Tagungshotels online News

Donnerstag, 6 Mai, 2010

Asiaten können mit der selben Karte wie in ihrer Heimat zahlen

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 9:54

Köln – Als erste deutsche Hotelgesellschaft akzeptieren die Dorint Hotels & Resorts ab sofort deutschlandweit die China UnionPay Card als bargeldloses Zahlungsmittel. Die Kreditkarte ist eine der wichtigsten im asiatischen Raum: China UnionPay ist die einzige Kreditkartenorganisation in der Volksrepublik China und auch in Japan, Singapur, Korea, Russland und der Türkei populär. Damit können chinesische und andere asiatische Touristen nun bei Dorint mit der selben Karte bezahlen, wie in ihrer Heimat.

Die Dorint Hotels & Resorts sehen ein wachsendes Potenzial bei Kunden aus Asien: „Für Chinesen gelten Fernreisen als Statussymbol und Deutschland ist eines der wichtigsten Reiseziele“, erklärt Michael H. Göldner, Geschäftsführer der Neue Dorint GmbH. „Indem wir unseren Gästen aus China das bequeme Zahlen mit ihrer vertrauten Karte ermöglichen, bieten wir nicht nur einen hervorragenden Service, sondern heben uns auch von unseren Wettbewerbern ab.“

Das Umsatzpotenzial durch Touristen und Geschäftsreisende aus China ist vielversprechend: Das Statistische Bundesamt verzeichnete 2008 rund 943.000 chinesische Touristen in Deutschland, Tendenz steigend. Für das Jahr 2015 prognostiziert die Deutsche Zentrale für Touristik zwei Millionen Übernachtungen von chinesischen Besuchern in Deutschland.

Unterstützt werden die Dorint Hotels & Resorts bei ihrem neuen Zahlungsangebot von ConCardis, einem der führenden Serviceanbieter im Bereich des bargeldlosen Zahlungsverkehrs.

Die Neue Dorint GmbH mit Sitz in Köln betreibt mit der Marke Dorint Hotels & Resorts europaweit 36 Häuser. Rund 3.300 Mitarbeiter in Deutschland, in den Niederlanden, in der Schweiz, in Österreich, Belgien, Tschechien und Spanien sorgen für perfekte Gastlichkeit. Dorint Hotels & Resorts gehört zu den führenden Hotelketten auf dem deutschen Markt.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: