Tagungshotels online News

Donnerstag, 15 Juli, 2010

Hotelsterne für den Nürburgring

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 10:04

Mit der Auszeichnung Vier-Sterne-Superior durch den rheinland-pfälzischen Wirtschaftsminister Hendrik Hering hat der Nürburgring jetzt auch offiziell das erste Hotel mit mehr als vier Sternen.

Nürburgring, 06.07.2010. Vier-Sterne-Superior oder Vier-Sterne-Plus – diese Auszeichnung haben in Rheinland-Pfalz bisher nur wenige Hotels vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) bekommen. Im Kreis Ahrweiler ist das Lindner Congress & Motorsport Hotel erst das dritte Haus dieser Kategorie, am Nürburgring ist es das erste Hotel.

Kein Wunder, dass der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering, der ab dieser Hotel-Kategorie aufgrund der besonderen wirtschaftlichen Bedeutung der Häuser immer informiert wird, am Montagabend persönlich anreiste, um die Sterne am Nürburgring funkeln zu lassen.

Zusammen mit Gereon Haumann, Präsident des DEHOGA Rheinland-Pfalz, übergab er die fast drei Kilo schwere Messingplatte mit den vier blank-geputzten Sternen und dem „S“ für Superior an Direktor Siegfried Wenzelmann und an Jörg Lindner (geschäftsführender Gesellschafter der Lindner Unternehmensgruppe und Geschäftsführer der Nürburgring Automotive GmbH).

Unabhängiges und aufwändiges Prüfungsverfahren

Der große Bahnhof fand nicht nur für die Sterne-Verleihung statt. Das Prüfungsprozedere im Vorfeld der Auszeichnung war nicht weniger aufwändig. Denn ab Vier-Sterne-Superior wird ein Hotel gleich von der großen, sechsköpfigen (kleine = drei Personen) Kommission inspiziert. Dies ist wichtig, um die Unabhängigkeit zu wahren. Im Falle des Lindner Congress & Motorsport Hotel bestand diese Kommission aus jeweils zwei Mitgliedern des DEHOGA, der Rheinland-Pfalz-Touristik GmbH und lokalen Tourismus-Vereinigungen.
Über hundert vom DEHOGA vorgegebenen Punkten musste das Hotel erfüllen. Diese betreffen die Bereiche „Gebäude und Raumangebot“, „Einrichtung und Ausstattung“, „Service“, „Freizeit“, „Angebotsgestaltung“ und „hauseigener Tagungsbereich“. Sie reichen von der Gestaltung der Lobby, den vorhandenen Nichtraucherbereichen, der Größe der Zimmer über die bereit gestellten Bademäntel und die Zahl der vorhandenen Kopfkissen bis zu Internetzugängen, 24-Stunden-Roomservice und A-la-Carte-Restaurants.

S für ein „besonders hohes Maß an Dienstleistungen“
Das „S“ für Superior bekommen darüber hinaus nur Hotels, die im Fall des Lindner Congress & Motorsport Hotel über den Vier-Sterne-Status hinaus Leistungen und Services aus dem Fünf-Sterne-Bereich und damit, so die  DEHOGA, ein „besonders hohes Maß an Dienstleistungen anbieten“. Konkret gehören dazu beispielsweise eine persönliche Begrüßung mit frischen Blumen oder einem Präsent auf dem Zimmer, ein Wagenmeisterservice und ein Qualitätscheck durch unabhängige Hotelprüfer, die ganz normal als Gäste einchecken.

Nicht nur die Tourismusverantwortlichen vor Ort freuen sich über das neue, besonders hochwertige Hotelangebot und die Auszeichnung: „Ein Haus dieser Klasse gab es bisher noch nicht am Nürburgring. Wir sind froh, dass wir damit mit niemandem in Konkurrenz treten, sondern eine Zielgruppe ansprechen können, die bisher vor Ort nicht bedient werden konnte“, so Hoteldirektor Siegfried Wenzelmann.

Lindner Congress & Motorsport Hotel Nürburgring
Mit seiner silberglänzenden Fassade, der ungewöhnlichen, motorsportaffinen Inneneinrichtung und seiner exklusiven Lage direkt an einer der berühmtesten Rennstrecken der Welt ist das Lindner Congress & Motorsport Hotel ein ganz besonderes Haus in der Liga der Vier-Sterne-Superior-Hotels in Deutschland. Es verfügt über 154 Zimmer, davon 5 Suiten, 8 Junior-Suiten und eine Wellness-Suite – alle mit Balkon. Darüber hinaus besticht es mit einer VIP-Lounge mit einem eigenen Zugang zur Bilstein-Tribüne, einem Kasino und einem eigenen Hubschrauberlandeplatz.

http://www.lindner.de

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: