im Farbenspiel des all seasons Konzepts – Apfelgrün, Orange und Weiß – gehalten, sowie 16 Zimmer in der Farbe Braun in einer Lack- und Holzoptik. Weitere Elemente, die das Zimmer zu einem Hingucker machen, sind eine indirekte Beleuchtung hinter den Bettpanelen, ein Designteppich und bequeme Fat Boys Sitzsäcke. Für Unterhaltung sorgen ein Flatscreen TV sowie ein Media Hub Anschluss, um ein iPhone oder eine Wii-Spielekonsole anzuschließen.  (more…)

Mittwoch, 23 September, 2009

Congress Union Celle erstrahlt in neuem Glanz

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 5:35
  • Baumaßnahmen im historischen Altbau abgeschlossen
  • Variables Raumkonzept modernste Medientechnik für Tagungen und Kongresse
  • Hochwertiges Interieur und elegante Innenarchitektur für private Feiern und geschäftliche Bankette

Celle, 23. September 2009 – Seit Anfang Juli beherrschten zunächst Handwerker mit Presslufthammer, später Raumausstatter und filigrane Medientechniker die Congress Union, jetzt haben die Veranstaltungsplaner ihr Haus zurück erobert: Die Neugestaltung der Tagungs- und Banketträume im 1. Obergeschoss des historischen Teils der Anlage ist abgeschlossen.

„Wir sind stolz auf unser Veranstaltungsjuwel“ so Direktor Ingo Schreiber. „Mit unserer Symbiose aus historischem Ambiente, Highend-Veranstaltungstechnik und hochwertigem Interieur können wir jetzt den Ansprüchen unserer privaten und geschäftlichen Kunden auf höchstem Niveau gerecht werden.“

Das geforderte variable Raumkonzept gestattet jetzt eine flexible Nutzung des Celler Saals, der durch Trennwände um die angrenzenden Räume Jagd- und Weinzimmer erweitert werden kann. Die Kapazität erhöht sich für Kongresse und Tagungen ebenso wie für private Empfänge je nach Ausstattung auf bis zu 200 Personen und schließt damit eine bisherige Angebotslücke der Congress Union. Neben dem Großen Saal (für bis zu 1.200 Personen) und dem Europasaal (für bis zu 400 Personen) steht ein weiterer großer Veranstaltungsraum zur Verfügung. (more…)

Dorint: Fünf Hotels unter den besten 20 deutschen Tagungshotels

Filed under: Auszeichnungen,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 11:00

Elke Schade: „Tolle Bestätigung der täglichen Arbeit“

Köln – Die Dorint Hotels & Resorts bestätigen erneut ihren guten Ruf als hervorragende Veranstaltungshotels: Gleich fünf Häuser schafften es jetzt unter die besten 20 Tagungshotels in Deutschland. Für das Ranking wurden knapp 20.000 Führungskräfte, Trainer und „Vieltager“ befragt. Sie konnten ihre Favoriten in den Kategorien „Seminar“, „Klausur“, „Kongress“, „Konferenz“, „Meeting“ und „Event“ bestimmen. Initiator des Wettbewerbs ist der Verlag, der den Hotelführer „Top 250. Die besten Tagungshotels in Deutschland“ herausgibt.

Insbesondere im Bereich „Kongress“ sammelte Dorint Punkte: Mit dem Dorint Sanssouci Berlin/Potsdam (Platz sieben), dem Dorint Parkhotel Bad Neuenahr (Platz 18) und dem Dorint An der Kongresshalle Augsburg (Platz 19) schafften es hier gleich drei Häuser unter die besten 20. Ergänzt wurde der Erfolg vom Dorint Am Nürburgring/Hocheifel im Bereich „Event“ und vom Dorint An der Messe Köln in der Kategorie „Meeting“. Das Dorint Parkhotel Bad Neuenahr kam außerdem noch in der Kategorie „Konferenz“ unter die besten 20. „Ein toller Erfolg für die Häuser und natürlich vor allem für die tägliche Arbeit der Mitarbeiter“, freut sich Dorint Geschäftsführerin Elke Schade.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 36 Häuser. Rund 3.300 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden, in der Schweiz, in Österreich, Belgien, Tschechien und Spanien sorgen für perfekte Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

www.dorint.com

Dienstag, 22 September, 2009

Golden Tulip: neuer Sitz in Amersfoort und eine neue Repräsentanz in Großbritannien

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 5:33

Amersfoort, den 22. September 2009 – Nach der Übernahme der Marken und Vermögenswerte von Golden Tulip durch Starwood Capital hat die Golden Tulip Hospitality Group ihren Hauptsitz ins Zentrum von Amersfoort (Niederlande) verlegt. Insbesondere die Teams, die für den Geschäftsbereich Westeuropa von Golden Tulip verantwortlich sind, werden hier zusammengefasst.

Olivier Derycke, CEO von Golden Tulip und VP Operations im Exekutivausschuss von Louvre Hôtels, wird von diesem neuen Sitz aus zusammen mit einem schlagkräftigen Team erfahrener Experten die Steuerung der Gruppe übernehmen: Haike Blaauw (SVP Franchise Operations), Fenna Fellrath (Senior Legal Counsel), Riko Van Santen (SVP Distribution und ICT) sowie Matthieu Evrard (Chief Development Officer Golden Tulip und Direktor für die Internationale Geschäftsentwicklung von Louvre Hôtels).

Gleichzeitig kündigt die Golden Tulip Hospitality Group einen ehrgeizigen Geschäftsausbau an. In diesem Sinne hat die Gruppe nunmehr in Großbritannien eine neue Repräsentanz aufgebaut. Ziel der neuen Struktur ist die Expansion auf diesem für die Hotelbranche in Europa höchst strategischem Territorium durch Verstärkung der Präsenz der Gruppe und einen weiteren Ausbau der Marktanteile. Das neue Repräsentanzbüro ergänzt optimal das europäische Repräsentanznetzwerk der bereits in Deutschland, Italien und den Niederlanden vertretenen Golden Tulip Hospitality Group.

10 Jahre Estrel Convention Center

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 8:55

Europas größter Convention-, Entertainment- & Hotel-Komplex feiert im September 10. Geburtstag seines Kongresszentrums

Berlin
– Über 12.800 Veranstaltungen, mehr als 4,5 Millionen Gäste und eine Eventvielfalt, die ihresgleichen sucht: Das Estrel Convention Center feiert in diesem Monat seinen 10. Geburtstag!

Bereits die Eröffnung des Estrel Convention Centers im September 1999 – nach nur elf Monaten Bauzeit – war eine Sensation: Ein echter Elefant mitten in der 4.700 Quadratmeter großen Convention Hall, der symbolisch die Größe des neuen Kongresszentrums demonstrierte. Schon einen Tag später, kurz vor der offiziellen Eröffnungsgala mit einem Konzert von Julio Iglesias, wurde im Convention Center die erste Großveranstaltung mit 7.500 Gästen der Berliner Bankgesellschaft ausgerichtet. Seitdem haben im Estrel Tausende von Veranstaltungen stattgefunden, unter anderem Highlights wie Box-Weltmeisterschaften, die TV-Show „Wetten, dass…?“ (1999), die Bambi-Verleihung (2000, 2001 und 2002), die Echo-Verleihung (2005 und 2006) und eine Live-Schaltung zur Weltraumstation ISS anlässlich des ESAForums (2001). Elf Bundesparteitage wurden im Estrel abgehalten, Verbände wie der DGB oder der Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft waren zu Gast und die Referenzliste der Veranstaltungskunden, die immer wieder mit Tagungen und Kongressen in Europas größten Convention-, Entertainment- & Hotel-Komplex kommen, umfasst viele namhafte Unternehmen, z.B. Deutsche Post AG, Deutsche Bahn AG, Deutsche Telekom AG, Microsoft Deutschland, Allianz, Ford , Puma, Cap Gemini, Ernst & Young und Daimler AG. (more…)

Montag, 21 September, 2009

IMEX sucht neue Wild Card-Gewinner für 2010

Filed under: Allgemein,Redaktion,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 8:45

Frankfurt – Die „IMEX – incorporating Meetings made in Germany, The Worldwide Exhibition for incentive travel, meetings and events„, die vom 25. bis 27. Mai 2010 in der Messe Frankfurt stattfinden wird, ruft in diesem Jahr wieder neue und aufstrebende MICE-Destinationen (Meeting-, Incentive-, Congress- und Event-Destinationen) sowie Konferenzzentren auf, sich um die „Wild Card 2010“ der Messe zu bewerben.

Carina Bauer, IMEX Marketing and Operations Director, erklärt: „Das Wild Card-Programm bietet neuen MICE-Destinationen die außerordentliche Chance, auf der großen Bühne der internationalen Meeting-Branche Fuß zu fassen. Mit der IMEX haben sie eine exzellente Plattform, um ihre ganze Angebotspalette zu präsentieren und mit den wichtigsten Entscheidungsträgern im Veranstaltungsbereich aus der ganzen Welt zusammen zu treffen. Für aufstrebende Zielgebiete und Konferenzzentren, die erstmals auf der IMEX vertreten sein werden, ist dies eine einzigartige Gelegenheit, viele neue Geschäftskontakte zu knüpfen, die möglicherweise zu einem vollen Terminkalender für den Rest des Jahres führen.“

weiter lesen

Donnerstag, 17 September, 2009

Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei im Hotel Schloss Schweinsburg!

Filed under: Hotels,Redaktion,Sonstiges,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 10:24

Beim Empfang am Weihnachtsbaum mit einem Glas Punsch beginnt Ihre Weihnachtsfeier.
In der Küche des Schlosskellers geht es dann gleich los mit leckeren Plätzchen ob Klassiker wie Vanillekipferln, hauchzarte Schoko-Küsse oder aromatische Knusper-Zimtstangen.
Welche mögen Sie am liebsten? Sie werden sehen, unter fachkundiger Anleitung ist es ganz einfach. Natürlich kann ausgiebig probiert werden. Kneten, ausrollen, ausstechen Sie erinnern sich an Ihre Kindheit?

Anschließend genießen Sie dann Ihr Weihnachtsmenü oder Wichtelbuffet im Restaurant „Castell oder einem der Festräume. Und die selbst gebackenen Plätzchen werden alle fein verpackt „zum mit nach Hause nehmen.

Unser Rahmenprogramm „Leckereien aus der Weihnachtsbäckerei“ beeinhaltet Kochschürze, Kochmütze , Backzutaten und 1 Glas Punsch und kostet 22,00 Euro pro Person.

Nähere Informationen zu Weihnachtsfeiern erhalten Sie gern von unserer Verkaufsleiterin Frau Margaretha Kainz unter Telefon 03762/9480-0 bzw. per Mail unter verkauf@schloss-schweinsburg.de.

www.schloss-schweinsburg.de

Mittwoch, 16 September, 2009

Neuer Hoteldirektor im Maritim Hotel Nürnberg

Filed under: Hotels,Personalien — Oliver Decker @ 9:36

Bad Salzuflen / Nürnberg. Seit 1. September 2009 wird das Maritim Hotel Nürnberg von Alexander Buck, 40, geleitet. Luigi Guarneri, Regionaldirektor der Maritim Hotelgesellschaft, freut sich, mit Alexander Buck einen erfahrenen Hotelier an seiner Seite zu haben und ist zuversichtlich: „Herr Buck hat das Hotelfach von der Pieke auf gelernt und ich bin sicher, dass unser Hotel von seinem enormen Erfahrungsschatz profitieren wird.“

Alexander Buck hat in den Jahren seiner beruflichen Laufbahn nach seiner Ausbildung als Hotelkaufmann im Steigenberger Avance Conti Hansa in Kiel, verschiedene Stationen bei weiteren internationalen Hotelgesellschaften in den Bereichen Rezeption, Gastronomie und Bankett durchlaufen. Bevor er als Stellvertretender Direktor ins Maritim Hotel Berlin kam, hatte er die interessante Aufgabe, als Wirtschaftdirektor die neu eröffnete Aqua Dome-Therme Längenfeld in Tirol auf dem Markt zu positionieren, was ihm mit großem Erfolg gelang.

Als Ziel für seine neue Aufgabe in Nürnberg hat er sich vorgenommen, aufbauend auf die Tradition des Maritim Hotels, neue kulinarische und serviceorientierte Wege für das Wohl der Gäste zu finden.

www.maritim.de

Maritim Hotel Club Alantur jetzt mit 5 Sternen zertifiziert

Filed under: Hotels — Oliver Decker @ 8:07

Maritim Hotel Club Alantur jetzt mit 5 Sternen zertifiziert Türkischer Tourismusverband prüft das Hotel und verleiht fünf Sterne

Bad Salzuflen / Alanya. Nachdem das Maritim Hotel Club Alantur in Alanya (Türkei) bereits im April dieses Jahres vom größten deutschen Hotelbewertungsportal „holidaycheck.de“ mit dem Award als eines der 99 beliebtesten Hotels weltweit ausgezeichnet worden ist, packte das populäre Maritim Alantur die Euphorie und entschied, sich von einer Sternekommission überprüfen zu lassen. Nach Erfüllung eines Auflagenkataloges wurde schließlich am 1. September 2009 mit einer Urkunde des türkischen Tourismusministeriums dem beliebten Hotel der fünfte Stern verliehen.

Seit der Übernahme des Hauses durch die Maritim Hotelgesellschaft haben erhebliche Renovierungen in allen Hotelbereichen stattgefunden. Aus der Bewerbung beim türkischen Kultur- und Tourismusministerium resultierte dann Mitte des Jahres der Besuch einer Delegation, die alle Abteilungen des Hotels durchleuchtete. Schon bei dieser ersten Überprüfung schnitt das Club Hotel sehr gut ab. Zum endgültigen Erreichen des 5-Sterne-Standards übergab man dem Maritim Alantur einen Auflagenkatalog, der noch einige wenige Investitionen erforderte, vom separaten Kinderschwimmbecken im Hallenbad bis zur Optimierung der behindertengerechten Einrichtungen. (more…)

Dienstag, 15 September, 2009

Neues Ibis Hotel im Münchner Westend

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 4:07

Accor eröffnet eines der modernsten Ibis Hotels Europas in der bayerischen Landeshauptstadt

Das neue Ibis Hotel München City West ist mit den aktuellen Innovationen der Marke ausgestattet

München, 15. September
– Das Ibis Hotel München City West, das heute seine Pforten öffnet, ist das größte Haus der Economy-Hotelmarke in München und das sechste Ibis Hotel in der bayerischen Landeshauptstadt. Es liegt zentrumsnah und verkehrsgünstig mit direktem U-Bahnanschluss im Westen der Stadt. In fünf Minuten gelangt man zum Hauptbahnhof und in die Münchner Innenstadt. Die Messe München ist nur 14 km entfernt und ebenfalls bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Das Hotel befindet sich in der Westendstraße 181 und verfügt über 208 komfortable und geräumige Gästezimmer. Die Ibis Zimmer der neuesten Generation überzeugen mit einem innovativen und modernen Design und sind mit einem bequemen Bett, einem funktionellen Bad sowie mit WLAN und einem Flatscreen-TV mit Media-Hub zum Abspielen von Musik, Filmen und Videospielen ausgestattet. Das neue Restaurantkonzept „Oopen“ ermöglicht den Gästen, ihre Speisen in einer offenen Show-Küche auszuwählen und den Köchen bei der Zubereitung über die Schulter zu schauen. Das Restaurant verfügt auch über eine Sonnenterrasse. Die moderne Hotelbar ist rund um die Uhr geöffnet. Ein Business Corner steht 24 Stunden am Tag kostenfrei zur Verfügung. Hotelgäste können ihr Auto zudem in der hoteleigenen Tiefgarage parken. (more…)

Samstag, 12 September, 2009

Festtagsträume zum Jahreswechsel bei den Maritim Hotels

Filed under: Allgemein,Hotels,Veranstaltungen,Werbung — Oliver Decker @ 12:34

„Süßer die Glocken nie klingen …“
Festtagsträume zum Jahreswechsel bei den Maritim Hotels

Bad Salzuflen. Außergewöhnliche und vielfältige Arrangements warten auch dieses Jahr zu Weihnachten und Silvester wieder auf die Gäste der Maritim Hotels – von klassischem Weihnachtszauber und einem „Zarenball“ über Lichterfahrten, Kinodinner und Kultur in der Hauptstadt bis zum beschwingten Aufenthalt unter spanischer Sonne. Einige Beispiele aus der großen Angebotspalette:

Weihnachtszauber und „Zarenball“ in Magdeburg
Umsorgt und entspannt erleben Gäste des Maritim Hotel Magdeburg ein klassisches Weihnachtsfest. Mit Glühwein am lodernden Kaminfeuer in der Villa Bennewitz, Musik und Gesang der Bolschoi Don Kosaken am Weihnachtsbaum versprühen russisches Flair und bei weihnachtlicher Pianomusik lässt sich ein Glas Champagner am Heiligabend unbeschwert genießen. Vier Übernachtungen inklusive Halbpension, 4-Gang-Menü am Heiligabend und vielen Programmpunkten sind bereits ab 565 Euro pro Person buchbar.
Das außergewöhnliche Silvester-Arrangement wartet mit einem besonderen Motto auf: beim „Zarenball“ bekommen Gäste die Gelegenheit, den Jahreswechsel mit Dinnerbuffet, Krimsekt, Live-Musik, Ballett und imposantem Feuerwerk einmal russisch-pompös zu begehen. Neben vier Übernachtungen, Halbpension, vielfältigen Programmpunkten ist auch die Teilnahme an der Silverstergala inklusive und ab 634 Euro pro Person buchbar.

Weihnachten nach Wahl

In den Berliner Maritim Hotels können sich die Gäste Ihr Rahmenprogramm zum Weihnachtsfest nach eigenem Geschmack zusammenstellen. Wie wäre es mit einer Lichterfahrt durch das weihnachtlich illuminierte Berlin oder ein festliches Kinodinner unter dem Motto „The Glenn Miller Story“?
Kulturliebhaber kommen bei einem Tagesausflug auf Fontanes Spuren oder bei einem klassischen Konzert mit ausgewählten Preisträgern der Internationalen Musikakademie auf Ihre Kosten. Zimmer sind ab 79 Euro inklusive Frühstücksbuffet buchbar. Die Preise für die zusätzlichen Rahmenprogramme liegen bei 27 Euro für das Konzert, 88 Euro pro Person für das festliche Weihnachtsdinner „The Glenn Miller Story“ und bei 60 Euro pro Person für den Tagesausflug auf Fontanes Spuren.

Spanische Landidylle auf Teneriffa
Ein entspanntes Weihnachtsfest der ganz anderen Art erleben Gäste im Maritim Hotel Teneriffa. Auf der sonnenverwöhnten Insel entflieht man der kalten Jahreszeit und genießt das spanische Landleben ohne auf die traditionellen Weihnachtsgerichte, die nun einmal zum Fest dazugehören, verzichten zu müssen. Acht Übernachtungen inklusive Halbpension, Shutteltransfer, Teilnahme am Gästeprogramm mit verschiedenen Ausflügen sowie Gala-Silvester-Menü kosten ab 822 Euro pro Person.

Weitere Informationen oder Buchung unter www.maritim.de, per Telefon unter 06151 / 905-760 oder per Email an info.res@maritim.de.

Freitag, 11 September, 2009

Umbau in Rekordzeit: Sheraton Neues Schloss in Zürich nach 66 Tagen wiedereröffnet

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 12:34

Schmuckstück an der Stockerstraße im Kleid von Claudio Carbone

München/Zürich, 11. September 2009 – Bis zur letzten Minute wurde auf Hochtouren gearbeitet: Nur zwei Monate standen für den kompletten Innenausbau des fünfstöckigen Hotels aus den 30er Jahren zur Verfügung. Nun erstrahlt das Sheraton Neues Schloss in neuem Glanz – und im Design des bekannten Schweizer Innenarchitekten Claudio Carbone. Das Züricher Juwel in unmittelbarer Nähe von See und Tonhalle begrüßt seine Gäste mit sinnlich-warmen Möbel- und Farbkompositionen in Nussbaum, Leder und Granit.

Die Krönung kommt zuoberst: Neu nehmen die Suite und die vier Junior Suiten, teilweise sogar mit Seeblick, den fünften Stock ein. Auf den übrigen vier Stockwerken bieten 55 Zimmer harmonische Interieurs für Geschäftsreisende und Touristen.. Wo einst die Rezeption stand, erstreckt sich nun eine Lobby mit Afterwork-Bereich. Sie wartet mit einer Bar sowie modularen Arbeitsplätzen und WLAN nach dem weltweit erprobten Kommunikationskonzept Link@Sheraton auf, das Arbeiten in entspannter Atmosphäre garantiert. Für den Check-in wiederum gehen die Gäste jetzt kurze Wege: Die Rezeption liegt ab sofort direkt gegenüber des Eingangs. Noch am alten Ort ist der Meetingraum Le Pavillion, der ab sofort dank der Schiebewände als geschlossener Raum oder als Erweiterung der Lobby genutzt werden kann. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Umbau“, erklärt Albert Niggli, Verwaltungsratspräsident der Arabella Hotelbetriebe AG Schweiz. „Die bewusst antizyklische Investition hat sich gelohnt, das neue Neue Schloss wird seinem Namen jetzt sogar im doppelten Sinne gerecht.“ (more…)

Donnerstag, 10 September, 2009

Wie Hotels Twitter besser nutzen können

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 6:10

Twitter bzw. Social Media Marketing im Allgemeinen ist in aller Munde. Während jedes zweite DAX-Unternehmen bereits einen Twitter-Account pflegt, ist es immer wieder interessant zu beobachten, welche Branchen Twitter annehmen und auf welche Art sie den Microblogging-Dienst nutzen.

Sicher gibt es immer ein “Richtig” oder “Falsch”, was die Nutzung von Twitter angeht. Der falscheste Weg ist jedoch, den Microblogging-Dienst als unnützes Spielzeug abzutun und sich nicht auseinander zu setzen. Egal wie, grundsätzlich kann man die Nutzung von Twitter in 3 Kategorien einteilen:

  • Community-Gedanke und Kundenpflege
  • Verbreitung von News, Artikeln und Informationen
  • Verkaufskanal

Es ist nicht weiter erstaunlich, dass solche Twitter-Accounts, die in die erste Kategorie “Community-Gedanke und Kundenpflege” fallen, meist die größte Anhängerschaft hat.

Einige nutzen ihren Twitter-Account hauptsächlich für die Verbreitung von News, zwitschern hin und wieder aber Ihre Specials und Sonderangebote. In manchen Fällen kann es jedoch Sinn machen, mehr als einen Account bei Twitter zu besitzen. Die großen Hotelketten und Touristik-Konzerne machen es vor… Warum also nicht @musterhotel als Haupt-Account für die Community und Kundenpflege und einen separaten Account (z.B. @musterhotelsale) als Verkaufskanal nutzen? Die Followers werden es Ihnen danken, haben sie doch so die Möglichkeit, sich den Kanal auszusuchen, der sie interessiert – und das ohne die restlichen Tweets lesen zu “müssen”. Diejenigen Ihrer Verfolger, die mit Ihnen kommunizieren möchten, werden Sie nicht irgendwann genervt wieder entfollowen, weil Sie sie mit Specials und Sonderraten für’s nächste Wochenende “überschütten”. Und via zweitem Twitter-Account haben Sie dennoch die Möglichkeit, Ihre Specials zu promoten. So kann sich der potentielle Follower schon vorab für einen (oder im besten Fall für alle) Ihrer Twitter-Accounts entscheiden.

Probieren Sie es aus, bevor Ihr Wunsch-Account weg ist… und sagen Sie uns Ihre Meinung!

Quelle: www.hotel-newsroom.de

Mittwoch, 9 September, 2009

Das Steigenberger Karriere Diplom

Filed under: Hotels,Seminare — Oliver Decker @ 8:57

Die Steigenberger Hotel Group bietet ihren Nachwuchsführungskräften ein neues Qualifizierungsangebot an, das Steigenberger Karriere Diplom. Mit ihm werden die Teilnehmer auf ihren nächsten Karriereschritt vorbereitet, etwa im Rahmen der internationalen Expansion des Unternehmens.

Am 13. August 2009 startete mit 22 ausgewählten Führungskräften der neue Ausbildungskurs zum Steigenberger Karriere Diplom. Zwölf Module stehen den Mitarbeitern der Steigenberger Hotels and Resorts sowie InterCityHotels zur Verfügung. Die Inhalte reichen von Führung und Persönlichkeitsbildung über Controlling und Verkauf bis hin zu Recht und Revenue Management. Jeder der zweitägigen Intensivkurse endet mit einem schriftlichen Test. Mindestens neun der Seminare müssen besucht werden, um die Schulungsreihe erfolgreich abzuschließen. Zudem verfasst der Mitarbeiter nach zwei Jahren eine Arbeit zu einem Thema aus seinem beruflichen Umfeld. Durch eine mündliche Präsentation vor einer Jury aus leitenden Mitarbeitern der Steigenberger Hotel Group wird die Prüfung ergänzt.

Während der gesamten Weiterbildung werden die Absolventen von einem Mentor unterstützt, ihrem direkten Vorgesetzten, der ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite steht. Voraussetzung für die Bewerbung um das Steigenberger Karriere Diplom sind mindestens zwei Jahre Führungserfahrung innerhalb der Steigenberger Hotels AG und eine mit Leistungsnachweisen versehene Empfehlung durch den Vorgesetzten.

Mit dem Steigenberger Karriere Diplom trägt die Abteilung Human Resources der Steigenberger Hotels AG maßgeblich zur Umsetzung der Unternehmensstrategie 2013+ bei.

http://www.steigenbergerhotelgroup.com

Dienstag, 8 September, 2009

Dorint Seehotel & Resort Bitburg Südeifel: Qualitätsprodukte aus der Region auf die Teller der Gäste

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 12:52

Hotel ist neuer Gastgeber der Regionalmarke Eifel

Köln/Bitburg – Das Dorint Seehotel & Resort Bitburg Südeifel darf sich ab sofort mit dem bunten Logo der Regionalmarke Eifel schmücken und zählt damit zu den ausgezeichneten Qualitätsbetrieben der Region. Dafür hat sich das Vier-Sterne-Hotel am Ufer des Bitburger Stausees einem umfassenden Qualifizierungsprozess unterzogen, der regelmäßig von unabhängigen Prüfern kontrolliert und dokumentiert wird. „Wir identifizieren uns mit der Philosophie der Regionalmarke Eifel und engagieren uns verantwortungsbewusst für den einzigartigen Naturraum und die wertvolle Urlaubslandschaft Eifel“, sagt Hoteldirektorin Claudia Arens. „Die Qualitäts-Philosophie von Dorint passt mit den Zielen der Qualitätsmarke Eifel perfekt zusammen.“

Das gilt auch für das kulinarische Angebot des Dorint Seehotel & Resort Bitburg Südeifel: Ab sofort werden die Gäste bei den Speisen und Getränken auch zahlreiche Produkte aus der unmittelbaren Umgebung des Hotels angeboten bekommen. Das gilt zum Beispiel für Fleisch, Schinken, Wurst, Honig, Bier und Spirituosen. Diese Produkte werden mit dem bunten Eifel-e-Logo gekennzeichnet. Der Gast kann sich hier sicher sein, dass es sich um Produkte aus zertifizierten Betrieben handelt. „Wir garantieren unseren Gästen exzellente Dienstleistungen. Dazu gehören selbstverständlich auch qualitativ hochwertige Lebensmittel“, erklärt Claudia Arens. Schon lange verpflichten sich die Dorint Hotels & Resorts zu einem schonenden Umgang mit der Natur und bevorzugen regionale Produkte in der Küche.

Das Dorint Seehotel & Resort Bitburg/Südeifel liegt direkt am Ufer des Bitburger Stausees. Das Vier-Sterne-Hotel ist ideal für Wellnessfreunde und Aktivurlauber, für Paare und Familien sowie für Tagungs- und Incentive-Gäste. Das beginnt schon bei der hellen und großzügigen Atmosphäre, die die Gäste im Innern des Hotels mit seinen 100 eleganten Zimmern empfängt. Geboten wird ein faszinierender Blick vom Balkon auf den See oder auf ein Meer von Bäumen. Die 42 Landhäuser und 59 Appartements/Studios bieten vor allem Familien besonders viel Platz. Die 13 Tagungsräume von 30 bis 411 Quadratmetern Größe bieten Raum für bis zu 400 Personen. Besonderes Highlight sind die zahlreichen Outdoor- und Teambuilding-Möglichkeiten rund um das Hotel, sie reichen vom Kanufahren bis zum Klettern im hoteleigenen Hochseilgarten.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 36 Häuser. Rund 3.300 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden, in der Schweiz, in Österreich, Belgien, Tschechien und Spanien sorgen für perfekte Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

http://www.dorint.com

Naturresort Schindelbruch erstes klimaneutrales Hotel in Mitteldeutschland

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 12:47

Das Viersternehaus „Naturresort Schindelbruch“ ist das erste klimaneutrale Hotel in Mitteldeutschland. Die Landesumweltministerin von Sachsen-Anhalt, Petra Wernicke überreichte den Hotelverantwortlichen in der Fachwerkstadt Stolberg das Zertfikat „Klimaneutrales Naturresort Schindelbruch“.

Die Ministerin würdigte damit das besondere Klimaschutz-Engagement des Hotels. Mit der Übergabe der CO2-Zertifikate der ForestFinance-Tochter CO2OL wurde das Ziel der Klimaneutralität erreicht. In Deutschland gibt es nur wenige klimaneutrale Hotels. Das „Naturresort Schindelbruch“ ist das erste klimaneutrale Hotel in Mitteldeutschland.

Mitten im Wald am Fuße des Auerberges gelegen, hat sich das „Naturresort Schindelbruch“ zu einer Ruheoase mit einem konsequenten Klimaschutzprojekt entwickelt. Trotz Flächenverdopplung konnte durch Energiesparinvestitionen und Umstellung auf erneuerbare Energieträger der CO2-Ausstoß von 496 Tonnen auf voraussichtlich 172 Tonnen CO2 in 2009 gesenkt werden. Die nicht vermeidbaren CO2-Restemissionen werden durch den Kauf von CO2-Zertifikaten für ein Klimaschutzprojekt aus dem Forstbereich ausgeglichen. Dadurch wird das Hotel klimaneutral. Ein CO2-Rechner auf der Hotelseite ermöglicht zudem dem Gast das Errechnen und Neutralisieren des CO2-Ausstoßes bei An- und Abreise.

Doch es wurde nicht nur in den Umwelt- und Klimaschutz investiert: Das Hotel wurde modernisiert und von der Größe her nahezu verdoppelt. Die Viersterne-Superior-Anlage besticht durch ihr gemütliches Ambiente. Der umfangreiche Wellnessbereich mit Wasserbettliegen, Schwimmbad und großem Saunadorf sorgt für Erholung und Entspannung nach einer intensiven Tagung oder einer Wanderung durch die Harzer Landschaft. Abwechslungsreich, schmackhaft und kreativ zeigt sich zudem die ausgezeichnete Küche des Schindelbruch-Resorts.

www.schindelbruch.de

Nächste Seite »

Bloggen auf WordPress.com.