Tagungshotels online News

Donnerstag, 8 April, 2010

Social Media Policy im Hotel – Sinn oder Unsinn?

Filed under: Allgemein,Blogroll,Redaktion — Oliver Decker @ 11:43

Köln – Social Media haben eine hohe Außenwirkung – meist beim Gast direkt. Darüber sollte sich jeder, der Social Media in den Marketing-Mix einbaut, bewusst sein. Daher ist es enorm wichtig, sich VOR Nutzung der Sozialen Netzwerke Gedanken über das “Wie” und “Was” zu machen und Regeln aufzustellen.
Doch muss es gleich ein riesiges Pamphlet sein? Reicht nicht die mündliche Aufforderung im nächsten Meeting, nichts Privates zu twittern? In Facebook keine Gästedetails zu posten?
Könnte da nicht ein kleines Memo an der Pinnwand genügen? Nein!

Sie regeln doch auch Arbeits- und Pausenzeiten nicht mündlich. Und Gehälter werden ebenfalls schriftlich fixiert. Die meisten großen Hotels haben auch Stellenbeschreibungen – und auch die keinesfalls mündlich. Natürlich braucht die Pension Müller keine 30-seitige Social Media Policy. Dennoch sollten gewisse Regeln schriftlich festgehalten und mit den jeweiligen Verantwortlichen besprochen werden. weiter

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: