Tagungshotels online News

Mittwoch, 31 März, 2010

Veranstaltungskalender

Filed under: Allgemein,Redaktion,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 12:00

Spuren des Ruhrpotts in den vergangenen Jahren bereits gefolgt. Am 19. Juni feiert die „Lange Nacht der Industriekultur“ mit 200 verschiedenen Events an 50 Orten entlang der „Route der Industriekultur“ ihr 10. Jubiläum. Livemusik und Filmvorführungen stehen ebenso auf dem Sommernachtsprogramm wie Performances, Happenings und spektakuläre Lichtkunst. (www.extraschicht.de)

Die Erlebnisreise ins Revier: Sie führt hinab in einstige Zechen, hinauf auf gigantische Schornsteine, in stillgelegte Kokerien und industrie-historische Eisenhütten. Sie führt in eine Region der Ideen, deren geballte Vielfalt an spannenden – und noch noch weitgehend unentdeckten – Locations weitaus größer ist als irgendwo sonst in Europa.

„Komm in die Pötte!“ – für Veranstaltungsplaner gilt diese Aufforderung ganzjährig. Für das GCB ist sie Inbegriff für das Motto: The ART of Meetings made in Germany

Ganz besonders in diesem Jahr, da sich 53 Städte der Region als „Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010“ präsentieren: In mehr als 300 Projekten und 2.500 Veranstaltungen wird das Motto „Wandel durch Kultur – Kultur durch Wandel“ erlebbar gemacht. Die Kulisse: 120 Theater, 100 Konzertstätten, 200 Museen und über 1.000 Industriedenkmäler – viele von ihnen inzwischen Kult-Stätten. (www.ruhr2010.de)

We love to inform you!

Advertisements

9. Stuttgarter Wissensforum

Filed under: Allgemein,Redaktion,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 9:18

Freuen Sie sich auf das 9. Stuttgarter Wissensforum, mit über 2.500 Teilnehmern das größte Bildungs-Event Deutschlands.
Lassen Sie sich am 08. Oktober 2010 in der Porsche Arena in Stuttgart von acht hochkarätigen Spitzenreferenten begeistern, die Ihnen ein Feuerwerk an innovativem und spezialisiertem Experten-Wissen informativ und unterhaltsam präsentieren.
Sie erhalten durch die Top 100 Referenten von Speakers Excellence an nur einem Tag eine Vielzahl an neuen Impulsen, Motivationen sowie nützliche Expertentipps für den beruflichen und privaten Alltag.

Reisen Sie für nur 79 € in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland zum Wissensforum an und wieder zurück.
Buchen Sie Ihr persönliches Ticket unter der Hotline:  01805 – 31 11 53 * mit dem Stichwort: Wissensforum

www.speakers-excellence.de

Freitag, 26 März, 2010

Deutsche Konkurrenz für Apples iPad

Filed under: Allgemein,Internet,Redaktion — Oliver Decker @ 12:35

Es soll einen etwas größeren Bildschirm haben, aus hochwertigen Materialien gebaut werden und vor allem Adobes Flash-Technik beherrschen: Mit einem Tablet-Computer namens WePad will ein deutsches Unternehmen Apple die Schau stehlen.

Hamburg – Kennen Sie Neofonie? Nein? Kein Wunder, denn bisher ist das Berliner Unternehmen außerhalb der IT-Branche kaum bekannt. Doch das ändert sich jetzt dramatisch. Nachdem die Firma via Facebook auf einen geplanten Touchscreen-PC namens WePad auf sich aufmerksam gemacht hat, schaut plötzlich alle Welt auf das mittelständische Unternehmen mit seinen 170 Mitarbeitern. weiter …

Donnerstag, 25 März, 2010

Veranstaltungsticket macht Meetings grüner – und spart Kosten

Filed under: Allgemein,Hotels,Veranstaltungen — Oliver Decker @ 5:23

Bei Tagungen und Seminaren, bei Kongressen und Konferenzen werden Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften immer wichtiger. So stellt das German Convention Bureau (GCB) fest: „Deutsche Eventplaner sprechen sich nicht nur vermehrt für die Veranstaltung energieeffizienter Veranstaltungen aus, sie denken auch umweltbewusster als ihre Kolleginnen und Kollegen in den meisten europäischen Ländern.“ Die Tagungshotel-Gruppe Seminaris hat diese Entwicklung jetzt zum Anlass genommen, für Veranstaltungen in ihren Häusern gemeinsam mit der Deutschen Bahn das kostengünstige und umweltschonende Veranstaltungsticket anzubieten. weiter lesen …

Das Hotel Savigny Frankfurt City ergänzt das exklusive MGallery Label

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 11:24

München, 25. März 2010 – Das Hotel Savigny Frankfurt City ist direkt im Frankfurter Bankenviertel gelegen, inmitten von Gründerzeit-Villen und nur wenige Gehminuten vom internationalen Messegelände und der historischen Altstadt entfernt. Ab sofort gehört das Haus zum gehobenen Label MGallery (www.mgallery.com) der Accor Hotelgruppe (www.accorhotels.com).

„Das exklusive Hotel Savigny besitzt mit einer einzigartigen Mischung aus Tradition und Moderne einen unverwechselbaren Charme und verfügt über einen gehobenen Hotelstandard. Damit fügt sich das Hotel sehr gut in unser MGallery Portfolio ein. Unsere erlesenen MGallery Hotels bieten anspruchsvollen Gästen ein individuelles und unvergessliches Hotelerlebnis“, sagt Bernd Eulitz, Director of Operations Pullman Hotels & MGallery bei Accor Hotellerie Deutschland. Auch Hoteldirektor Jochen Fuchs ist stolz, ein Hotel mit historischem Erbe und innovativer Ausstattung zu führen: „Frankfurt ist eine der modernsten Finanzmetropolen Europas, aber auch die Geburtsstätte zweier großer, befreundeter Visionäre – Friedrich Carl von Savigny und Johann Wolfgang von Goethe. Diesen Gegensatz vereint unser Hotel, ein denkmalgeschütztes Haus aus der Gründerzeit, das moderne Zimmer mit viel Komfort und erstklassigem Service bietet.“

Seit September 2008 ergänzt die Marke MGallery das Portfolio von Accor in der gehobenen Kategorie. Die MGallery Hotels zeichnen sich durch ein besonderes Flair aus, das in Geschichte, Architektur, Lage oder Vision des Hauses begründet liegt. MGallery ist auf allen fünf Kontinenten vertreten. In Deutschland gehört seit Anfang 2009 auch das Hotel Mondial am Dom in Köln zum MGallery Hotelnetz.

Mittwoch, 24 März, 2010

Dorint Hotels & Resorts: Neue Hoteldirektoren für Köln, Wiesbaden und Winterberg

Filed under: Hotels,Personalien — Oliver Decker @ 11:41

Erfahrene Hotelmanager freuen sich auf neue Aufgaben

Köln – Gleich drei neue Hoteldirektoren haben in diesen Tagen bei den Dorint Hotels & Resorts ihre Arbeit aufgenommen: Peter Payr heißt der neue Gastgeber im Dorint Hotel & Sportresort Winterberg/Sauerland, sein Vorgänger Stephan Sandmann führt nun das Dorint Pallas Wiesbaden und Jochen Zillert ist neuer Hoteldirektor im Dorint An der Messe Köln. Alle drei Männer sind erfahrene Hotelmanager, die ihren Beruf von der Pike auf gelernt und die in der Hotelbranche üblichen Wanderjahre durchlaufen haben. (more…)

Dienstag, 23 März, 2010

Nostalgie-Tour nach Österreich

Filed under: Allgemein,Redaktion,Veranstaltungen,Werbung — Oliver Decker @ 9:28

ARABELLA CLASSICS Route 2010

Eingestiegen zum stilvollsten Oldtimer-Event des Jahres! Maximal 100 historische Automobile gehen vom 12. bis 16. Mai auf gemütliche Tour gen Fuschlsee. Startpunkt ist die BMW Welt in München, wo die Teilnehmer nicht nur die Rallyeunterlagen, sondern auch eine exklusive Führung erhalten. Nach dem Begrüßungsdinner im The Westin Grand München Arabellapark startet die chromblitzende Kolonne am nächsten Morgen zur ersten Etappe zum Chiemsee und erreicht am frühen Abend das Schloss Fuschl, a Luxury Collection Resort & Spa, bei Salzburg. Der zweite Tag führt durch das prächtige Salzkammergut mit Lunchstopp am Attersee. „Rund um die Tauern“ heißt es beim Gleichmäßigkeitslauf am dritten Tag, der ebenfalls im Schloss Fuschl Resort endet – mit Galadinner und Siegerehrung im Ballsaal des Sheraton Fuschlsee-Salzburg Hotel Jagdhof als glanzvollem Höhepunkt.

>> Nennfrist: 16. 04. 2010
>> Arrangement (4 Tage/ 4 Nächte):
>> alle Infos und Anmeldung unter www.arabellaclassics.de

Montag, 22 März, 2010

Hotels fühlen sich gegängelt

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 9:03

Erneut macht sich das Hotelportal HRS bei seinen Partnern, den Hotels, unbeliebt. Neue Geschäftsbedingungen mit Pflicht zur Vergabe des letzten Zimmers bringen Hoteliers in Wallung.

Wer nicht ins Kleingedruckte schaut, erlebt oft böse Überraschungen. So geht es jetzt einigen Hotels, nachdem sie sich über die  Konsequenzen der neuen Geschäftsbedingungen des Hotelportals HRS bewusst werden. Seit Januar bereits hat das Unternehmen neue Klauseln in den Vertrag aufgenommen. Doch jetzt erst schlagen Hoteliers Alarm.

Die drei ärgerlichen Punkte aus Sicht der Hoteliers: HRS fordert von seinen Partnern die Garantie, das letzte Zimmer zu bekommen, sofern es noch auf einem anderen Portal verfügbar ist. Außerdem verlangt der Hotelmittler eine monatliche Bearbeitungsgebühr von 15 Euro für alle Hotels, die nicht am Lastschriftverfahren teilnehmen wollen. Drittens behält sich HRS eine Prüfung der Daten-Übertragungssysteme, der so genannten Channel Manager Software, vor. „Gerade für kleinere Hotels ist das ein Problem“, sagt Renate Mitulla, Geschäftsführerin des Dehoga Niedersachsen und Leiterin des Fachausschuss Hotel.

weiter lesen

Freitag, 19 März, 2010

Ein großer Teil der Twitter-Nutzer zwitschert nicht

Filed under: Allgemein,Internet,Redaktion — Oliver Decker @ 10:02

Nur weniger Nutzer sind wirklich aktiv

Die Zwitscher-Plattform Twitter hat in den letzten Jahren einen steilen Aufstieg hingelegt und wurde daher mit entsprechender Aufmerksamkeit beobachtet. Zwar liegt Twitter noch weit hinter Seiten wie Google, Facebook, Yahoo oder YouTube, aber weltweit sollen bereits als 5 Prozent aller Internetnutzer täglich auf Twitter.com vorbeischauen. Laut einem Bericht von Barracuda Networks wurde der Erfolg von Twitter allerdings von einer ziemlich kleinen Gruppe sehr bekannter Promis getrieben, während ein großer Teil – nämlich gut ein Drittel – der Twitter-Nutzer noch nie selbst getwittert hat.

Barracuda hat im vergangenen Jahr 19 Millionen Accounts analysiert, 50 Millionen Internetnutzer haben mittlerweile einen Account eröffnet. Die meisten Twitterer sind aber nicht wirklich aktiv, 73 Prozent der Nutzer haben weniger als 10 Tweets geschrieben, 34 Prozent haben nur einen Account und tun sonst gar nichts.

Ein „aktiver“ Nutzer ist in der Definition von Baracuda Networks einer, der mindestens 10 Mitteilungen geschrieben hat und 10 Followers für sich gewinnen konnte und selbst mindestens 10 anderen Benutzern folgt. Das sind aber nur 21 Prozent aller Twitterer. Allerdings werden die aktiven Benutzer langsam mehr und sie werden auch aktiver, das heißt, sie tweeten mehr, haben mehr Followers und folgen auch mehr anderen Nutzern. Andererseits haben 17 Prozent gar keinen Follower und 61 Prozent folgen weniger als 5 andere. 20 Prozent folgen selbst niemandem. Am lebhaftesten zwitschern die Benutzer, die um die 1.000 Followers haben. Wer weniger oder sehr viel mehr Folgende hat, tweetet deutlich weniger.  weiter >>>

Donnerstag, 18 März, 2010

Abofallen-Anwalt muss Schadensersatz zahlen

Filed under: Allgemein,Internet,Redaktion — Oliver Decker @ 10:00

Verbraucher können Anwälte auf Schadensersatz verklagen, die für Betreiber sogenannter Abofallen auftreten. Das hat das Amtsgericht Marburg in einem aktuellen Urteil entschieden. Im konkreten Fall hatte ein Nutzer kostenlose Software herunterladen wollen, war aber auf ein Abo-Angebot hereingefallen und sollte für ein zweijähriges Abonnement insgesamt 192 Euro zahlen, die der Anwalt des Betreibers bei ihm eintreiben wollte. Der Verbraucher drehte daraufhin den Spieß um und verklagte den Anbieter und den Mahn-Anwalt, bei dem es sich nach Informationen der Neuen Osnabrücker Zeitung um den einschlägig bekannten Rechtsanwalt Olaf Tank handeln soll, erfolgreich auf Schadensersatz.

Das Gericht begründete seine Entscheidung unter anderem damit, dass die Tatsache, für den Download einer an sich im Internet kostenlos erhältlichen Software ein Abonnement abschließen zu müssen, so weit vom jeweiligen Vorstellungsbild des Nutzers entfernt liege, dass hier von einer Abo-Falle und somit von Betrug gesprochen werden müsse. Der Anwalt als „Organ der Rechtspflege“ hätte – so das Gericht – wissen müssen, dass es sich um versuchten Betrug handele und habe sich daher der Beihilfe zum Betrugsversuch schuldig gemacht, wenn er das Inkasso für eine „offensichtliche Nichtforderung“ betreibe.

Alle Details zur Urteilsbegründung des Gerichts finden Sie in unserer ausführlichen Meldung zum „Abo-Fallen-Urteil“ des Amtsgerichts Marburg.

Mittwoch, 17 März, 2010

Starwood auf Expansionskurs

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 5:23

50 neue Hotels in Europa, Afrika und dem Nahen Osten bis 2012 geplant

Brüssel/München, 17.03.2010Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. hat seine Expansionspläne für Europa, Afrika und den Nahen Osten bekannt gegeben: Bis zum Jahr 2012 sollen dort 50 neue Hotels eröffnet werden. Den Startschuss gab vor zwei Wochen die Eröffnung des Sheraton Bratislava; 13 weitere Häuser folgen noch in diesem Jahr.

„Mit über 240 Hotels in 55 Ländern haben wir schon heute in Europa, Afrika und dem Nahen Osten eine Präsenz, die uns die Vorteile eines etablierten und führenden Hotelunternehmens in einem der weltweit begehrtesten Märkte sichert”, so Simon Turner, President Global Development von Starwood Hotels & Resorts. „Dennoch gibt es in diesem riesigen Wirtschaftsraum nach wie vor eine große Zahl von Märkten, in denen wir gute Chancen für die Einführung unserer neun unverwechselbaren, überzeugenden Marken sehen – das Debüt der Marke Sheraton in der Slowakischen Republik liefert dafür einen eindrucksvollen Beweis.”

Sheraton treibt Wachstum in Europa, Afrika und dem Nahen Osten voran und investiert eine Milliarde US-Dollar in neue Hotels
Das Sheraton Bratislava Hotel im neuen multifunktionalen Stadtviertel Eurovea am Ufer der Donau verfügt über 186 Zimmer und 23 Suiten. Mit diesem neuen Hotel positioniert sich Sheraton als treibender Motor für Starwoods Expansionspläne in Europa, Afrika und dem Nahen Osten. Weitere Hotels der Marke Sheraton werden demnächst in Georgien (Sheraton Batumi, Frühjahr 2010), Griechenland (Sheraton Rhodes, Frühjahr 2010) und Italien (Sheraton Milan Malpensa, Sommer 2010) eröffnet.

http://www.starwoodhotels.com

Frisches Design setzt neue Akzente

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 12:33

Zürich – Die Renovierung im Swissôtel Zürich ist in vollem Gange. 347 renovierte Gästezimmer und Suiten erstrahlen in neuem Glanz. Die lichtdurchfluteten Zimmer überzeugen durch moderne massangefertigte Möbel, ein beruhigendes Farbkonzept in Beige- und Grüntönen und viel Liebe zum Detail. Individuell ausgewählte Schwarz-Weiss-Fotografien geben den Räumen das gewisse Etwas.
Energiesparende Massnahmen in den Bereichen Liftanlage, Klimaschutz und Fernwärme runden die nachhaltigen Investitionsarbeiten ab. Was sonst noch gemacht wurde, erfahren Sie auf unserem grossen Kundenevent am 3. Mai 2010. Wir freuen uns auf Sie.

Swissôtel Zurich
Schulstrasse 44, 8050 Zurich, Switzerland
Tel: +41 (0)44 317 31 11 Fax: +41 (0)44 312 44 68
zurich@swissotel.com | www.swissotel.com/zurich

Montag, 15 März, 2010

hôtel schloss romrod jetzt mit Apple 27′ iMac Multimediasystem

Filed under: Allgemein,Hotels,Werbung — Oliver Decker @ 10:30

„Immer eine gute Idee voraus“ – das ist die Devise von hôtel schloss romrod. Als 1. Tagungs- und Eventhotel in Deutschland wurden jüngst alle Zimmer mit einem besonderen Apple 27“ iMac System ausgestattet, das Fernsehgerät, Musikanlage und Computer in einem darstellt.

Mit diesem ultramodernen Multimedia-Konzept können Seminargäste nicht nur TV schauen oder Musik hören, sondern z.B. auch Präsentationen überarbeiten, Tabellen erstellen, Emails schreiben, Videokonferenzen führen oder DVDs brennen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter Tel. 06636 / 91 81 700 oder www.schloss-romrod.com

Schloss Romrod bei Tagungshotels online

Onlinebuchung von Hotels: Ohne hrs.de geht (fast) nichts

Filed under: Allgemein,Internet,Redaktion — Oliver Decker @ 9:32

Ohne die „Big 3“ geht (fast) nichts: HRS.de, booking.com  und hotel.de  sind nachwievor die wichtigsten Buchungsportale für die deutsche Hotellerie. Dabei bleibt die Führungsrolle von HRS.de unangefochten. Booking.com hat im Ranking der wichtigsten Reservierungsplattformen hotel.de überholt. Dies geht aus einer aktuellen Untersuchung von CHD Expert hervor. Das auf den Außer-Haus-Markt spezialisierte internationale Marktforschungsinstitut hat dazu 258 Hotelbetriebe in ganz Deutschland befragt. >>>

Freitag, 12 März, 2010

Mehrwertsteuersenkung: Dehoga/IHA: Details zu Hotelfrühstück geklärt

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 4:31

Rechtzeitig zur ITB hat das Bundesministerium der Finanzen die noch offenen steuerrechtlichen Detailfragen zur Mehrwertsteuersenkung für die Hotellerie beantwortet. Der Dehoga-Bundesverband und Hotelverband Deutschland (IHA) gehen davon aus, dass damit der Ärger um das Frühstück beendet ist. >>>

Mittwoch, 10 März, 2010

Bewertungsportale: Im Test bei ComputerBILD: sehr gut!

Filed under: Auszeichnungen,Gastronomie,Redaktion — Oliver Decker @ 5:05

ComputerBILD, Deutschlands größte Computer-Zeitung hat in der Februar-Ausgabe mehrere Bewertungsplattformen getestet, darunter auch Restaurant-Kritik.de. Gesamturteil der Redaktion: sehr vertrauenswürdig.

Unter anderem basiert dieses Urteil auf dem gescheiterten Versuch der Redaktion, mit verdecktem Namen sinnlose Bewertungen zu veröffentlichen.

Lesen Sie hier, was ComputerBILD über Restaurant-Kritik urteilt.

Weiterbildungsmarkt stabilisiert sich

Filed under: Allgemein,Redaktion,Sonstiges — Oliver Decker @ 10:20

Ansprüche an Trainer und Weiterbildner steigen jedoch in der Krise

Unternehmen möchten trotz wirtschaftlicher Turbulenzen ihre Mitarbeiter weiterbilden. Sie nutzen freie Kapazitäten, die durch geringe Auslastungen entstehen, für die Qualifizierung der Belegschaft. Doch die Ansprüche der Firmen an die Qualität und Effizienz von Trainings wachsen. Auf der Messe PERSONAL2010 am 27. und 28. April in Stuttgart können die Anbieter von Weiterbildung ihre Anpassungsfähigkeit an schwierige Zeiten beweisen.

zum Beitrag

Maritim mit Betriebsergebnis zufrieden

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 9:39

Umsatz und Betriebsergebnis 2009 zufriedenstellend, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Maritim Hotel Mauritius beendet, Internet Relaunch umgesetzt und weitere Expansion im Ausland

Bad Salzuflen / ITB. Die Maritim Hotelgesellschaft konnte 2009 trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Jahres ein zufriedenstellendes Ergebnis erreichen. Mit 415,8 Millionen Euro lag der Gesamtumsatz 2009 um 46,9 Millionen Euro und rund 10 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Ein Ergebnis, das angesichts der Konjunkturkrise dennoch die stabile Geschäftslage des  Hotelunternehmens unterstreicht. Umso klarer wird dies, wenn man die Tatsache berücksichtigt, dass das Maritim Hotel Mauritius wegen umfangreicher Renovierungsarbeiten von April bis Oktober 2009 geschlossen war und somit Auslastung und Gesamtumsatz beeinflusst hat. Mit derzeit 49 Hotelbetrieben, 13 davon im Ausland, hat Maritim eine Belegung von 53,1 Prozent erreicht. Der Zimmerpreis sank im Vergleich zum Vorjahr von 83,05 Euro auf 77,42 Euro. Der RevPAR für 2009 lag bei 41,11 Euro und somit 5,31 Euro unter Vorjahr (RevPAR 2008: 46,42 Euro).

Rückblick auf 2009
Der erzielte Umsatz konnte vor allem durch die verstärkte Vertriebs- und Marketingstrategie erreicht werden, wodurch ein ganzes Bündel an zusätzlichen Verkaufsförderungsmaßnahmen zum Einsatz kamen. Im Kundensegment „Crews“ verzeichnet Maritim gegenüber dem Vorjahr ein erfreuliches Plus von 9 Prozent. Im Veranstaltungsbereich jedoch gab es Buchungsrückgänge. „Angesichts der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind wir mit dem Ergebnis zufrieden und führen diesen Erfolg nicht zuletzt auf unsere verstärkte Verkaufs- und Marketingstrategie zurück“, so die Einschätzung von Geschäftsführer Gerd Prochaska. (more…)

Dienstag, 9 März, 2010

Business-Hoteltest: Freizeit in Göttingen ist „Sieger im Service“

Filed under: Allgemein,Auszeichnungen,Hotels — Oliver Decker @ 11:10

Ein großes Lob in Bezug auf die so genannten weichen Faktoren erntete das vielfach ausgezeichnete Tagungshotel Freizeit In Göttingen. Beim anonymen Business-Hoteltest von Top hotel erzielte das Vier-Sterne-Haus mit 88 Punkten ein „Sehr gut“. weiter

Vertragsunterzeichnung für das Sheraton Berlin Hotel

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 8:02

Berlin/München, 08. März 2010 – Nördlich des Berliner Hauptbahnhofs, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Bundeskanzleramt und dem Deutschen Bundestag, inmitten der dynamischen Quartiersentwicklungen Lehrter Stadtquartier, Humboldthafen und Europacity/Heidestraße entsteht das erste Sheraton Hotel der Hauptstadt – das Sheraton Berlin Hotel. Die Joint Venture Partner Arabella Hospitality Group und Starwood Hotels & Resorts haben den Vertrag unterschrieben, die Eröffnung ist für 2012 geplant, Baubeginn ist Herbst 2010.

Der neue, architektonisch moderne Komplex, in dem sich das Hotel befindet, ist eine Mischimmobilie mit neun Etagen, die aus zwei miteinander verbundenen Baukörpern besteht. Das Gebäude, das vom Berliner Architekturbüro Aukett & Heese geplant und von Chamartín Meermann Immobilien entwickelt wurde, umfasst eine Bruttogeschossfläche von insgesamt 38500 Quadratmetern, darunter rund 4000 Quadratmeter hochwertige Einzelhandelsfläche für Shops, Boutiquen und anspruchsvolle Gastronomie.

Das Sheraton Berlin Hotel bietet seinen zukünftigen Gästen insgesamt 464 Zimmer mit den bekannten Sheraton Sweet Sleeper Betten, darunter 47 Suiten und eine Präsidentensuite. Darüber hinaus verfügt das Hotel über die Sheraton Club Lounge und Executive Club Floor, zwei Restaurants mit spektakulären Showküchen, vier Private Dining Rooms, eine Smokers Lounge, Bar und Café, einen großzügigen und modernen Lobbybereich mit Link@Sheraton experienced with Microsoft, einen 1400 Quadratmeter großen Spa-Bereich mit Pool und 24-Stunden-Fitness sowie einen hochmodernen Tagungsbereich mit einer Gesamtfläche von rund 2000 Quadratmetern. (more…)

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.