Tagungshotels online News

Dienstag, 23 Februar, 2010

Monrepos-Chefin Birgit Klett ist tot

Filed under: Hotels,Personalien,Redaktion — Oliver Decker @ 6:10

Ludwigsburg. Birgit Petra Klett, Geschäftsführerin des Schlosshotels Monrepos, ist Ende vergangener Woche nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von nur 45 Jahren verstorben. Bereits als Zwölfjährige  wusste sie: „Ich will in die Hotellerie, und ich möchte einmal mein eigener Chef sein.“ Beides hat die Hotelchefin in die Tat umgesetzt. Die Selbstständigkeit kam 1997 im Team mit Harald Alois Neises als Klett und Neises GmbH im renommierten Schlosshotel Monrepos.

Mit der Lehre 1984 im Schlosshotel Monrepos begann sowohl der Alltag als Hotelfachfrau als auch ihr beruflicher Erfolg. Aufgrund ihrer sehr guten Leistungen bekam sie eine Lehrzeitverkürzung und absolvierte anschließend ein Management-Training in den Bereichen Veranstaltung, Rezeption, Verkauf, Vertrieb, Marketing und Einkauf im Schlosshotel Liebenstein; allerdings zum Lehrlingsgehalt. Doch die Mühen zahlten sich bald aus: Birgit Klett erklomm dort die Karriereleiter blitzschnell bis zur stellvertretenden Direktorin.

Die Tübingerin war damals für die HSCH–Hotels (Haenisch Schloss- und Cityhotels) tätig, zu denen insgesamt fünf Hotels gehörten. Sie war es, die bei Anfangsinventuren und Betriebsübernahmen das Zepter fest in der Hand hielt, genauso wie bei Staatsempfängen und Eröffnungen mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Nachdem sie in amerikanischen Häusern auch die Welt der Stars und Sternchen  kennengelernt hatte, kehrte sie ins Schlosshotel Monrepos zurück. Ihre Maxime lautete: „ Den Gast nach allen Regeln der Kunst verwöhnen.“

www.schlosshotel-monrepos.de

Advertisements

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: