Tagungshotels online News

Mittwoch, 13 April, 2011

Dorint bald wieder in Hamburg präsent

Filed under: Allgemein,Hotels,Redaktion — Oliver Decker @ 3:45

Richtfest für das Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf
Hoteldirektor Andreas Rühlicke leitet bereits das Pre-Opening-Büro des Vier-Sterne-Stadthotels. Die Eröffnung wird im September 2011 sein. Dann sorgen 50 Mitarbeiter für das Wohl der Hotelgäste.

Richtfest Dorint Hamburg Eppendorf
Köln/Hamburg – Richtfest im schicken Hamburger Stadtteil Eppendorf: In rund fünf Monaten wird an der Martinistraße 72 das Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf seine Türen für die Gäste öffnen. Das Vier-Sterne-Stadthotel steht auf einem rund 3.000 Quadratmeter großen ehemaligen Grundstück der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf (UKE). Eine im Nebengebäude befindliche Facharztklinik wird künftig vom ersten und zweiten Stock des Hotels über eine verglaste Verbindungsbrücke zu erreichen sein. Hoteldirektor ist der 42-jährige Andreas Rühlicke, der bisher das Dorint Hotel in Augsburg führte. In Anwesenheit der Bauherren, Pächter und Nachbarn wurde am Dienstag, 12. April, der Richtkranz für das neue Haus hochgezogen.

Der gebürtige Lübecker Rühlicke betreut bereits seit einigen Wochen die Pre-Opening-Phase. „Es ist eine reizvolle Aufgabe, beim Aufbau eines neuen Hotels mitzuwirken“, sagt der Manager. „Inzwischen bekommt man schon eine gute Vorstellung davon, wie das Hotel einmal aussehen wird. Das Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf wird über 195 Gästezimmer inklusive 14 Suiten verfügen. Drei Zimmer werden behindertenfreundlich ausgestattet sein. Außerdem gibt es einen 400 Quadratmeter großen Veranstaltungsbereich mit bis zu sechs Konferenzräumen. Im hoteleigenen Restaurant entstehen 125 Sitzplätze sowie eine Bar und eine Außenterrasse. Die Tiefgarage bietet 204 Stellplätze. Für Entspannung der künftigen Hotelgäste wird der hoteleigene Work-out – und Fitnessbereich sorgen. Zeitgleich mit dem Richtfest ist ein Musterzimmer fertiggestellt worden. Hier können sich künftige Kunden schon mal ein Bild vom klaren modernen Einrichtungsstil des Hauses machen.

Hotel schließt Standortlücke von Dorint
Für die Planung und Realisierung des Objekts ist die auf Projektentwicklung spezialisierte B&L-Gruppe aus Hamburg mit ihrem Projektpartner, der Paribus Gruppe, zuständig. Das Investitionsvolumen liegt bei rund 30 Millionen Euro. Der Pachtvertrag der Neue Dorint GmbH läuft über 20 Jahre. „Durch die Hotelansiedlung sollen auch Synergien mit dem Universitätsklinikum und der Facharztklinik geschaffen werden“, erklärt E. Ulrich Schweitzer, Leiter Unternehmensentwicklung der Dorint Hotels & Resorts. Die Architektur stammt von dem Hamburger Büro der Architekten nps tchoban voss. Entstanden ist ein Gebäude mit drei unterschiedlich hohen Baukörpern: einem sechsgeschossigen, der die Höhe der Facharztklinik aufnimmt, einem viergeschossigen Bereich entlang der Martinistraße sowie einem eingeschossigen Konferenzbereich, der von den höheren Baukörpern umschlossen wird. Die Gestaltung der Fassade folgt in zeitgemäß übersetzter Form der Idee des gehobenen Wohnens im traditionellen Gründerzeitviertel Eppendorf.
Projektverantwortlicher E. Ulrich Schweitzer freut sich über die Erweiterung des Portfolios: „Mit dem Dorint Hotel Hamburg-Eppendorf sind wir unserem Ziel, die Standortlücken von Dorint in den großen Metropolen Deutschlands zu schließen, ein Stück näher gekommen.“ Schon früher hat es Dorint Hotels in der Hansestadt gegeben. „Jetzt freuen wir uns auf die erfolgreiche Rückkehr“, so Schweitzer.

Pre-Opening-Team arbeitet bereits
Neben Andreas Rühlicke ist die künftige Front Office Managerin Maiken Tantzen Teil des Hamburger Pre-Opening-Büros. Im Mai kommen noch ein Technischer Leiter sowie zwei Verkaufs-Mitarbeiter hinzu. Die restlichen Angestellten werden zwischen Juli und September ihre Arbeit aufnehmen. Zur Hotel-Eröffnung im September werden rund 50 Mitarbeiter dabei sein.

Der Standort für das neue Dorint Hotel wurde mit Bedacht gewählt: Eppendorf gilt als einer der schicksten Stadtteile Hamburgs. Jugendstil-Etagenhäuser und große Villen bestimmen das Stadtbild. Weltweites Renommee hat der Name Eppendorf in der Medizin: Die Universitätsklinik Eppendorf mit ihrer modernen Forschung und Lehre bildet das medizinische Zentrum der Hansestadt.

http://www.dorint.com

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: